Dying Light 2 Stay Human: Fünf Jahre garantierter Post-Launch-Support

Der Entwickler von Dying Light 2 Stay Human garantiert für sein Zombie-Survival-Spiel fünf Jahre lang Post-Launch-Support.

Der polnische Entwickler Techland hat schon mit Dying Light bewiesen, dass man ein Spiel auch Jahre nach seiner Veröffentlichung mit neuen Inhalten unterstützen kann.

Beim Nachfolger Dying Light 2 Stay Human geht Techland ähnliche Wege.

Für das ab dem 04. Februar 2022 erhältliche Zombie-Survival-Spiel garantiert der Entwickler mindestens fünf Jahre lang einen Post-Launch-Support.

In dieser Zeit will man die Welt von Dying Light 2 Stay Human um Events, Orte, Geschichten und Ingame-Gegenstände erweitern, wie man auf Twitter versprach.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SolidBayer 18160 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.01.2022 - 15:04 Uhr

    Nicht schlecht. War beim Vorgänger auch so. Wobei das meiste nur Skins oder ein paar Mini-Events waren. Mehr Add-ons im Kaliber eines „The Following“ wären mir lieber gewesen.

    0
  2. FrankJaeger 0 XP Neuling | 15.01.2022 - 15:26 Uhr

    Klingt auf jedenfall schon mal ganz gut 😊

    0
  3. OzeanSunny 220560 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.01.2022 - 15:27 Uhr

    Bei Teil eins ging es auch lange voran.
    Und der Next Gen Patch soll ja auch noch kommen für den ersten, deswegen mache ich mir da keine Sorgen

    0
  4. Senseo Mike 55280 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.01.2022 - 15:33 Uhr

    Ich sehe gerade die Werbung für DL2 hier oben im Banner. Da steht doch tatsächlich FSK Einstufung ausstehend. Und ich dachte, der Drops wäre gelutscht, und es wäre schon alles in Stein gemeißelt. Das die schmerzlichsten Schnitte im Spiel tatsächlich von der FSK kommen, und nicht von der Machete oder dem Hackebeil.

    Da bin ich mal gespannt, was da am Ende entschieden wird. Bitte kein Rückfall in die 80er bis 2015er Jahre der Bevormundung durch ein paar Amtsträger, die den Daumen nach gut dünken senken oder heben können. Das darf man eigentlich gar keinen erzählen, wie viel Marktmacht die paar Gestalten der BPJM haben.
    Und laut Gerücht fängt der Publisher an zu schlottern, und schickt im vorauseilendem Gehorsam eine entschärfte „Deutsche Version“ ins Rennen. So richtig glauben kann ich das alles nicht, nachdem wir seit Jahren von den Moralwächtern zum Glück nichts mehr gehört haben. The Last of us 2 hätte dann auch niemals so erscheinen dürfen, nur ein Beispiel von vielen.
    Ich lass mich überraschen.

    4
    • KingOfKings1605 142140 XP Master-at-Arms Bronze | 15.01.2022 - 16:57 Uhr

      Es liegt nicht an der BPJM, sondern an der USK. Die BPJM kommt erst ins Spiel, wenn die USK einem Spiel oder einer bestimmten Version eines Spiels die Freigabe verweigert. Techland hat aber alles versucht, das Spiel ungeschnitten auf den deutschen Markt zu bringen.

      1
  5. Dreckschippengesicht 194170 XP Grub Killer Elite | 15.01.2022 - 19:25 Uhr

    Klingt gut, hoffe aber auch, dass es dann nicht nur um Skins oder dergleichen handelt. Aber erstmal sehen was das Bild insgesamt so alles zu bieten hat.

    0
  6. pumafloW 12560 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 15.01.2022 - 19:33 Uhr

    Klingt gut 👍🏻 aber lieber machen wie NMS und nicht so viele Worte verlieren.

    Mal was anderes: Kann mir jemand per Privatnachricht (Erklärbär) behilflich sein DL1 irgendwie zu erwerben (Platinum 14,99€ im AT-Store)?

    0

Hinterlasse eine Antwort