Tomb Raider Legend

Tomb Raider Legend Review

Fazit

Fazit
Nach längerer Wartezeit bringt Eidos den treuen Tomb Raider-Fans und Lara-Verehrern endlich wieder ein Abenteuer auf die heimische Konsole, welches unseren Vorstellungen entspricht. Düstere Grotten, alte Gräber, mystische Artefakte und eine spannende Story waren schon anno 1996 in Tomb Raider das Geheimnis des Erfolgsrezepts und jetzt ist es Crystal Dynamics mit einer Frischzellenkur gelungen in die großen Fußstapfen zu treten und das gewaltige Erbe anzutreten, welches Core Design hinterlassen und mit jedem Aufguss mehr und mehr dem Abgrund entgegen gesteuert hat.
 
Einzige Wermutstropfen von Tomb Raider Legend sind auf technischer Seite die häufig auftretenden Slowdowns sowie die mit gerade einmal knapp acht Stunden relativ kurze Spielzeit. Aufgrund des mittlerweile recht niedrigen Verkaufspreises von rund 35€ ist das allerdings zu verschmerzen. Außerdem wären ein paar Xbox Live Boni sicherlich nett gewesen, worauf aber leider verzichtet wurde.
 
Gameplay, Präsentation, Steuerung und Story – alles ist auf höchstem Niveau und erfreut das Herz jedes Action-Adventure Fans und selbst Tomb Raider-Hasser sollten einen Blick riskieren.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort