Valiant Hearts: The Great War: Drittes Entwickler-Tagebuch mit Partnerschaft zur Dokumentarserie Apocalypse

Ubisoft gab heute die Zusammenarbeit mit CC&C (Frankreich) und IDEACOM INTERNATIONAL (Kanada) bekannt, zwei namhafte Produktionsagenturen im geschichtlichen Sektor.

Die beiden Agenturen konnten dank ihrer Spezialisierung einen großen Teil zu Valiant Hearts: The Great WarTM beitragen. Valiant Hearts: The Great WarTM ist ein interaktives Abenteuer, das die grafische Leistung der UbiArt Framework herausstellt und das bewegende Leben der Soldaten in den Schützengräben während des Ersten Weltkrieges mit Emotionen füllt.

Diese Partnerschaft ermöglichte dem Entwicklerteam von Valiant Hearts: The Great WarTM Zugang zu den detaillierten Datenbanken von Apocalypse, Word War 1. Es war eine einzigartige Gelegenheit das bereits vorhandene Spielelexikon mit einer großen Menge an aufbereiteten Fotografien zu ergänzen. Dadurch bekommt der Spieler eindrucksvolle und historisch exakte Inhalte, mit denen er die Hauptereignisse dieses geschichtlichen Kapitels besser verstehen und darüber lernen kann.

Valiant Hearts: The Great War handelt von miteinander verwobenen Schicksalen und einer zerbrochenen Liebe in einer in Trümmern liegenden Welt. Entwickelt von einem kleinen aber sehr talentierten Team innerhalb Ubisoft Montpellier, ist das Spiel eine durchdachte Symmetrie aus Untersuchen, Action und Rätseln. All diese Eigenschaften sind in eine ergreifende Geschichte integriert und spielen an symbolträchtigen Plätzen des Ersten Weltkrieges. Die Spieler können die Westfront, Marne, Verdun und die Schlacht um Somme wieder erleben. Dieser detailreiche Spieleinhalt ist Teil der Zusammenarbeit der mit Apocalypse, Word War 1 und der iPad und Web App Apocalypse 10 Lives.

Apocalypse 10 Lives ist Teil einer umfassenden Web-Fiktion, die den User mit einer vier Stunden dauernden Geschichte, zwei Stunden Videoarchiven, über 250 Skizzen und hunderten von Fotos sowie unveröffentlichten Dokumenten durch das Herz des Krieges führt. Diese zehn Helden, die den Konflikt als Zeitzeugen an allen Fronten miterlebt haben, begegnen sich und treffen berühmte und auch weniger bekannte Individuen. Zehn unterschiedliche aber bedeutungsvolle Sichtweisen auf die entsetzlichen Jahre des Krieges.

Der dritte und finale Teil der Entwicklervideo-Reihe wartet hier auf euch. Dazu gibt euch unsere Valiant Hearts: The Great War Vorschau einen weiteren Einblick in das Spiel.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort