Xbox App: Kostenlose Xbox Family Settings App für iOS und Android verfügbar

Ab sofort ist die kostenlose Xbox Family Settings App für iOS und Android verfügbar.

Ab sofort ist die kostenlose Xbox Family Settings App für iOS und Android verfügbar. Mit der Xbox Family Settings App erhalten Eltern und Erziehungsberechtigte die nötigen Werkzeuge, ein ausgewogenes und kindgerechtes Gaming-Erlebnis im heimischen Wohnzimmer zu etablieren. Mit mehr als 20 einfachen Tools stellen Eltern Bildschirmzeiten ein, legen Inhaltsfilter fest und haben Einsicht in die Accounts, mit denen ihr Kind in Kontakt tritt.

Xbox Family Settings App – die Funktionen in der Übersicht

In einem wichtigen ersten Schritt stellen Eltern sicher, dass jedes Kind über ein eigenes Kinder- oder Teenager-Konto verfügt. Die Einrichtung eines Kinderkontos erfolgt schnell und einfach über die App und dauert nur wenige Minuten. Sobald ein Kinderkonto eingerichtet ist, können Eltern und Betreuer den Zugang zu Videospielen für jedes Kind individuell anpassen:

  • Begrenzung der Bildschirmzeit: Eltern setzen für jeden Tag der Woche individuelle Limits für die Bildschirmzeit. So kann die Spielzeit am Wochenende erhöht werden und dafür in der Schulwoche etwas kürzer ausfallen. Ganz neu: Eltern können in Echtzeit auf die Anfragen ihrer Kinder nach mehr Spielzeit reagieren und diese mit nur einem Klick in der App akzeptieren oder ablehnen.
  • Inhaltsfilter: Über Inhaltsfilter passen Eltern den Gaming-Katalog dem Alter des Kindes an, sodass nur altersgerechte Games gespielt werden können.
  • Einstellungen für Online-Kontakte: Mit diesen Einstellungen stellen Erziehungsberechtigte sicher, mit wem die Kinder online zocken und kommunizieren. Unter Friends Only spielen Kinder risikofrei, da sie nur mit bestätigten Freunden in Kontakt treten können. Für ältere Kinder hingegen kann ein Zugang mit größeren Freiheiten eingerichtet werden.
  • Verwaltung der Freundesliste: Neu in der App ist die Möglichkeit, die Freundeslisten des Kindes einzusehen und zu verwalten. Zusätzlich können Freunde, die das Kind hinzufügen will, angenommen oder abgelehnt werden.
  • Aktivitäten-Protokoll: Eltern erhalten tägliche und wöchentliche Protokolle, die eine Übersicht über das Spielverhalten des Kindes bieten.
  • Online-Multiplayer: Die App enthält eine Funktion, die den Zugang zum Online-Multiplayer von Minecraft, das ab 6 Jahren freigegeben ist, einfach aktiviert oder sperrt. So erlauben Eltern jüngerer Kinder mit nur einem Klick, dass ihr Kind auch online mit seinen Freunden auf Abenteuerreise geht. In Zukunft werden weitere Titel dieses Feature unterstützen.

Die Xbox Family Settings App wird auch in Zukunft um weitere praktische Funktionen ergänzt. Familien sollen noch mehr Möglichkeiten erhalten, Gaming für ihre Kinder sicherer und spaßiger gleichermaßen zu gestalten.

Ladet die kostenlose Xbox Family Settings App ab sofort über iOS oder Android herunter und schaut euch das folgende Video dazu an:

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 213885 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.09.2020 - 16:18 Uhr

    Juchu damit haben wir die 7! Xbox App im App-Store und ich weis meist nicht welche ich wofür brauche weil die funktionen alle schön aufgeteilt werden.
    Nungut für diese App steht`s klar dabei und ich find es gut das es die gibt. bei Nintendoo ist es auch ne App die die Eltern zusätzlich nutzen können.

    6
        • SanVio70 67960 XP Romper Domper Stomper | 25.09.2020 - 05:15 Uhr

          Aus diesem Grund bekommste von mir Windows 98 SE auf dein Smartphone installiert.

          Gott sei Dank verstehst du Spaß 😉

          1
  2. Arthur0815 5880 XP Beginner Level 3 | 24.09.2020 - 16:20 Uhr

    Die sollen alle Apps entfernen und genau eine App für alles reinstellen. Für Game Pass, XBox, Settings, Stream, Shop, Chat. Einfach nur XBox App. Der aktuelle Zustand ist Quatsch.

    5
    • devshack 12555 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 24.09.2020 - 16:45 Uhr

      Da MS auch anfängt im xBox OS alles auszugliedern in einzelne Apps, wird der Wunsch wo so schnell nicht in Erfüllung gehen. Da sind da gerade irgenwie auf so einen App ritt ^^

      0
    • dancingdragon75 85565 XP Untouchable Star 3 | 24.09.2020 - 17:59 Uhr

      weil die dann einfach überladen wäre..
      und nicht jeder hat Kinder und möchte das dann da drin haben..

      0
    • SanVio70 67960 XP Romper Domper Stomper | 24.09.2020 - 22:58 Uhr

      Da die Apps ja für Smartphones sind, fänd ich das auch zu viel alles in eine App zu packen.
      Die App muss ja auch noch mit Wurstfingern wie ich sie habe bedienbar sein 😅

      0
    • j0un3s 15045 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.09.2020 - 08:57 Uhr

      Ja das habe ich mir auch schon Gedacht, bei dem ganzen App-gewusel auf meinem Smartphone 😀 .
      Vielleicht packen sie die ja mal in Zukunft in eine einzige App 🙂 .

      0
  3. Moe Skywalker 9760 XP Beginner Level 4 | 24.09.2020 - 16:32 Uhr

    Obwohl ich finde das diese App ihre Daseinsberechtigung hat. Eltern wollen keine Xbox App mit all den tollen Funktionen usw. Die brauchen was leicht Verständliches um ihre Fortnite Abhängigen kontrollieren zu können (kenne ich aus meinem näheren Umfeld). Nintendo hat sowas schon ein paar Jahre und ich finde gut das MS nachzieht. Aber ja das Chaos um die 100 Xbox Apps wird immer perfekter 😀

    4
  4. servus 850 XP Neuling | 24.09.2020 - 16:46 Uhr

    Bin ich froh, dass ich erwachsen bin und so viel und so lang zocken kann, wie ich will 😅

    4
  5. MCG666 52715 XP Nachwuchsadmin 6+ | 24.09.2020 - 17:02 Uhr

    Hier meckern so viele Leute wegen zu vieler Apps!

    Habe ich was verpasst?

    Kenne nur 4 mit dieser jetzt.

    1. Die Family App brauchen sehr wenige und man kann auch alles auf der Box oder im Browser einstellen. Die ist eher Luxux da man die Einstellungen eh nur sehr selten ändert. In den Ferien oder. so. Braucht man aber nicht. Als Elternteil kann ich auch die 5 Meter ins Kinderzimmer laufen und dem Kind persönlich mitteilen das er jetzt bitte Schluss machen soll.

    2. Dann gibt es noch die GamePass App die aber eigentlich völlig unnötig ist da man alles auch über die normale Xbox App machen kann. Ist wieder nur Luxus und man wird halt nicht mit zig Funktionen usw überladen.

    3. Xbox App. Mit der kann man eigentlich alles machen. Spiele runterladen, kaufen, chatten, Spiel starten usw usw

    4. Xcloud App
    Die ist ja nur zum streamen und wird selbstverständlich gebraucht. Ich nicht da ich lieber auf dem großen TV gemütlich auf der Couch zocke.

    1
    • devshack 12555 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 24.09.2020 - 18:06 Uhr

      GamePass ist bei mir xCloud integriert und brauche ich zum zocken, xBox Streaming App ist zum Streamen, xClud App gibt es bei mir garnicht auf Android.

      0
    • Daemonex87 980 XP Neuling | 24.09.2020 - 20:44 Uhr

      Smart Glass App von früher hattest du vergessen und dann gibt es da noch die Companion ( “ oder auch XBOX Begleiter “ ) am PCs wo du zb dann die XBOX ohne kabelwirrwar starten kannst ( seit kurzem – mit dem Streaming / remote und dann zocken über die app.. ) und wenn man denn so will die Mittlerweile echt brauchbare xbox Game Bar … zum iwie alles machen von Spieleclips über Streaming ..das würde zu lange dauern 😀 wir weichen sonst weiter vom ursprünglichen Thema weiter weg 😉

      Ich find das für Familien eine Tolle Sache ganz ehrlich und der Zeitbegrenzung bei Kiddis …

      0
  6. Gothza 20140 XP Nasenbohrer Level 1 | 24.09.2020 - 19:26 Uhr

    Ich find das klasse ! Es dauert zwar noch etwas bis unter kleiner an der Konsole sitzen wird aber die Möglichkeit find ich klasse.
    Und ich bin nicht dafür alles in eine App zu geben da wäre dann echt viel drinnen was 80% nochmal benötigen wenn wer keinen GamePass hat wird er auch nie darin stöbern, streamen tun ja wohl auch nicht alle bzw. Wer keine Kinder hat braucht nicht die Kontrolle usw. 😀

    0
    • SanVio70 67960 XP Romper Domper Stomper | 24.09.2020 - 23:08 Uhr

      Meine Mutter kam damals immer in mein Zimmer und sagte: Möchtest du nicht mal draußen spielen mit deinen Freunden? Ein ‚Hoch‘ auf den C64.
      😅 😅 😅 😅

      1
      • Monster80 23810 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.09.2020 - 23:38 Uhr

        Mein Sohn hat mir letztens gesagt Kinder von heute gehen nicht mehr raus spielen.
        Da hab ich ihm gesagt wie siehts aus mit Bewegung wie zum Beispiel,Basketball, Fahrrad fahren oder Fussball.
        Das sagt er „ ahhh ne lieber nicht“

        0
        • SanVio70 67960 XP Romper Domper Stomper | 25.09.2020 - 19:28 Uhr

          Wie sind deine Basketball Skills?

          0

Hinterlasse eine Antwort