Hangar 13: Studioleiter Haden Blackman verlässt Mafia-Entwickler

Übersicht

Der für die Mafia-Spiel bekannte Entwickler Hangar 13 verliert seinen Studioleiter Haden Blackman.

Beim Entwicklerstudio Hangar 13 gibt es personelle Veränderungen. Der langjährige Studioleiter Haden Blackman tritt nicht nur von seinem Posten zurück, er verlässt das Unternehmen auch, „um seiner Leidenschaft für ein neues Projekt nachzugehen“, wie es in einer Mitteilung von 2K heißt.

Blackman war seit 2014 bei Hangar 13 und dort unter anderem für Mafia III sowie dem Remake der Mafia Trilogy verantwortlich.

Nachfolger von Blackman wird Nick Baynes, der bisher Studioleiter von Hangar 13 in Brighton war und über 30 Jahre Erfahrung in der Branche vorweisen kann.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SolidBayer 55440 XP Nachwuchsadmin 7+ | 05.05.2022 - 14:20 Uhr

    Was ich nicht verstehe ist, warum sie Mafia 3 nicht vom alten Entwickler haben machen lassen. Generell, wenn ein Studio gute Arbeit macht, sollte man doch eigentlich die Spiele bei denen lassen.

    2
    • BusfahrerTom76 33318 XP Bobby Car Schüler | 05.05.2022 - 14:27 Uhr

      Ich empfand jetzt Mafia 3 als nicht so schlimm. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich es nicht zu Release gekauft hatte, sondern zu einem späteren Zeitpunkt.

      0
      • SolidBayer 55440 XP Nachwuchsadmin 7+ | 05.05.2022 - 15:07 Uhr

        Mafia 3 war halt relativ eintönig und im Vergleich zum Vorgänger wurden ein paar Dinge verschlechtert. Nahkampf war nicht mehr so spaßig, der Dietrich wurde entfernt usw.. Das Gunplay war dafür spaßig.

        0
      • Snake566977 27645 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.05.2022 - 19:18 Uhr

        Ich bin ein Riesen Mafia I und II Fan, aber Teil III war für mich die Absolute Katastrophe. Das BF 2042 um es auf Neudeutsch zu sagen.

        0
        • BusfahrerTom76 33318 XP Bobby Car Schüler | 05.05.2022 - 19:35 Uhr

          Oh gleich so schlimm? Na also es war ordentlich, aber halt mit Ubi Formel und zu Release mit Bugs. Ich habe ebenfalls alle 3 gespielt und fand den 2ten mit großem Abstand als besten. Dann kann Teil 1 und dann 3. Aber ich habe, vom Franchise abgesehen, größere Griffe ins Klo gespielt als Mafia 3.

          0
          • Zarrooo 7090 XP Beginner Level 3 | 07.05.2022 - 22:31 Uhr

            Sehe ich recht ähnlich. Der dritte Teil hatte (von den Bugs für die Release-Käufer abgesehen) so seine Längen im Hauptspiel, die DLCs waren aber wirklich kurzweilig. Das ursprüngliche Mafia war entgegen der verklärten Erinnerung mancher „alten Säcke“ auch verbuggt und musste mehrfach gepatcht werden, damit man es überhaupt zu Ende spielen konnte.

            0
  2. Homunculus 202240 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.05.2022 - 14:38 Uhr

    Mafia 3 war furchtbar. Besonders als dieses Bezirke erobern losging.

    Mafia 1 hatte leider auch ein paar Kleinigkeiten, die mir im Original besser gefielen, aber ansonsten war das ein richtig gutes Remaster.

    8 Jahre finde ich aber nicht sehr lange für einen Arbeitsplatz. Da muss das neue Projekt schon ziemlich verführerisch (und vermutlich gut bezahlt) sein.

    0
  3. xEXTASSY 2200 XP Beginner Level 1 | 06.05.2022 - 01:32 Uhr

    Mafia 3 empfand ich jetzt nicht als zu schlechtes Mafia spiel in dem Franchise. Bin gespannt was sie nun mit Mafia 4 machen werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort