PlayerUnknown’s Battlegrounds: Leak: Clan-System entdeckt

Ein Leak spricht von einem Clan-System für PlayerUnknown’s Battlegrounds.

Der Battle Royale Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds könnte demnächst ein Clan-System erhalten.

Wie der Twitter-User PlayerIGN per Datamining herausgefunden haben will, arbeitet der Entwickler an einem Clan-System für bis zu 20 Mitglieder. Die Freischaltung soll wohl 5000 Battlepoints (kostenlose Ingame-Währung) kosten.

Der Clan Name kann bis zu 16 Zeichen enthalten, während für den Clan Tag maximal 4 Zeichen enthalten darf.

Weiterhin kann mit 30 Zeichen das Motto und mit weiteren 180 Zeichen der Clan selbst beschrieben werden.

Ob ein Clan-System tatsächlich in PlayerUnknown’s Battlegrounds eingeführt wird und ob es dann auch auf Xbox One und PlayStation 4 landen wird, bleibt vorerst abzuwarten.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Aeternitatis 12230 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.11.2019 - 16:41 Uhr

    Finde 20 Member etwas wenig. Gibt auch Clans mit mehr als 20 Mitgliedern. Da sollte die Member Anzahl auf jeden Fall um ein gutes Stück angehoben werden.

    0
    • Spongebuu 78700 XP Tastenakrobat Level 4 | 11.11.2019 - 17:20 Uhr

      20 ist mehr als genug, das sind 5 Squads Oo dieser ganze Quatsch mit großen Clans is so hart fürn Hugo.. kannst dir doch die Destiny, Gears Pops, etc angucken, haben riesen Clans, sind alle direkt voll. die ersten paar Tage oder von mir aus auch Wochen ist noch gut was los, dann hast du nur noch den harten Kern und nen Berg voll Leichen..

      so kannste dir gleich die Leute raus picken, mit denen du auch wirklich spielst und nicht jeden Hans einladen, der sich am Ende nur durchleechen will.

      2
      • Aeternitatis 12230 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.11.2019 - 17:35 Uhr

        Auf der einen Seite verstehe ich schon deine Ansicht. Aber trotzdem, es gibt auch Spieler, die nicht die Zeit fürs Hardcore-Gaming haben und trotzdem einer Spielergemeinschaft bzw. einem Clan angehören. Solchen sollte es trotzdem möglich sein ihren Clan zu repräsentieren. Es hat halt nicht jeder Zeit, täglich zu zocken.

        0
        • Spongebuu 78700 XP Tastenakrobat Level 4 | 11.11.2019 - 18:03 Uhr

          dann können die nen „Wochenendfreunde“ Clan aufmachen, ist doch kein Problem ^^

          0
          • Aeternitatis 12230 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.11.2019 - 18:56 Uhr

            Kannst dann aber nicht den gleichen Clantag nutzen. Somit grenzt du die anderen aus, die auch dazugehören. Klar hat man immer Spieler die im Clan die oberste Liga spielen und die anderen spielen halt ein paar Nummern darunter. Aber deshalb schmeißt man doch die anderen nicht raus, oder sagt ihnen das sie den Clantag nicht nutzen dürfen. Hier geht es in meinen Augen auch um die Gemeinschaft. Ich finde, dass sollte jedem Clan selbst überlassen bleiben, ob er nur mit maximal 20 Mitgliedern bestehen will, oder ob er gerne mehr Mitglieder haben will. Aber zumindest sollte jeder Clan frei darüber entscheiden können, und dazu sollte ihnen diese Möglichkeit auch eingeräumt werden.

            1
      • Pantherbuch1980 21470 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.11.2019 - 18:13 Uhr

        Da muss ich dir Recht geben. Bin auch in einen Clan mit 70 Leuten. 16 davon sind immer aktiv, und 20 vielleicht am Wochenende.🙂

        0
  2. snickstick 169890 XP First Star Onyx | 11.11.2019 - 19:16 Uhr

    Niemand, zwar nicht so Aussagekräftig wie bei CoD oder nen anderen Shooter aber gerne gesehen das Features.

    0
  3. Jim Uhrig 3100 XP Beginner Level 2 | 12.11.2019 - 01:14 Uhr

    Immerhin müssen dann die ganzen Leute die ständig den Clan wechseln nicht extra ihr Gamertag ändern.

    0
  4. Temdox 12380 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.11.2019 - 01:47 Uhr

    Ich würde erstmal abwarten ob es auf die Konsole kommt und wie gut es funktioniert. Leider werden die konsolenversion ja ziemlich stiefmütterlich behandelt

    0

Hinterlasse eine Antwort