Microsoft: Gerüchte um geplante Valve-Übernahme – UPDATE

Übersicht
Image: Microsoft

Laut einem neuen Gerücht bereitet Microsoft aktuell ein Übernahmeangebot für Steam-Betreiber Valve vor.

Mit Bethesda und Activision sicherte sich Microsoft in den vergangenen Jahren gleich zwei absolute Schwergewichte der Gaming-Industrie. Neuesten Gerüchten zufolge ist Valve der nächste Kandidat für der Einkaufsliste des Unternehmens.

Microsoft soll derzeit angeblich ein Angebot in Höhe von 16 Milliarden US-Dollar vorbereiten. Bei einer erfolgreichen Übernahme winken neben den Rechten an Spielen wie Half-Life, Counter-Strike oder Dota mit Steam auch die aktuell größte digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele.

Die Kontrolle über Steam, welches jährlich einen Umsatz von 8 Milliarden US-Dollar generiert, könnte ein potentes Werkzeug bezüglich einer geplanten PC-Offensive Microsofts darstellen – das Steam Deck dem immer wieder bekundete Interesse am Handheld-Markt neuen Schub verleihen.

Wie viel an den Gerüchten dran ist und wie realistisch eine Übernahme von Valve durch Microsoft wirklich ist, ist derzeit unklar. Offizielle Stellungnahmen der verschiedenen Parteien liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Update: Es wird offensichtlich keine Übernahme geben:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


215 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • karambaa 5380 XP Beginner Level 3 | 25.05.2024 - 16:06 Uhr

      Warum unter MS mehr als unter eigener Verantwortung? MS hat jetzt auch noch nicht viele Marken wiederbelebt sondern eher welche gekillt (inkl. deren Studios)

      0
  1. Syler03 49135 XP Hooligan Bezwinger | 24.05.2024 - 18:05 Uhr

    Natürlich müsste Gabe Nevell zustimmen.

    Aber dieses Mal würde eine Übernahme ohne Börsenaufsicht passieren. Weil Steam halt kein Börsen-Unternehmen ist!

    Da wäre so ein ähnlicher Deal wie zwischen George Lucas und Walt Disney damals. George Lucas wollte aus Altersgründen Star Wars verkaufen und Walt Disney könnte die einfach Übernehmen weil keine Börsenaufsicht dafür verantwortlich war.

    Ist aber auch egal, weil es ja anscheinend nicht dran an der Meldung!

    0
    • DrFreaK666 50840 XP Nachwuchsadmin 5+ | 24.05.2024 - 23:25 Uhr

      Was ist das für ein Vergleich? Lucas hatte nur Star Wars und Indiana Jones. Was hatte er sonst noch?
      Valve hat den größten Gaming-Store im PC-Bereich. Das kann man nicht vergleichen.
      Und natürlich schaut jemand ob MS dann eine Monopol-Stellung hat.

      0
        • Lord Maternus 271015 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 26.05.2024 - 19:32 Uhr

          Heute oder zum Zeitpunkt des Verkaufs? Das ist nämlich ein wichtiger Unterschied, wenn es darum geht, was Lucas hatte.

          0
        • Robilein 978305 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 26.05.2024 - 19:33 Uhr

          Ich glaube du verwechselt hier etwas. Was ich gelesen habe sind deine 10 Milliarden US-Dollar Gewinn was das Star Wars gemacht hat seit 2012. Der Marktwert von Star Wars liegt aktuell bei ca. 66 Milliarden US-Dollar. Von daher ist der Vergleich im Ursprungskommentar gar nicht so abwegig.

          0
          • Krawallier 96445 XP Posting Machine Level 3 | 26.05.2024 - 21:21 Uhr

            Bei Statista gibt es einmal die Angaben 10MRD als Filmfranchise und dann 66 MRD an gesamten Umsatz.
            So oder so sind es mehr als die 4 MRD Einkaufpreis, auch Inflationsbereinigt.

            0
            • Robilein 978305 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 27.05.2024 - 09:35 Uhr

              Ah ok, was eine Zahlenspielerei😂

              Aber ja, am Ende sicher mehr wert, allein durch die ganzen Serien etc. auf Disney Plus.

              0
  2. Terendir 71840 XP Tastenakrobat Level 1 | 24.05.2024 - 18:14 Uhr

    OH MEIN GOTT!!!! Valve wird NICHT für 16Mrd. verkauft! OMG… wie unerwartet! /s

    0
  3. JohnWick 33165 XP Bobby Car Schüler | 24.05.2024 - 19:35 Uhr

    Deshalb sollte man Gerüchte immer erst mal nicht ernst nehmen. Aber darüber zu spekulieren hat Spaß gemacht.
    Dann kann ja alles wieder runter kochen 👍☺️

    0
  4. Shadowloowarrior 6320 XP Beginner Level 3 | 24.05.2024 - 20:03 Uhr

    Etwas ernster sollte man dieses Gerücht trotzdem nehmen, diese Meldung steht leider nicht im luftleeren Raum.

    Selbst wenn die Führung von Valve ein Verkauf erstmal ausschließt, heißt es ja nicht, dass MS Valve aufgegeben hat, MS hatte Blizzard auch nicht aufgegeben und am Ende hatten sie die gekauft

    MS hat ja scheinbar auch nach 20 Jahren Nintendo nicht aufgegeben, haben sie ja selber bereits gesagt.

    Ich denke dieses Gerücht wird uns noch beschäftigen

    0
  5. karambaa 5380 XP Beginner Level 3 | 24.05.2024 - 20:30 Uhr

    Wie kommt man denn darauf?
    Dass würde zu Lebzeiten von Gabe Newell nicht passieren.

    0
  6. Vergil 98789 XP Posting Machine Level 4 | 24.05.2024 - 20:44 Uhr

    Nach Activision glaub ich nicht das so ein Schwergewicht kommt. Da hätte MS glaub ich viel zu große Probleme mit den Kartellbehörden

    0
  7. LordWanagard 580 XP Neuling | 24.05.2024 - 21:17 Uhr

    Ich würde es sehr begrüßen wenn es auch noch zu Microsoft gehören würde. Somit könnten Sie unter einem Dach noch mehr spiele für sehr sehr viele anbieten. Eventuell entstehen somit auch neue Zweige, die vorher kaum bis gar nicht da gewesen sind.

    0

Hinterlasse eine Antwort