Get Even: Test zum mysteriösen Aufenthalt in einer Anstalt

Im Wandel zwischen Realität und Fiktion

In der Rolle des Söldners und Auftragsmörders, Black, findet ihr euch ohne eure Erinnerungen sortieren zu können in dieser bizarren Situation wieder. Hinzu kommt, dass ihr von einem euch Unbekannten namens Red kontrolliert werdet. Im Wandel zwischen Realität und Fiktion versucht ihr die Puzzleteile wieder zusammenzusetzen und dadurch zu euch selbst, und zu den eigentlichen Absichten, zurückzufinden.

Dabei vermischen die Entwickler verschiedene Spielelemente, garnieren es mit einer Gruselatmosphäre und setzen euch einer völlig wirren Geschichte aus. Auch wenn ihr teilweise mit einer Wumme ausgerüstet seid und die Geschehnisse stets aus der Egoperspektive verfolgt, ein reinrassiger Ego-Shooter ist Get Even gewiss nicht. Das Spiel macht vieles anders, geht neue Wege und ist dementsprechend unvorhersehbar.

Die Geschichte wirkt zwar von Beginn an skurril, weiß aber im Gegenzug zu fesseln. Schließlich wollt ihr herausfinden, wieso ihr euch in diesem Albtraum befindet. Was die vielen Toten zu bedeuten haben, das Mädchen mit der Bombe am Körper, die Stimme die euch leitet und welche Rolle der Waffenhersteller in diesem heillosen Durcheinander spielt.

Dabei bleibt es euch überlassen, wie tief ihr in die Hintergründe eintaucht. Im Prinzip seid ihr die meiste Zeit als Ermittler unterwegs, inspiziert Beweisstücke und lest euch durch Berge von Akten, die ihr unterwegs findet – wenn ihr danach sucht. Nach einer gewissen Spieldauer erhaltet ihr den Zugang zu eurem eigenen Refugium. Von hier aus könnt ihr eure Erlebnisse erneut durchleben, um weitere Spuren zu finden oder die Dinge anders anzugehen. Oder ihr treibt die Geschichte voran und widmet euch unter der Kontrolle von Red, einem weiteren Gedankengang.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JoWe81 39455 XP Bobby Car Rennfahrer | 21.06.2017 - 16:23 Uhr

    Ist GetEven denn VR-optimiert? Würde ja total passen ;-P
    Danke für den Test, hört sich sehr interessant an – auch schön mit der alternativen Story nach Abschluss der Hauptstory

    0
  2. Thoridias83 46730 XP Hooligan Treter | 26.06.2017 - 16:42 Uhr

    Schöner Test. Aber für mich ist sowas düsteres nix mehr. Muss ja auf mein Herz Achten ich hab ja schließlich Familie ??

    0

Hinterlasse eine Antwort