Metro 2033

MGM sichert sich Filmrechte

Sicherlich wisst ihr, dass das Videospiel Metro 2033 auf der Grundlage des gleichnamigen Romans des russischen Science-Fiction Autors Dmitry Glukhovsky entstand. Wie nun bekannt wurde, wird es auch eine filmische…

Sicherlich wisst ihr, dass das Videospiel Metro 2033 auf der Grundlage des gleichnamigen Romans des russischen Science-Fiction Autors Dmitry Glukhovsky entstand. Wie nun bekannt wurde, wird es auch eine filmische Adaption geben. Die Filmgesellschaft Metro-Goldwyn-Mayer (kurz MGM) hat sich die Rechte an einem Kinofilm gesichert.

Das Drehbuch soll F. Scott Frazier schreiben und als Produzent fungiert Mark Johnson, der bereits Filme wie The »Die Chroniken von Narnia« und »Galaxy Quest« produziert hat.

Die Geschichte spielt im Jahre 2033, wobei Moskau nach einer Nuklearkatastrophe zerstört wurde und die Überlebenden im Untergrund leben. Der Fokus wird auf einem jungen Überlebenden liegen, der gezwungen wird, eine Reise zu unternehmen, bei der er sich mit Mutanten, Soldaten des Vierten Reiches und politischen Fraktionen innerhalb der Metro Stationen konfrontiert sehen wird.

Wann mit dem Film zu rechnen ist, steht noch nicht fest.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort