Aliens: Fireteam Elite: Test zum kooperativen Überlebenskampf

Ausgereizte Alien-Lizenz

Optisch kann sich die aufregende Third-Person-Schießerei durchaus sehen lassen, wenngleich ihr euch leider auf äußerst monotone, oftmals grautriste Levels einstellen müsst, die sich kaum voneinander abheben.

Dabei kämpft ihr euch unter anderem durch eine von Aliens infizierte Raffinerie oder erkundet geheimnisvolle Ruinen vergangener Zivilisationen, was besonders für wissensdurstige Aliens-Fans aufgrund der neukonzipierten Handlung sicherlich interessant sein dürfte. Trotz des weitestgehend eintönigen Settings erwartet euch dennoch eine äußerst stimmige und düstere Spielwelt, die sich nahtlos in die bisherige Alien-Reihe einreiht.

Die mehr als zwanzig unterschiedlichen Alien-Entwicklungen können sich dagegen wirklich sehen lassen und gleichen ihren filmischen Originalen nahezu bis ins kleinste Detail – freut euch also auf wuselige Facehugger, säurespeiende Spitter und agile Prätorianer, die euer virtuelles Marine-Leben zur echten Hölle machen.

Dagegen wirken die gesprächigen NPCs in eurer Heimatbasis relativ blass und glänzen vor allem durch versteinerte Lippen während des Sprechens – auch wenn dies von den Entwicklern eindeutig so gewollt ist, kommt dabei ein befremdliches Gefühl auf.

Akustisch kann das rastlose Alien-Gemetzel vollends überzeugen, da eure sensiblen Gehörgänge mit den originalen Sounds sowie ikonischen Geräuschen verwöhnt werden. So dürft ihr euch beispielsweise auf das schleimige Kreischen eines aufgeschreckten Alien-Kriegers einstellen, das euch sofort ins Mark fahren wird und dementsprechend für atmosphärischen Nervenkitzel sorgt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

32 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TCW Sam Vimes 32270 XP Bobby Car Bewunderer | 30.08.2021 - 14:25 Uhr

    Nachdem ich jetzt einige Stunden auf dem Spielkonto habe: wie kommt man eigentlich auf eintönige Räume? Der Stil der Filme ist so gut und detailreich getroffen, kann ich nicht nachvollziehen. Auf dem Planeten dann die HR Giger Tempel…die Umgebung sieht super aus. Klar, es ist ein Hordeshooter. Bei WWZ läuft es auch auf Schalter drücken und Massen an Zombies metzeln raus, war bei L4D auch nicht besser. Für eine AA Produktion finde ich das echt solide. Es wurde genau geliefert was angekündigt war und es spielt sich superflüssig.

    1
    • SPECTRE 22N7 26395 XP Nasenbohrer Level 3 | 30.08.2021 - 15:46 Uhr

      Amen. Grundsolides Game mit einem fantastischen Gunplay. Der Schwierigkeitsgrad hat eine steile Kurve nach oben und man benötigt dann auch reale Spieler, aber dies ist voll beabsichtigt. Es ist und bleibt ein cooperative third-person survival shooter.

      0

Hinterlasse eine Antwort