MicroBot: Kampf den Viren

Heute erschien neben Raskulls noch ein weiteres Arcadespiel. MicroHexon Research dachte, es hätte die Medizintechnologie durch die Erfindung des MicroBots, einem mikroskopisch kleinen Roboter, der speziell dazu entworfen wurde…

Heute erschien neben Raskulls noch ein weiteres Arcadespiel. MicroHexon Research dachte, es hätte die Medizintechnologie durch die Erfindung des MicroBots, einem mikroskopisch kleinen Roboter, der speziell dazu entworfen wurde, das Immunsystem bei der Bekämpfung von einigen gesundheitlichen Leiden zu unterstützen, revolutioniert. Aufgrund einer katastrophalen Fehlfunktion arbeitet seine Technologie nun Hand in Hand mit den Viren und Bakterien und versucht, den Wirtskörper zu übernehmen. Jetzt liegt es an euch, den biotechnischen Befall aufzuhalten, bevor es zu spät ist. Steuert einen hochmodernen MicroBot-Prototyp, der je nach Mission individuell ausgestattet und verbessert werden kann, um den infizierten Wirt zu heilen. Verbessert mit Datenfragmenten, die ihr von ausgelöschten Gegnern erntet, eure Waffen, Bewegungen, Verteidigungsoptionen und Spezialangriffe. Bewegt euch durch Blut, Knochen, Atmung und Gehirn, während ihr der Infektion auf den Grund geht und sie auslöscht. Doch seid ihr das ultimative Heilmittel … oder nur die nächste Krankheit?

Die Vollversion des Spiels könnt ihr für 800 Microsoft Points euer Eigen nennen:

Wer zunächst die Demo spiele möchte, der kann dies natürlich auch tun:

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Redblade Sama 29205 XP Nasenbohrer Level 4 | 31.12.2010 - 00:10 Uhr

    Ui, die Demo werde ich mir mal bei Gelengenheit runterladen. Das Spiel scheint interessant zu sein und der Preis scheint auch ok zu sein, wenns richtig Spaß macht. 😀

    0

Hinterlasse eine Antwort