Aliens: Fireteam Elite: Test zum kooperativen Überlebenskampf

Jeder Tag bei den Marines ist wie Ferien auf ’ner Farm

Nach jeder erfolgreichen oder aber auch gescheiterten Mission erhaltet ihr für euer ausgewähltes Ausrüstungs-Kit respektive eure mitgenommenen Waffen wertvolle Erfahrungspunkte, die euch sukzessive im jeweiligen Rang aufsteigen lassen.

Dadurch schaltet ihr beispielsweise effektivere Verbesserungen wie eine höhere Präzision oder schnellere Ladezeit für eure Waffen frei, sodass es sich durchaus lohnt, mit demselben Kriegswerkzeug häufiger auf ehrgeizige Alien-Jagd zu gehen, bevor man sich für eine Alternative entscheidet.

Ganz ähnlich verhält es sich mit euren unterschiedlichen Ausrüstungs-Kits, die ihr dann mit zusätzlichen Modifikationen und sogenannten Kernen noch individueller gestalten könnt, um euren Colonial Marine zu einer echten Kampfmaschine heranwachsen zu lassen.

Innerhalb der Missionen dürft ihr dann auf verschiedene Militärgerätschaften wie Schwachstellenanalysen-Drohnen, Phosphor-Popup-Minen oder gehärtete Elektroschock-Wachgeschütze zurückgreifen, die ihr im Vorfeld eures Einsatzes beim einzigen Händler eures Vertrauens für virtuelle Münze erwerben könnt.

Dieser verkauft euch außerdem noch weitere Waffen, zusätzliche Erweiterungen für diese und hilfreiche Vorteils-Kits für verschiedene Klassen, sodass ihr für den nächsten Anti-Alien-Feldzug bestens gerüstet seid.

Inhaltsverzeichnis

32 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TCW Sam Vimes 32270 XP Bobby Car Bewunderer | 30.08.2021 - 14:25 Uhr

    Nachdem ich jetzt einige Stunden auf dem Spielkonto habe: wie kommt man eigentlich auf eintönige Räume? Der Stil der Filme ist so gut und detailreich getroffen, kann ich nicht nachvollziehen. Auf dem Planeten dann die HR Giger Tempel…die Umgebung sieht super aus. Klar, es ist ein Hordeshooter. Bei WWZ läuft es auch auf Schalter drücken und Massen an Zombies metzeln raus, war bei L4D auch nicht besser. Für eine AA Produktion finde ich das echt solide. Es wurde genau geliefert was angekündigt war und es spielt sich superflüssig.

    1
    • SPECTRE 22N7 26395 XP Nasenbohrer Level 3 | 30.08.2021 - 15:46 Uhr

      Amen. Grundsolides Game mit einem fantastischen Gunplay. Der Schwierigkeitsgrad hat eine steile Kurve nach oben und man benötigt dann auch reale Spieler, aber dies ist voll beabsichtigt. Es ist und bleibt ein cooperative third-person survival shooter.

      0

Hinterlasse eine Antwort