Minecraft Dungeons: Führt Verkaufscharts im Nintendo eShop und Xbox Store an

Minecraft Dungeons führt die Verkaufscharts im Nintendo eShop und im Xbox Store an.

Seit März führte Animal Crossing: New Horizons die Verkaufscharts im Nintendo eShop an und ließ sich durch kein anderes Spiel verdrängen.

Mit der Veröffentlichung von Minecraft Dungeons konnte die Lebenssimulation nun jedoch vom Thron geschubst werden. Minecraft Dungeons führt damit in den USA und auch in UK die Verkaufscharts im eShop an.

Aber nicht nur auf Nintendo Switch, auch auf Xbox One führt der Dungeon Crawler die Liste der am meisten verkauften Spiele an. Dort konnte man sogar Call of Duty: Modern Warfare schlagen. Die Hero Edition ist dort ebenfalls auf Platz 5 vertreten und das Hero Edition Upgrade immerhin auf der 11.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Septherra 9640 XP Beginner Level 4 | 08.06.2020 - 16:31 Uhr

    Also die ersten 3 Tage war es mehr als gut ^^ danach hatte man alle Erfolge und jedes LvL x mal gemacht und alle Secrets usw. Freue mich auf Juli und hoffe das noch viel kommt. Schönes kurzweiliges Game mit viel Potential nach oben ?

    0
    • kaepteniglo 24205 XP Nasenbohrer Level 2 | 08.06.2020 - 16:41 Uhr

      Das ist bei diesen Art von Spielen normal.

      Darum gab es ja dann in Diablo 3 die Paragon-Level.

      0
  2. Cerdiwan 24725 XP Nasenbohrer Level 2 | 08.06.2020 - 16:37 Uhr

    Minecraft Dungeons führt zurecht die Verkaufscharts an, ein nettes kleines Spiel ?. Der Endgegner hat es aber in sich, da muss ich noch ein paar Level aufsteigen ?.

    1
  3. Cratter13 30040 XP Bobby Car Bewunderer | 08.06.2020 - 17:39 Uhr

    Top. Muss ich es wohl doch mal spielen da ich es bisher ignoriert habe xD

    0
  4. Dr Gnifzenroe 123565 XP Man-at-Arms Silber | 08.06.2020 - 18:47 Uhr

    Nettes Spiel, aber ich bin überrascht wie im zweiten Durchgang der Schwierigkeitsgrad angezogen hat.

    0
  5. Lord Maternus 105380 XP Hardcore User | 09.06.2020 - 07:40 Uhr

    Ich mag das Spiel für den simplen Aufbau und die leichte Zugänglichkeit, auch wenn ich mit manchem so meine Probleme habe. Zumindest im Singleplayer offline Spiel hätte ich gerne die Möglichkeit, mal zu pausieren.
    Und ich muss wirklich mal auf die Uhr schauen, wie lange ich für ein Gebiet brauche, denn gefühlt sind mir die irgendwie zu lang. Kann aber auch daran liegen, dass sie zu eintönig sind und durch den Grafikstil und den simplen Aufbau einfach nicht so viel los ist auf dem Bildschirm wie bei Diablo und co.

    Aber auf jeden Fall ist es ein tolles Spiel und macht Spaß. Ich muss aber auch zugeben, dass ich es nicht gekauft hätte, wenn ich es nicht über den Game Pass spielen könnte.

    0

Hinterlasse eine Antwort