Fallout 3: Fallout: Bethesda erhält Rechte an MMO Spielen

Satte fünf Jahre liegt nun der Deal zwischen Interplay und Bethesda zurück. Für den Betrag von 5,7 Millionen US$ kauften die Rollenspielexperten damals die Rechte am Endzeitszenario von Interplay. Beim Fallout-Erfinder blieben…

Satte fünf Jahre liegt nun der Deal zwischen Interplay und Bethesda zurück. Für den Betrag von 5,7 Millionen US$ kauften die Rollenspielexperten damals die Rechte am Endzeitszenario von Interplay. Beim Fallout-Erfinder blieben lediglich die Rechte für einen MMO-Titel im Fallout Universum. Allerdings müsse Interplay dafür einige Bedingungen erfüllen. Für die Fertigstellung eines MMO sollten ein Budget von 30 Millionen US$ zur Verfügung stehen. Des weiteren sollten die Arbeiten an dem Spiel bis spätestens April 2009 begonnen haben und die Entwicklungszeit dürfe vier Jahre nicht überschreiten.

Nach einem Rechtsstreit zwischen den beiden Parteien um die MMO-Rechte haben sich beide Seiten nun außergerichtlich geeinigt. Für den Kaufpreis von zwei Millionen US$ verleibt sich Bethesda jetzt die umfassenden Rechte an der Fallout-Marke ein. Interplay darf die Oldies Fallout, Fallout 2 und Fallout: Tactics jedoch noch bis zum Jahresende 2013 vermarkten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. TLS AiR MaX 92 0 XP Neuling | 10.01.2012 - 14:27 Uhr

    Endlich ist der Streit vorbei, hat ja lange genug gedauert. Schade das so was immer sein muss. Hoffentlich fokussieren sie sich jetzt auf ein neues Fallout.

    0

Hinterlasse eine Antwort