Trials Rising: Der wahnwitzige Fun-Racer im Test

Der König ist zurück!

Trials Rising

Fans fesselnder Zweirad-Parcours aufgepasst: Zum mittlerweile sechsten Mal bringt der finnische Entwickler „RedLynx“ in Kooperation mit Ubisoft Kiew „Trials“ zurück auf die heimische Konsole.

Fünf Jahre liegen mittlerweile zwischen dem futuristisch angehauchten Vorgänger „Trials Fusion“ und dem neuesten Ableger der Serie „Trials Rising“. Dem Entwickler-Studio gelang mit „Trials HD“ im Jahre 2009 der endgültige Durchbruch.

Mit „Trials Fusion“ und „Trials of the Blood Dragon“ wich das Entwickler-Studio von der gewohnten Kost ab und zeigte sich durchaus experimentierfreudig. Nicht alle Fans der gepflegten Fahrphysik konnten dem etwas abgewinnen und so möchte man mit „Trials Rising“ wieder zurück zu den Wurzeln.

Weniger Schnickschnack, dafür mehr echtes Fahrgefühl – so lautet die Devise für den neuesten Ableger des 2,5D-Motorrad-Plattformers. Wir konnten den Titel bereits ausführlich testen. Ob sich die langjährige Entwicklungszeit gelohnt hat oder die Fahrt zurück zu den Wurzeln mit dem Gesicht im Matsch endet – all das verraten wir euch in unserem Test!

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. straitjacket74 29780 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.02.2019 - 12:38 Uhr

    Vielen Dank für euer tolles Review. Wieder einmal mehr schön geschrieben. Freu mich wie Bolle auf den Titel. Noch ein Tag, dann darf endlich wieder die Frustgrenze ausgelotet werden! Die Beta war schon klasse, nur zu wenig! 😉

    7
  2. Schandmaennchen 2825 XP Beginner Level 2 | 25.02.2019 - 13:07 Uhr

    Freue mich auch schon tierisch drauf, in meinen Controller zu beissen 😀

    Den Kritikpunkt mit dem Soundtrack umschiffe ich dann einfach mittels Spotify, was man ja dann im Hintergrund laufen lassen kann, anstatt dann nach spätestens ner Woche vom mitgelieferten Soundtrack genervt zu werden hehe

    2
  3. MeteorFlynn 17410 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.02.2019 - 13:41 Uhr

    Guter Test auf jeden Fall. Habe ich es also richtig verstanden, dass ich auf der Xbox one meine selbst erstellten Strecken mit Leuten auf dem Pc / Switch / Ps4 teilen und fahren kann und umgekehrt?

    0
    • Fuchsl91 960 XP Neuling | 25.02.2019 - 13:45 Uhr

      Ja, im Großen und Ganzen stimmt das. Außer die Strecke ist zu aufwendig gestaltet, dann kann es sein dass sie beispielsweise auf der Switch nicht zur Verfügung steht. Auf der Xbox solltest du aber keine Probleme haben 😉

      1
  4. Dreckschippengesicht 41645 XP Hooligan Krauler | 25.02.2019 - 14:56 Uhr

    Das spricht doch für ein ordentliches Spiel auch wenn es noch ein paar Kritikpunkte gibt. Ich muss mal gucken, werde es mir wohl eher im Sale ziehen, weil ich dem ansonsten wohl sonst nicht gerecht werden kann und dann nur die FP voll werden würde. Gibt echt viele gute / interessante Spiele zur Zeit! Aber cool, der Vorgänger hat mir zumindest teilweise viel Spaß gemacht, aber auch genervt wenn ich das nicht auf die Kette gekriegt haben 😅🤦🏻‍♂️😎🤫😂

    0
  5. Miami_Nights1984 30875 XP Bobby Car Bewunderer | 25.02.2019 - 15:02 Uhr

    Danke für den sehr guten und umfangreichen Test!
    Ich für meinen Teil hab nach der Beta entschieden, das Game nicht zu kaufen. Trials HD sowie Trials Evolution waren zu Xbox-Arcade Zeiten meine absoluten Lieblingstitel und ich habe hunderte Stunden darin versenkt.
    Trials Fusion hab ich mir deswegen sofort zum Release geholt und war extrem enttäuscht von dem langweiligen Gameplay und der Add-On Politik.
    Im Jahr 2019 ist die Marke dank Ubisoft nun endgültig in der Season-Pass, DLC und Lootbox-Welt angekommen, und darauf hab ich einfach keinen Bock und werde das auch nicht mit meinem Geld unterstützen.
    Ein Spiel wie Trials möchte ich einfach kaufen und Spaß haben, und mir keine Gedanken über eine Roadmap für kommende DLC-Packages machen oder nach jedem Level eine Lootbox vor die Nase geknallt bekommen.
    Vielleicht werde ich mir die Komplett-Edition in einem Jahr mal in einem Sale holen (das Gameplay sieht ja wieder super aus), aber so eine Verkaufspolitik unterstütze ich nicht (mehr).

    4

Hinterlasse eine Antwort