Dark Souls III: Patch behebt Multiplayer Probleme

Der nächste Patch für Dark Souls 3 erscheint am 08.02.2017 und soll die Multiplayerkämpfe fairer machen.

Das Hauptaugenmerk des in Kürze erscheinenden Patches für Dark Souls 3 liegt in der Behebung von Problemen im Multiplayerbereich. Demnach soll das Balancing der Multiplayerkämpfe verbessert werden, sowie das Beitreten während eines laufenden Boss-Kampfes verhindert werden.

Im einzelnen werden folgende Dinge gepatcht:

  • Der Fehler, bei dem ein Spieler während eines Boss-Kampfes einen anderen Spieler attackieren konnte, wurde behoben.
  • Die Verzauberung von Waffen, die normalerweise nicht verzaubert werden können, ist nicht mehr möglich.
  • Der Fehler, bei dem, wenn Gegenstände beim Zaubern verwendet wurden, gelegentlich Darstellungsprobleme auftraten, ist behoben.
  • Die Möglichkeit einen zweiten Zauberspruch direkt nach dem ersten zu verwenden ist nicht mehr möglich.
  • Das Überspringen eines Punktes in der Erhöhung der Fähigkeiten ist nicht mehr möglich.
  • Die unbegrenzte Verwendung eines einzelnen Elementes ist nicht mehr möglich.

Vor der Veröffentlichung des Updates werden die Server für die Wartung heruntergefahren.

Der Termin mit entsprechender CET / MEZ für die Xbox One: 08.02.2017 18:00 Uhr – 24:00 Uhr

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Jogo79 0 XP Neuling | 06.02.2017 - 13:47 Uhr

    Und was sagt es uns! Fairplay ist ein Fremdwort geworden. Solange man nur Vorteile mit „Glitches“ bzw. „Cheats“ erspielt werden, ist es dem/er doch egal. Das Motto heute! Will mich nicht mehr aufregen, egal ob die/der andere sich aufregt. Hauptsache Gewonnen. Solche Leute sollte man für Monate das Internet abstellen, damit die Mal verstehen, was die damit verursachen. Hatte auch mal (damals) bei CoD so ein möchte gerne Clan Spieler, der behauptete ( nachdem ich Glitches wie cheats sah) das doch kein cheat, nur weil die es nicht wissen. Und meinte noch ich hätte keine Ahnung, nur Mal als bsp. Für mich ist Glitches genau das gleiche wie cheats – zumindest sehe ich es so.

    0

Hinterlasse eine Antwort