Borderlands 4: Neuer Teil aktiv in Entwicklung

Übersicht
Image: Gearbox Publishing

Take-Two hat offiziell die aktive Entwicklung des nächsten Teils der Borderlands-Reihe bestätigt.

Die Embracer Group hat Gearbox Entertainment ziehen lassen. Take-Two Interactive übernahm letzte Woche das Unternehmen und damit die Heimat von Borderlands für 460 Millionen Dollar.

In einer Presseerklärung von Take-Two bestätigt man nun das, was ohnehin schon alle vermutet und irgendwie gewusst hatten: Borderlands 4 ist in der Mache!

David Ismailer, President von 2K, bestätigte die aktive Entwicklung von Borderlands 4, in dem er sagte: „Wir sind begeistert, Randy Pitchford und sein Team von leidenschaftlichen, talentierten Entwicklern bei 2K willkommen zu heißen, und wir freuen uns darauf, in Zukunft zahlreiche Projekte als Kollegen zu veröffentlichen.“

„Wir haben die Zusammenarbeit mit Gearbox bei jedem Teil der Borderlands-Franchise geliebt und freuen uns darauf, aktiv an der Entwicklung des nächsten Teils der Serie mitzuwirken.“

Erst im Februar teaserte Randy Pitchford einen weiteren Teil der Reihe an.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. AnCaptain4u 98890 XP Posting Machine Level 4 | 02.04.2024 - 20:52 Uhr

    Teil 1 und 2 habe ich geliebt und gesuchtet.
    Bei Teil 3 war dann die Luft komplett raus und als ich mir letztes Jahr Tiny Tina im Sale geholt habe, habe ich auch gemerkt, dass ich mit dem Look und dem viel zu überkrassen Loot nichts mehr anfangen kann.

    0
  2. JakeTheDog 19430 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.04.2024 - 10:53 Uhr

    Bin gespannt, ob man wieder Richtung 1 und 2 geht, da ich zwar Borderlands 3 gerne durchgespielt habe aber es tatsächlich als einen sehr schwachen Teil gesehen habe. Das „Rohe“ ging einfach verloren und es wurde zu einem „Schießen, Claptrap-Jokes, Schießen, Claptrap erneut, Boss“ Prinzip welches – naja… irgendwie schnell ausgelutscht war.

    0

Hinterlasse eine Antwort