Jim Uhrig

  • Zuletzt ist es, zumindest was Videospiele betrifft, mal wieder etwas still um die Sonic-Marke geworden. Zwar startet am 13. Februar Sonic The Hedgehog in den deutschen Kinos und mit Team Sonic Racing und Mario & […]

    • Kann mir ja irgendwie nicht vorstellen, dass der Sonic Film erfolgreich wird. Hab so das Gefühl, dass Sonic generell nicht mehr so sehr zieht. Gefühlt wird jedes Jahr wieder das Jahr es Sonic ausgerufen, aber gute Spiele kommen da nie bei rum.

    • Macht einfach mal wieder ein Richtig gutes Sonic Spiel. Entweder ein richtig fettes Nextgen Lost Worlds, oder einfach eines in 2D ohne Firlefanz.✌

    • Sonic war nie so mein Game…habe das damals schon als zu kindlich für mich empfunden 😅🙈

    • Sonic Adventure Battle 2 auf Game Cube fand ich ganz geil. Mit dem Ausbrüten der Eier oder was das noch mal war. Auf jeden Fall hatte man dann so kleine süße Viecher, die gut oder böse sein konnten! 😀

    • Sonic Mania war ja ein sehr gutes Spiel und hat auch viele begeistet. Mir hat Sonic Generations sehr gut gefallen. Aber das ist ja auch schon wieder ein ganzes Stück her. Bin skeptisch was Sonic angeht. Lassen wir Sega mal machen.

    • Die Sonic Spiele der jüngeren Vergangenheit hatten sehr unterschiedliche Qualitätsniveaus und richtig überzeugen konnten nur die wenigsten. Einen Neustart, der sich auf das konzentriert, was Sonic ausmacht (Speed), würde dem kleinen Igel vermutlich gut tun.

    • Ich wünschte mir ein 2,5D Plattformer in Moderner Grafik

    • Ich liebe den blauen Igel. Seit Secret Rings habe ich jeden Teil außer Boom gespielt. Mich konnte jeder Titel gut bis sehr gut unterhalten. Leider bin ich mit meiner Meinung in der Minderheit. Mario kann das Gleiche machen und bekommt immer sehr gute Bewertungen und Sonic wird immer hart kritisiert.

  • Wie bei jedem Jahreswechsel und insbesondere bei dem mit dem Jahr 2020 gestarteten Aufbruch in ein neues Jahrzehnt, ist es auch in der Gaming-Branche an der Zeit für einige Rückblicke und Statistiken.

    Eine d […]

    • Krass, wie sich CoD verkauft hat und weiter verkauft 🤯

    • Irgendwie Irre dass 7 von 10 Plätzen an CoD gehen… Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, aber gut.
      Mich wundert dass Minecraft nur auf Platz 10 ist. Das hat sich doch auch über 100 Mio mal verkauft

      • Naja minecraft geht da über 5 Plattformen …

        • Und? CoD geht auch über mehrere Plattformen. Es geht ja um die Gesamtanzahl der Verkäufe. Von daher umso besser je mehr Plattformen unterstützt werden

          • Die Liste ist auch Blödsinn, ich frage mich echt was die da für Statistiken genommen haben oder wie die es berechnet haben.
            Entweder gilt die Liste nur für die US oder sie haben Verkaufszahlen durch Anzahl der Plattformen geteilt. Ansonsten was Gesamtverkäufe angeht, kommt Minecraft ganz klar vor GTAV.

            Wir hatten schließlich letztens erst die News, dass Minecraft über 100 Millionen aktive Nutzer im Monat hat. Und verkauft haben soll es sich über 175 Millionen mal. Bei GTA V findet man hingegen Aussagen von 75-115 Millionen verkauften Einheiten.

            Edit: Ach gerade gesehen.. Dollar Sale Ranking, ja gut.. Minecraft kostet auch nur Bruchteil von GTA..

            • Ja soweit ich weiß ist das die NPD Liste. Das heißt nur USA Verkäufe auf disc. Das könnte auch das Thema mit Minecraft erklären 😉

    • Mich wundert das nun nicht,dass Cod einer Spitzenreiter ist..

    • FaMe replied vor 3 Tagen

      7 von 10 Plätzen. Zugegeben, das hätte ich nicht gedacht.

    • Kein Wunder, dass Activision fast jährlich ein neues CoD raus bringt. Der Kunde will es offensichtlich.

    • CoD ist doch immer in den Bestenlisten was Verkaufszahlen angeht. Wundert mich nur das die alten 360 Teile soviel besser abschneiden wie die neueren Teile.

    • irre wie CoD da drin vertreten ist, teilweise armes Gaming … das neue Modern Warfare ist zwar mit eines der intensivsten Shooter die ich bis dato erfahren habe, dass hat aber auch fast wieder 10 Jahre gedauert bis CoD stark wurde.
      GTA 5 ist klar…seit je her non-stop in den Charts gewesen, verdient.

    • Keinen Plan warum sich COD so gut verkauft hat. Habe in den Top 10 andere Spiele erwartet. 🤔

    • Ein Armutszeugnis

    • Bin auch sehr überrascht dass so viele CoD Teile vertreten sind. Hab auch ganz verdängt wieviele Teile in gerade mal 10 Jahren erschienen sind. Würd mich mal interessieren wie dann Platz 10-20 aussehen. Vermisse spiele wie Skyrim oder Fifa

    • COD wird leider blind gekauft, aber jedes Jahr gemotzt und wieder gekauft, ist wie bei vielen Fifa Spielern einfach mal Konsequent sein. Mich persönlich wundert es das FIFA nicht in der Liste ist liegt wohl daran das dieser Sport in den USA nicht so groß ist wie bei uns…Mincecraft hätte ich aber trotzdem auf Platz 1 oder 2 erwartet das hat doch fast jeder

      Edit: man sieht einen Trend bei COD die Verkäufe sie werden weniger, wenn man sich die Liste anschaut umso neuer das Spiel umso weiter unten steht es in der Rangliste.

      • Hast den selben Fehler gemacht wie ich, hast nach den Verkaufszahlen geschaut. Es geht bei dem Ranking aber um Dollar Sale Rank. Minecraft kostet ja „nur“ 19,99$, während GTAV aktuell bei 29,99$-89,99$ liegt und damals lag der Startpreis noch höher.

        • Achso das sollte man vl. in der News dazu schreiben. Das erklärt dann so einiges Season Pass Verkäufe und gehören aber nich dazu oder? Weil dies würde erklären warum die ganzen alten CODs da drin sind, hat man ja noch für die Maps zahlen müssen usw.

  • Die Veröffentlichung von Resident Evil 3: Nemesis Remake rückt immer näher und neue Details zum Spiel werden immer umfangreicher und in kürzeren Intervallen veröffentlicht. Erst kürzlich belieferte Capcom die F […]

  • Call of Duty: Modern Warfare bewies ein weiteres Mal über welche Zugkraft das Franchise immer noch verfügt. Allerdings ist Modern Warfare nicht der einzige Ableger der Serie, welcher aktuell sehr erfolgreich i […]

    • Ist auch ein richtig geiles Game…Leider seit Monaten schon Stufe 150 und kein Prestige Level in Sicht :/

      Aber es kommt ja in 3 Tage die Season 3,dann habe ich wenigsten wieder was zu tun….Bis jetzt bei jeder Season immer die ganzen Belohnungen geschafft und somit immer Stufe 100 beim Premium Battlepass erreicht^^

      • Ja, wenn du du so abgehst darfst du dich nicht beschweren das dir die Inhalte ausgehen. 😉

    • Solange es nicht Xcloud ist sind Handygames einfach nix für mich…

    • Und ich gehöre nicht dazu, ha😂😂😂
      Das ist für mich einfach kein Gaming.

      • Dann spiel es mal mit Controller dann kommt schon CoD Feeling auf ^^..Halt nur im kleineren Format

        • Unter Gaming zählt für mich auch ein fetter TV oder wahlweise Monitor. Also keine Chance😂👍

          • Letzte Chance XD…

            Wenn du ne Android Box hast kannst du es auch auf den TV zocken^^

            • Chance vertan da ich nicht mal weiß was eine Android Box ist😂😂😂

              • Echt nicht 🤣…ist wie ein Android Handy.. Kannst dann halt auch den Playstore auf den TV nutzen und sehr viele weitere dinge machen die ich hier nicht nennen darf,sonst werde ich gesperrt 😎

              • Ist quasi ein Handy zum an den Fernseher anschließen. Nur ohne Handy… 😂 Nvidia Shield zum Beispiel.

                Bin auch einer von den 180 Millionen Downloads. Nur um mal zu schauen ob mein low-end Handy es auch stemmen kann. Ging, aber da ich am Handy sonst nicht spiele, war es nicht meins.

          • Dito genau das ist Gaming aber ich seh echt langsam schwarz für die Zukunft, die Kids sind doch jetzt schon nichts anderes mehr gewohnt als am Tablet oder Handyscreen zu zocken.

            • Genau wie früher die kids mit ihren Gameboys etc.
              Ah, moment … 😉

              • Gameboy, nie gezockt, fand die Spiele immer zu minimalistisch, Ähnlichkeiten mit Handy Gaming sind da durchaus, hab eher Game Gear gezockt aber das war auch nicht das richtige weil man ständig am Batterien wechseln war 😂

                • Wir hatten ’ne Atari Lynx. Das war auf Dauer teuer.
                  Mein Vater hatte zum Glück Zugang zu Armee Batterien … 😀

                  • 30 Batterien am Tag später… 🤣👍🏻

                    • Na viel besser ist das doch heute auch nicht, bei excessiven zocken am Handy hält der Akku doch auch nur ca ne Stunde, entweder hast du dann ein riesen Akku Pack mit oder hängst auch nur permanent an der Steckdose, wo ich mir dann denke, ja warum nicht gleich Konsole 😀😂

          • Du kannst ja das Display auf den 55″ spiegeln, dann kommt das Feeling von alleine. 😁👍🏻

        • Gibt es mittlerweile Controller Unterstützung?

    • Ich zähle auch nicht dazu…muss nicht auch noch am Handy zocken.

    • Ich muss zugeben das ist wirklich ein gelungenes Spiel.
      Mobile gaming wird immer mehr und größer…

    • Für mich ist das Smartphone immer noch ein Handy dass für Telefonie/WhatsApp/Internet/Musik/Terminkalender/Notfall fungiert, da muss ich nicht noch den Akku leer zocken und dann dastehen wenn was wichtiges ist oder benötigt wird und kein Akku mehr vorhanden ist. Ausserdem würde es mir nie einfallen dass ich unterwegs zocke, da lese ich dann lieber Zeitung oder informiere mich über verschiedene Dinge, wie Xboxdynasty 😉

  • Grinding Gear Games, das in Neuseeland ansässige Entwicklerstudio hinter Path of Exile, hat seine Pläne bezüglich des Free-to-Play-Action-Rollenspiels für 2020 veröffentlicht. Ähnlich wie 2019 sollen auch 2020 […]

    • Wie sieht eigentlich die Langzeitmotivation beim ganz normalen Story Modus aus??
      Oder lebt das Spiel von den Seasons???

      • Der Story Modus ist mehr ein sehr langes Tutorial. Danach kommen dann die Maps. Da kommen die Gegenden aus dem Story Modus thematisch drin vor.

        Die Seasons haben immer extra Mechaniken. Im Moment ist es Metamorph. Da sammelt man auf der Map Organe von Monstern ein und kann sich dann ein Monster mit den Organen basteln. Dabei bestimmt man selber die Mechaniken, den potentiellen Loot und die Schwierigkeit.
        Am Ende der Seasons kriegst Du dann all Deinen gesammelten Kram in die Standart-Liga transferiert und startest eine neue Season wieder „nackt“.

        Spiele erst seit nem Monat, aber das ganze macht einfach unglaublich viel Spass und die Langzeitmotivation ist riesig. Man sollte allerdings etwas Zeit in die Theorie investieren (Builds, Mechaniken, Loot ausfiltern, etc.).

        • Und genau das schreckt mich jedesmal ab wennich PoE Spiele. Es ist ein schönes Spiel und macht auch Spaß aber ich weiß nicht was ich sammle oder wie ich dann was nutzen kann. Klar, Sockel in Waffe und Rüstung kloppen ist kein Thema. Das man Zauber genauso wie Waffen erst finden muss ist ja auch noch ok. Aber wenn zu theoretisch wird bin ich raus.

          • Das Problem kenne ich. Habe es alle 6 Monate oder so mal wieder installiert und nach 2 Stunden aufgegeben.

            Die Lösung für mich war ein Build-Video auf Youtube. Dort wurde gezeigt welche Gems man braucht, auf welche Stats man achten sollte, passive Skillpunkte etc.
            Weil es mich wirklich interessiert hat, habe ich mir dann ein A4-Blatt vorne und hinten mit den wichtigsten Infos gemacht. Dann alles farblich markiert und immer drauf geschaut, wenn mal wieder was gedropt ist. Das hat mich in etwa 30min gekostet und war es wert. Und wenn was unklar ist einfach beim POE-Wiki nachschauen oder Reddit fragen.

            Das Ganze ist ein Learning-by-Doing und macht wirklich Spass. Einfach drauf los zocken ist eher frustrierend.

            • Ok, da hab ich im Moment wirklich nicht die Zeit dafür mich hinzusetzen und bei PoE das Spiel zu lernen. Aber die Zeit wird sicher wieder kommen und dann komme ich gewiss dazu mich auseinanderzusetzen.

    • Hat das Spiel deutsche Texte?

  • Abo-Services sind Medien übergreifend auf dem Vormarsch. Sowohl bei TV- oder Musikangeboten, wie mittlerweile auch im Gaming, sind sie die Dienste kaum noch wegzudenken. Ob man diese unaufhaltbare Entwicklung […]

    • Dabei sind Dienst, Inhalte und Verfügbarkeit entscheiden. Und ich denke, dass Microsoft mit der Entscheidung den Gamepass zusätzlich am PC anzubieten ein geschickter wie auch wichtiger Schritt war.

      Die Kombination zwischen Gamepass Ultimate und EA Access (Premier auf PC) deckt so viele Games ab, dass ich eigentlich 3 Klone von mir benötige…

    • Der Gamepass ist echt mächtig.
      Bin froh, dass Microsoft sich so sehr für den Gamepass einsetzt.

    • Das ist das wohl größte Lob das man dem GamePass aussprechen kann. Freut mich sehr und großen Dank an die Verantwortlichen, die damit maßgeblich die Gamingindustrie bereichern.

    • Da bin ich sogar bei ihm… Einer der vielen Vorteile des Gamepass 😉👍🏻

    • Für mich ist der Gamepass das beste was es in den letzten Jahren so an Errungenschaften im Gaming Bereich gegeben hat. Und auch für die Entwickler ist es durchaus lukrativ ich z.b. hab durch den Gamepass Life is Strange für mich entdeckt und auch dadurch die beiden anderen Games der Serie gekauft.

    • Der gamepass ist das beste, was uns Gamern passieren konnte. Für mich ist er kaum noch wegzudenken.

    • Ja der Game Pass ist genial 🙂 Hoffentlich kommen die Abo Modelle von EA Premier & uPlay+ auch für die XBOX & PS5

    • Mittlerweile ist der GP wirklich sehr gut. Das war ja am Anfang nicht der Fall. Aber mit immer mehr erstklassigen Spielen und das First Party Games immer auch miterscheinen waren für mich auch der Grund sich da anzuschließen. Habs bis jetzt noch nicht bereuht.

    • Bin auch sehr glücklich damit. Habe viele tolle Spiele durch den Game Pass entdeckt. Kaufen tu ich mir Spiele trotzdem original. Das ist das tolle das ich noch die Wahl habe.

    • XoneX replied vor 6 Tagen

      Verstehe nicht wieso man in letzter Zeit über GP redet als ob es der erste seiner art wäre? Mein alter SmartTV hatte schon einige Apps wo man per Abo Spiele streamen konnte. Solche Spiele Abos gibt es doch schon seit Jahren von irgendwelchen NoName Unternehmen.

      • Vor dem iPhone gab es auch schon Smartphones. Apple hat es aber richtig gemacht.
        Sehe ich jetzt bei MS auch so. Die Auswahl und der Preis sind einfach genau richtig.

      • Das könnte man auf so viele Sachen beziehen. Was stört dich daran?

        Tatsache ist das Microsoft es salonfähig gemacht hat und die Preis/Leistung einfach unschlagbar ist.
        Und das allein zählt für mich.

        • XoneX replied vor 6 Tagen

          Wer behauptet das mich das stört? Salonfähig sind solche Abos schon längst. EA Access gab es schon Jahre zuvor und schlug ein wie eine Bombe genau zur richtigen Zeit auf der Xone.

          • Hat sich so gelesen bei deinem ersten Post. Mir persönlich ist es egal was vorher war. Der Game Pass ist Top, das reicht mir👍

          • EA Acess sind doch nur Anspiel Session von spielen kann man doch nicht mit einem vollen Abo Modell ala Netflix im Film/Serienbereeich vergleichen

            • Was meinst du mit Anspiel Session?

              • Das man Spiele nur anspielen kann so 10 Stunden oder so war zumindest mein letzter Stand von dem Abo

                • XoneX replied vor 4 Tagen

                  Ne da hast du dich definitiv nicht richtig informiert! Es sind um die 70 Vollversionen im Abo enthalten. Sowohl Xbox als auch X360 & Xone Spiele. Also genau wie der GP, nur das es da noch extra Spiele gibt die man bis zu 10 Stunden vor dem Release zocken kann.

                  • Dann hab ich es verwechselt sry mit dem preview Programm aber die neusten Spiele sind als nicht drin wie bei MS oder?

                    • Ist wie beim GP. Spiele werden vorher angekündigt bevor sie im Abo landen. Ganz neue EA Spiele landen dann meist 1 Jahr nach release im Abo.

                • Oh doch..Ich hab 1 Monat kostenlos Ea Access und habe gestern erst Battlefield Hardline durch gezockt …Und sitze an dem Spiel schon gut 1 Woche dran und habe mehr als 10 Stunden gespielt…

    • Kann ich auch nur bestättigen dank Gamepass habe ich für mich neu Gametypen erschliessen können, die ich sonst nie gespielt hätte.

    • Der gamepass ist klasse und auch der preiss ist gerechtfertigt solange er nicht steigt, und kleine Studios profitieren davon 👍👍

    • Ja, stimmt.

    • Ich nutze den Gamepass eigentlich fast nur wegen den Gamerscore Spielen… Top Spiele habe ich da eigentlich noch nie wirklich durchgespielt bzw habe sie schon digital…

    • Erinnert mich irgendwie an Xbox Live Arcade. Auf einmal gab’s (gute) Spiele für wenig Geld von dem man nichts gehört hatte. Und für die kleinen Devs war es auch ein Segen.

    • Sehe ich genauso ich finde Game Pass geil einfach top Leistung zwischen Preis und Angebote gerade für Leute wie mich diese so wenig Geld haben einfach eine gute Möglichkeit viele Games zu zocken und auch sehr gut für Anfänger so können Sie einfach rumstöbern gucken was Ihnen gefällt

    • Isso. Vorhin erst Subnautica angespielt. Hätte ich mir IM Leben nicht einfach so gekauft.

  • Beinahe täglich gibt es neue Informationen zu Resident Evil 3: Nemesis Remake. Dies scheint für einen bald erscheinenden AAA-Titel erstmal nichts Besonderes zu sein, jedoch wird dies im Falle des H […]

    • RE 3 holt sich mein Bruder…werde da mal das ein oder andere mal zugucken 😎👍

      Wird ein schöner Monat für Gamer 🤘

    • Ich werde nicht direkt zu Launch das Spiel kaufen… Mal in nem Sale oder so. April ist Cyberpunk-Monat. Hab zu Launch sogar nen Urlaubstag eingetragen 🙂

      • Habe heuer zum Launch zur SX 3 Wochen Urlaub eingetragen 😃 90 Stunden habe ich mit schon „gespart“ 😎

        Das wird ein sooo geiles Jahr als Xboxler 🤘🤓

        • Absolut! Für den Launch der Series X werde ich mir ebenfalls ein paar Tage nehmen… Ich fang schonmal an Überstunden zu sparen 🙂

    • Ich denke nur weil Cyberpunk am April rauskommt, dass nicht jedes Spiel automatisch den April als Release-Fenster umgehen sollte. Der Release wird schon gut ablaufen für Capcom… ich freue mich darauf

    • Ganz klar geht Cyberpunk vor. Dann kommt RE in einem Sale dran. Bin immer noch Happy die Collectors Edition gestern abgegriffen zu haben

    • Wird auf jeden Fall gekauft

    • Ich denke RE hat seine Fans und genau diese werden es auch zum Release kaufen, oder haben es bereits vorbestellt. Ich bin da eher der, der Cyberpunk erstmal beobachtet und es evtl in einem Sale mitnimmt.

    • Ash2X replied vor 1 Woche

      Die Spielerschaft tickt heute deutlich mehr in Richtung langer Spielzeit – auf der einen Seite haben wir das Remake eines recht unbeliebten RE-Teils mit schätzungsweise 15 Stunden,auf der anderen Cyberpunk,eine neue Marke mit potenziell 60+ Stunden nachdem das letzte Spiel seit 4 Jahren die Referenz in seinem Genre ist….na denn… 😀

      • Ja, ich gebe dir teilweise Recht. Ich denke aber, dass sich RE trotzdem sehr gut verkaufen wird.

        Ich hoffe, dass Cyberpunk einfach noch mehr Leute anspricht als Witcher 3 und da richtig was geht für CDPR. 🙂

      • Die Spieler wissen oder können erahnen, was sie beim Remake von RE3 erwartet. Während hingegen Cyberpunk eine „Unbekannte“ darstellt. Spieler mögen heute mehr auf langzeitangelegte Spiele ausgerichtet sein. Jedoch was nützt einem 200 Spielstunden in einer riesigen OpenWorld, wenn man, wie z.B. bei AC Origins o. Odyssey mit den immer gleich ablaufenden Quest ohne Herausforderung beschäftigt wird und man gefühlt 30 Minuten zwischen Questgeber und Questziel unterwegs ist? Das wünscht sich die Spielerschaft auch nicht (siehe aktuelle Diskussionen um AC Ragnarök)
        Größer und Länger ist nicht gleich besser 😉 Ich hoffe, jedoch für die Jungs von CD Projekt RED, dass sie mit Cyberpunk ein ebenso gelungenes Spiel, wie beim Witcher3 abliefern, wenngleich sie sich auch da schon abmühen mussten mit den Quest keine Langeweile aufkommen zu lassen.

        • Ash2X replied vor 1 Woche

          Man darf aber auch das Gejammer in den Foren auch nicht zu ernst nehmen.AC Odyssey ist ein Paradebeispiel wie man soetwas gut umsetzt.
          Zudem genießt selbst Skyrim bis heute einen guten Ruf obwohl es tatsächlich in den Quests zu keiner nennenswerten Abwechslung kommt.
          Am Ende alles eine Frage der Präsentation und des Marketings 😀
          Wenn Cyberpunk halbwegs clever geschrieben ist wirds schon reichen.

          Zugegeben,der Hype-Train hat mich bei beiden Spielen nicht so richtig mitgenommen,aber wenn ich mich entscheide 70€ hinzulegen wird es ganz sicher nicht für RE3 sein,einmal weil die 1-Shot Demo von RE2 gezeigt hat das Capcom nicht aus Fehlern in der Steuerung gelernt hat (das und genau das war das große Plus von RE6 nach den ätzenden beiden Vorgängern,auch Revelations war merklich besser),zum anderen müssen sie schon einiges getan haben weil das Original halt nicht besonders gut war und keine nennenswerte Story besaß,noch sonst etwas bemerkenswertes.
          Cyberpunk sah beim Gameplay schon extrem shooterlastig aus und mir wäre eine 3rd-Person Ansicht lieber gewesen,aber wenn sie das Kunststück hinbekommen quasi ein großes Deus Ex zu machen…wäre schon ziemlich klasse.

          Vorsicht ist aber bei beiden geboten weil schon verdammt viel versprochen wird – das erhöht die Fallhöhe.Siehe Red Dead Redemption 2 an dem im Kern alles gut war,Features ohne Ende bot,herausragend aussah…und sich am Ende wirklich nicht besonders gut gespielt hat…

      • Also in meinem Bekanntenkreis möchten die meisten lieber 15-20 Std. Games haben. Da man heute weniger Zeit hat als früher durch Familie ect. Kürzer bzw Kompakter führt auch öfters und schneller zu einem Erfolgserlebnis.

        • Das ist bei mir gar nicht sooo viel anders muss ich zugeben – Ich mag beides ganz gerne, aber ich brauche immer länger um mich zu einem großen Titel zu widmen.
          Das aber fast alle Publisher mit langen Spielen rumtönen,Teils schon über ein Jahr vor Release, sagt aber ganz deutlich wie die breite Masse es sieht oder zu sehen scheint.

    • Naja, es ist und bleibt ein Remake. Die Fans kennen die Story und haben das Original gespielt. Wer seit dem RE2 Remake ganz ungeduldig wartet, wird es sich schon direkt holen, alle anderen eben im Sale, wie bei jedem anderen Titel auch.
      Zumal ein Resident Evil wohl auch gut in einer Pause von einem gigantischen Spiel wie Cyberpunk durchgezockt werden kann. Die Reihe und das Genre sind ja nicht gerade für ihre unendlich langen Spielzeiten bekannt.

    • Brauchen sie sowieso keine Angst haben. Zumal Cyberpunk 2077 ein ganz anderes Genre bedient. Wäre es ein Science-Fiction/Cyberpunk Spiel, wäre es was anderes.

      • Sehe ich ähnlich. Ein neues Deus Ex oder so würde ich nicht unbedingt zeitgleich auf den Markt bringen wollen, da müsste man zu sehr hoffen, dass die Vorgänger gegen den Hype bestehen können. Aber ein Resident Evil? Why not?

      • Ich weiß nicht, ob es etwas mit dem Setting bzw. Genre zu tun hat. Aber ein Alpha Protocol hatte auch nicht die Verkaufszahlen, die sich Sega erhofft hat. Nach ca. 6 Monaten gab es das Spiel bereits für die Hälfte. Es kam am 28.05.2010. Am 21.05.2010 wurde Red Dead Redemption veröffentlicht.

    • Ich hole mir beide Spiele. RE 3 wird auch seine Abnehmer finden.

    • Es gibt so viele Resident Evil Fans. Daher braucht sich Capcom keine Gedanken machen, dass sie durch Cyberpunk irgendwelche Einnahmen büßen müssen

    • Zwei verschiedene Kundengruppen. Die können sich überlappen, aber nicht unbedingt gegenseitig Kunden wegschnappen. Ob Cyberpunk zu der Zeit wirklich veröffentlicht wird ist ja auch nicht unbedingt fest, Verzögerungen kann es immer geben.

    • Nachdem ich von RE2 Remake, zum Vollpreis, ziemlich enttäuscht war, werd ich mir RE3 eh erst im Sale kaufen. Daher alles Gut und genug Zeit für Cyberpunk.

  • Mit Resident Evil 3: Nemesis Remake steht in wenigen Monaten der nächste große AAA-Titel von Capcom an. Wie üblich wird seitens des Publishers ordentlich Promotion betrieben, um das Interesse der Spieler zu we […]

    • Hätte vielleicht doch nicht geschadet Teil 2 mal zu zocken

    • Ich hasse unbesiegbare Charaktere oder solche Dinger wie Nemesis. Ätzend, dass es im 2. Teil auch so ein Ding geben soll.

      • Sehe ich genauso man hat kaum die Möglichkeit alles richtig zu erkunden,wegen diesen Ding.
        Deswegen blieb es bei RE2 auch nur bei einem Durchgang mit Leon.

      • Nervig gelegentlich schon. Mr. X und Nemesis gehören aber nun einmal einfach mit dazu.

        • Mr. X würde hinzugefügt, oder? Bzw wurde der Part mit dem Ding vergrößert, was dem eigentlichen Spiel MMn eher schadet.

          • Mr. X und Nemesis waren in den Originalen (selbstverständlich) vorhanden. Aufgrund der Technischen Möglichkeiten damals, kamen sie etwas eingeschränkter daher. Was ab und an auch in Logik-Lücken endete, wenn Mr. X z.B. durch eine Wand brach und dann in dem Raum bzw. Flur „gefangen“ war und nicht durch Türen gehen konnte. So wie es jetzt im Remake ist, macht es zumindest mehr Sinn. Hast du die Originale gespielt? Falls nicht, bitte nachholen. Es lohnt sich nach wie vor! 😉😃

            • Habe ich, ist jedoch Ewigkeiten her 🙂

            • @holymoly Mr. X kam im Original aber nur im Szenario B vor.
              Wenn man keinen Bock auf ihn hatte, hat man einfach nur Szenario A gespielt.

              Leider verfügt das Remake über keine vernüftigen A/B Szenarien für die Charas, darum ist er immer da und das nervt..

              • Siehste. Daran kann ich mich schon garnicht mehr erinnern. Da geht es mir ähnlich wie @the-last-of-me-x . Ist schon etwas länger her das ich die Spiele im Original durchgespielt habe. Wobei. Resident Evil habe ich für den Game Cube hier. Den zweiten Teil für das Nintendo64. Für den dritten müsste mann sich mal eine gut erhaltene Ps1 irgendwo greifen. Könnte mann bei Gelegenheit mal wieder nach und nach durchdaddeln.

                • Hab es das letzte mal zur Einstimmung auf den Release von RE2 Remake zusammen mit Kumpel auf GC gedaddelt. Ich hab dabei Szenario A mit Leon gemacht und er dann Szenario B mit Claire – auch wenn viele sagen Claire A/Leon B sei Canon.

                  Die PSX Version von RE3 dürfte die deutlich günstigere Variante sein. Die GC Version ist so verdammt teuer.. Hol dir dann aber lieber eine PS2 als eine PSX, haste wenigstens mehr von und dürfte nicht teurer sein^^
                  Alternativ, wenn du hast, PS Vita oder PS3. Dort gibt es Resident Evil 1-3 im eShop und die sind aktuell auch im Sale (4,99€). Bei RE2 steht zwar, dass es nur auf PS3/PSP läuft, aber das stimmt nicht, ich hab es auf meiner Vita~

                  • Nein, noch besitze ich keine einzige Playstation Konsole. Über eine PS1 oder 2 könnte mann mittlerweile aber mal nachdenken. Auf eine PSP mit GTA Liberty City Stories hätte ich auch wieder mehr als nur Lust.
                    Stimmt die Game Cube Versionen von Resident Evil 2 und 3 sind derweil wirklich teuer geworden. Über kurz oder lang werden aber auch diese der Sammlung hinzugefügt. 😊

      • Ich glaube sogar, das es mich vom kauf abgehalten hat.

      • Ja, ich hasse das auch! Wäre schon man könnte Mr. X und Nemesis wahlweise abschalten.

    • Bin gespannt an welchen stellen sich bekannte Geschehnisse überschneiden.

    • Ich fand den Mr.X im Remake von Resi2 auch nervig, aber trotzdem wurde ich allerbestens unterhalten.
      Wenn man so richtig im Spiel versinkt, Kopfhörer oder 5.1 usw. am Start, Wohnzimmer abgedunkelt, schleicht man durch das Polizeirevier. Sehr sehr gruselige Atmosphäre, klappernde Fensterläden, Gestöhne alles im Taschenlampenschein…goil😙

      Und dann Bämm erscheint Mr.X, und das Spiel zapped von Grusel auf Terror!
      Die Schritte „bäm bäm bäm“, die Hektik, wo kann ich lang, welche Tür ist auf, wo ist der nächste Save Room und die ganze Zeit Bäm Bäm Bäm aus dem Subwoofer.

      Ich musste wirklich nach 30 Minuten Mr. X das Pad zur Seite legen, ich war total angespannt, total geschafft irgendwie, weil ich mitten im Spiel war.
      Nachdem der Puls normal, und Terror und Kopfkino ausgeschaltet waren, wurde Mr.X zu einem nervigen ständigen Begleiter, der einem den ganzen Spass am erkunden geraubt hat.
      Alles unter Zeitdruck ist nicht so mein Fall.
      Ich habe dann noch ca. 1 Woche gebraucht, bis ich mit dem ersten Durchgang durch war.

      Ja stimmt, Mr. X ist nervig, aber er hat mir bei den ersten Begegnugen wirklich das Fürchten gelehrt, und das fand ich richtig cool. Und ich merke gerade beim Schreiben des Kommentars, das ich voll Bock auf Resi 3 habe. Das wusste ich noch gar nicht😁

    • Genau das war damals die Vision die man beim Original hatte das Nemesis immer und überall auftauchen kann war aber nicht umsetzbar und jetzt können Sie es endlich umsetzen da bin ich gespannt drauf. Sie werden sicher die Fehler und Schwächen von original ausmerzen und es zu einem Remake machen der dem 2. Teil in nichts nach steht.

    • Ich würde das RE2 Remake gerne zocken, da ich es von meinem Bruder zum Bday geschenkt bekommen habe, aber mein unbenutztes BluRay Laufwerk der X ist kaputt obwohl es nie eine Disc gesehen hat, sehr geil, da bin ich laut etlichen Foren auch nicht der Einzige. -.- Und ich hab keinen Bock jetzt meine Konsole wegen einer Disc einzuschicken, das nervt.

      • Das ist Mist…Aber vorkurzen war nen Sale da gab es RE 2 sehr günstig und auf einer anderen Seite wo man das Spiel digital kaufen konnte,gab es RE 2 Deluxe für 11 euro…

        • Das hab ich gesehen, aber da mein Bruder mir gesagt hatte er kriegt die Disc geschenkt und schenkt sie mir, weil er eh keine XBOX hat, hab ichs natürlich nicht gekauft.

    • Wie schon im anderem Thread geschrieben, werde ich bei RE3 passen…Mister X ging mir so was auf den Sack in Teil 2..Ich will in Ruhe das spiel genießen ohne permanent zum nächsten Raum gehetzt zu werden.,.. An sich war RE 2 Remake geil,wenn nur nicht dieser Mister X genervt hätte..

      Da in Teil 3 Nemesis noch häufiger vorkommen soll und so man absolut keine Ruhe hat,macht das SPiel für mich jetzt schon keinen Spaß

      • Ich kann mich daran erinnern. Ist zwar ewig her, deswegen erinnere ich mich nur bedingt, aber ich weiss, dass Nemesis EXTREM nervig war.

    • Na dann bin ich auf die KI gespannt. Mister X war ja auch nicht so leicht abzuhängen.

      • Naja beim ersten Durchlauf vielleicht aber mittlerweile sehe ich Mister X gar nicht mehr und die Credits laufen nach gut ner 1std und 15min ^^ Ich hoffe bei Nemesis da auf mehr Variation wenn er überall auftauchen kann.

        Freue mich als Alter Resident Evil Nerd sehr auf RE3 Remake.

        • Du Glücklicher! Ich bekam ihn immer zu Gesicht. Auch bei meinen stolzen Speedrun unter 2 Stunden. Und dann hatte ich auch noch Glück bei Claire. Warum musste ich unbedingt in der Eingangshalle direkt zu Beginn auf den Monitor starren. 😥

    • Klingt ja wirklich danach, dass sie das Spiel von Grund auf umbauen. Hab ich nix dagegen, hab Teil 3 jetzt nicht als den besten Resident Evil Teil in Erinnerung

    • Ich hoffe das Remake wird gut. Aber eigentlich vertraue ich Capcom, also das wird schon

    • Gott hab ich mich damals bei Resi auf der PS2 eingesch*** 🙈
      Gewisse Parts nur bei Licht gespielt und drei Kreuzzeichen gemacht wenn ich die nächste Schreibmaschine erreicht hatte.

      Das waren noch Zeiten 👨🏻‍🦳

      • Echt? Hättest du mal Silent Hill 3 spielen sollen.Du wärst mit dem wechseln deiner Hinterhose nicht mehr hintergekommen 🤣

    • Für mich hat sich der Kauf damit erledigt.Ich habe sogar gehofft das man Nemesis bei dem Remake eher entschärft.Nein im gegenteil,der darf einem noch mehr auf den Sack gehen.Sehr Schade.

    • Wie ihr alle jetzt schon rumheult wegen dem Nemesis… Oh nein, der kann überall auftauchen… Ich glaube so spiele sind einfach nichts für euch. Ich fand den Mister X im remastered einfach grandios. Endlich mal wieder ein Gegner, der einem Angst einjagen konnte. Ich freue mich tierisch und bin gespannt wie viel Mühe sie sich wieder gegeben haben!! Nemesis, ich warte auf Dich XD

  • Die Veröffentlichung des Resident Evil 3: Nemesis Remakes rückt immer näher. Da ist es natürlich nicht Verwunderlich, dass von offizieller Seite immer mehr Informationen und Details preisgegeben werden.

    Wie die […]

    • Denke dieses mal werde ich warten. Fand teil 3 eh nicht so besonders. Und der 2. wurde ja schon recht schnell günstig

    • Ich werde auch warten, aber nur weil :
      1. Ich das Spiel schon im Original gezockt habe und was noch viel wichtiger ist,
      2. Es noch eine Menge anderer Games raus kommen (kurz vorher oder kurz danach )

    • Schade, ein alternatives Ende wäre schon cool gewesen.

    • Ich werde blind zugreifen. Die Spiele waren für mich immer klasse.

    • Kein Mercenary Modus? Schade, der war sehr spaßig. Und damals gab es auch keine alternativen Enden. Leider ist das was ich von RE3 höre nicht das was ich mir vorstelle.

      Aber wie @Artorias Hollow schon sagte, der zweite Teil wurde schnell günstiger. Das wird hier wihl genau so sein.

    • Für mich ist der „Mercenary Modus“ völlig egal, da Resident Evil 3 Remake ein Pflichtkauf für mich ist und es ist bereits vorbestellt! Freue mich mega auf den 3. April 2020.

    • Das Resident Evil 2 Remake ist einfach perfekt da werde ich keine Bedenken beim 3 Teil haben auch wenn das echt nicht der beste Teil der Reihe ist aber das Remake von Teil 2 war ja auch schon fast ein neues Spiel da werden sie sicher die Fehler des Originals von Teil 3 ausgemerzt haben nur dieser MP Modus geht mir völlig am Arsch vorbei ^^

    • Werds mir wohl gönnen. Hab das Original nie gezockt weils für mich übelst gecuttet war!
      Rauchende Zombies🤦‍♂️
      Code Veronica gefällt mir wesentlich besser na kommt Capcom da geht auch noch ein Remaster😁

    • Da bin ich mal gespannt ob das am Ende so ist 😁😁

    • „könne das richtige Deuten von Geräuschen in der Umgebung während eines Spieldurchlaufes des Öfteren über Leben und Tod entscheiden.“
      Wie Coole Neuerung. Wüsste nicht das es sowas schon mal bei ResiEvil gab ☆Sarkasmus Aus 🙈

    • Ja, das wäre ne feine Sache. Das würde dem Pass auch wieder zugute kommen und eine Menge Leute zum Abo animieren.

  • Das Remake eines Klassikers wie Resident Evil 3: Nemesis, welches ursprünglich 1999 erschien, ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Einerseits ist es wichtig Fans des Originals zufriedenzustellen, a […]

    • Ich kann es nur wiederholen: Wenn das Original keinen nennenswerten Inhalt hatte wird es wohl kaum jemanden stören wenn es jetzt welchen bekommt.Das Original war ziemlich schwach.

      • Mich stört das überhaupt nicht. Freu mich schon darauf. 🙂

      • Wirklich??? Ich dachte der 3. TEIL wurde damals so gefeiert wie der 2.???

        • Es war ein schneller Cashgrab von Capcom um noch etwas Geld aus der Reihe zu quetschen.Es war recht actionlastig und storyarm.Es war mehr Spin-Off als alles andere.Und wir haben das Muni-Bastelsystem dem Spiel zu verdanken damit es zumindest noch etwas Tiefgang bekam.
          Ich hatte damals die US-Version auf der PS1 durchgezockt,irgendwann den XPloder angehauen weil ich keinen Bock mehr drauf hatte und nie wieder zurückgeblickt.

          Damals wurde halt so einiges von den Magazinen gefeiert das unterm Strich nicht gut war wenn man ihnen dafür entsprechende Gegenleistungen bot.Driver 2 hatte ein Jahr später ja auch überall Killerwertungen eingefahren – ironischerweise hatte sich damals das Fanboy-Magazin Nr 1,das Offizielle Playstation Magazin nicht ködern lassen und das Spiel mit viel Humor zerfetzt.
          Natürlich will ich jetzt nicht das „alle Wertungen bezahlt“-Thema aufbringen,aber es gibt halt immer wieder Ausnahmefälle bei denen es auffällt.FF13 zum Beispiel bei dem die Reviews garnicht so toll waren aber trotzdem eine 90er Wertung aufwiesen,oder MGS 5 welches nur auf einem Review Event gespielt werden durfte und komischerweise dann 10/10-Wertungen in Masse hatte.

          Und damals wie heute gilt: Wird den Leuten erzählt das es gut ist,ist es auch gut.Deshalb hat das kaum spielbare Bugfest Driver 2 bis heute einen guten Ruf.
          Zum anderen ist es bei Printmagazinen problematisch gehypte Spiele mittelmäßig zu bewerten weil es die Auflage empfindlich treffen kann.

          Also nein,es war kein gutes Spiel.Nicht schlecht in Form von „schlecht spielbar“,es war einfach nur kein gutes Spiel.Capcom weiß das.Genau deshalb gab es auch von jedem anderen Teil mehr Ports.

          • Okay vielen Dank für diese detaillierte Beschreibung. Hoffe das 3. Remake wird gut …. jetzt hast du mich total verunsichert 😅

            • Och, egal was sie damit machen, selbst mit der grausigen Hakelsteuerung vom RE2 Remaster dürfte es besser als das Original werden und Änderungen tun niemand weh – eigentlich die beste Voraussetzung. Nur die extrem kurze Entwicklungszeit ist etwas… Naja… Bedenklich 😀

    • Ich habe wie auch RE2, RE3 im Original damals gespielt.
      Ich bin gespannt wie viel sie vom Original erneuert haben.

    • Das wird wieder ein Brett werden das Spiel. Steckt sehr viel Arbeit drin.

      Ich denke sie werden den Balanceakt zwischen Original und Remake gut meistern👍

    • Wie RE2 kam ich leider nie in den Genuss von RE 3. Daher freuen ich mich diesen Titel nachholen zu können. Auch wenn es nicht mehr das gleiche Spiel ist.

    • RE ist damals komplett an mir vorbei gegangen, aber die neuen Teile RE- biohazzard
      und RE2 Remake fand ich sehr gelungen, da wird das RE3 Remake sicher auch gut werden.

    • Das kann dem Spiel nur gut tun. Der 3.Teil war damals wirklich schwach. Dennoch muss ich zugeben, dass ich es schön gefunden hätte, wenn man die originalen mit leicht verbesserter Grafik dazu gepackt hätte. Also zum 2. und 3. Teil. Nichts desto trotz, freue ich mich riesig auf das Game!

    • Da bin ich mal gespannt, fand Nemesis damals im Vergleich zu Resi 1+2 echt schwach.

    • Ich hoffe das sie Nemesis nicht so Nervig machen wie Mister Fedora Hut Heini. Anfangs schön geile Stimmung aber dann kam die Nervensäge und es war vorbei. eigentlich schade drum

    • Ouh und jetzt komme ich, der wo RE3 viel besser fand als RE2. Da bin ich völlig anderer Hinsicht als @Ash2X und das hat seine Gründe.

      Über RE1 und das Remake brauchen wir nicht groß drüber zu reden. Ein Klassiker der damals uns alle weggepustet hat.

      Dann kam RE2 der ja eine etwas turbulente Entwicklungsgeschichte hinter sich hat. Ich hab damals die US/NTSC Version gespielt und fabds anfangs sehr gut. Leider waren die Designentscheidungen doch arg fraglich. Story? Gabs keine. Zumindest zum ersten Teil gemessen. Umfang? Geübt in 2 Stunden durch. Man sollte das ganze Spiel 8! mal durchspielen um das richtige Ende zu sehen. Naja, man hatre damals eh nucht soviel zum zocken also hat mans notwendigerweise gemacht.

      RE3 wurde dann wiedrr ein RE (aus meiner Sicht). Bedrückende Stimmung, eingekesselt in einer Stadt ohne Ausweg. Das wird in den ersten beiden Sätzen von Jill schon ersichtlich. Und so kämpft man sich durch die Stadt, wird noch verfolgt, vergiftet… Nur um am Schluß eunen fast nicht zu besiegenden Gegner gegenüber zu stehen.

      Das Spiel was @Ash2X meint ist das unsägliche, hingerotzte Survivor.

      Deswegen werde ich mir das Remaster von Teil 3 nicht holen da man ja schon sehr von Veränderungen spricht. Mir sind die Veränderungen an Teil 2 schon sehr auf den Sack gegangen.

      • Nee, ich meinte schon RE3 – halt sie Action-Variante der Vorgänger, schnell zusammengeklöppelt um Kohle zu machen.
        Es hätte damit einen anderen Rhythmus als die Vorgänger. Mehr Show, weniger Inhalt.
        Das muss nicht zwangsläufig etwas schlechtes für jeden sein. Spielerisch war es ja soweit Standard.
        Als Spin Off wäre es OK gewesen,aber so ist es das Haupt-RE gewesen das man sich hätte sparen können und es wäre niemanden aufgefallen. Es war am Ende halt nur Jill die versucht sich aus der Stadt zu ballern.

        Survivor war allerdings schon extrem frech…ja ich hab es damals auch einmal durchgezogen, aber es gilt ja nicht ohne Grund als eines der schlechtesten Spin Offs. Grausig zu spielen, selbst für damals war es außerdem noch unglaublich hässlich 😀
        Witzigerweise meine ich das es nicht einmal die schlechtesten Storyansätze für das Genre hatte aber für einen zweiten Durchgang war es einfach zu übel.

    • Ich breche auch ne Lanze für RE3 . Ich hab das Game als US Version gezockt, und war doch recht angetan. Es war halt ein weiterer klassischer RE Teil.

    • Ich hoffe wirklich auf eine Demo. Denn irgendwie hat mir das Remake von Teil 2 nicht so viel Spaß gemacht

    • Was habe ich mich auf den Remake des zweiten Teils gefreut und nach der ersten Begegnung mit Nemesis bis heute nicht mehr gespielt.

      Sehr viele scheinen das gut zu finden.
      Ich gehöre nicht dazu.

      Entweder kann ich einen Gegner killen oder nicht.
      Stehe nicht auf so einen Quatsch wie bis zu einem gewissen Punkt im Spiel davonlaufen und an einem bestimmten Punkt kann man den Gegner plötzlich töten…

      • Es gibt mehr als genug Spieler, die Mr. X hassen.
        Bei den meisten gilt das sogar als Nervpart, dicht gefolgt von Adas und Sherrys Nebenmission.

        Das Original habe ich unzählige Male durchgespielt, das Remake genau einmal und bisher auch keine Lust auf einen zweiten Durchlauf gehabt. Gibt dafür einfach zu viele Stellen, die keinen Spaß machen.

    • Vergessen, bei meinem letzten Post zu ergänzen:
      Weshalb ich mir diesen Teil ganz sicher nicht kaufen werde.

    • Ach ich weiß noch nicht, fand RE3 damals schon doof und das Remake von RE2 hat mich auch nicht ganz überzeugt – da machte das Original einiges besser.
      Aber es ist halt ein neues RE und dazu noch mit Jill ~

      Glaube ich werde es wie bei RE2 machen, erstmal LP’s schauen und dann entscheiden und eventuell später zugreifen.

  • Platinum Games hat kürzlich eine fortan bestehende Partnerschaft mit Tencent angekündigt. Als Grundlage der Partnerschaft habe das Entwicklerstudio eine Kapitalinvestition der Tencent Holding Limited erhalten. D […]

    • Oje, das lässt nichts gutes befürchten. Das läuft bestimmt auf f2p Titel für den chinesischen Markt raus.

      • Eine Schweigeminute für Bungie & Co. die alle hilfe von chin. Unternehmen erhalten haben und nun F2P für den china Markt produzieren.

        Tencent ist in so verdammt vielen Sachen drinne, dat hat (noch) nichts zu sagen.

        • Das stimmt. Hatte Freitag in meinem Blu-ray Regal gewühlt. Kong Skull Island gefunden und angesehen. Im Vorspann war Tencent aufgeführt. Ist mir vorher nie aufgefallen. Dann mal etwas im Netz nach Tencent recherchiert. Der Wahnsinn wo die überall mit drinnen hängen.

    • Schade hätte mir mit MS was gewünscht. Wieder ein tolles Game von den für die Xbox. Switch ist zwar cool aber so ein Astral Chain auf der X hätte was.

    • Schade das die dann wohl weg sind und ich kein Game mehr von den Zocken werde…schade.
      Und immer dieses „wir bleiben unabhängig BlaBla“. Ja bleibt ihr bis 2038 dann ist auch euer Vertrag ausgelaufn und die „1 Firma 2 Lösungen“ wird abgeschafft. PlatinumGames ist das HongKong von Morgen.

    • Schade, schade.

    • Hab eh schon keine hohe Meinung von PlatinumGames, die machen keine Spiele, die auch nur ansatzweise für mich interessant sind. Deshalb: 🤷🏻‍♂️.

      • Einige Games sind schon gut aber mittlerweile treffen sie meinen Geschmack auch nicht mehr und nach der Sache mit Scalebound war es eh ganz vorbei, MS als Schuldigen hinstellen obwohl man selbst soviel vergeigt hat.

    • Das könnte nix gutes heißen, hoffe nicht das die nur noch f2p machen

    • Für mich liest es sich so das man lieber Publisher unabhängig arbeiten möchte und das Geld dafür braucht.

    • Ja die Chinesen. Besitzen inzwischen 9,7% der Daimler Aktien. Schon erschreckend wie sie sich ausbreiten. Was die Firmen wegen dem Geld aber natürlich auch zulassen.

    • Bitte was ? Tencent investiert halt in andere Firmen, das ist überhaupt nichts ungewöhnliches. So gut wie jedes Unternehmen hat Anteile an anderen Unternehmern, so läuft das Business.

    • Deswegen hat auch Nintendo auch eine enge Partnerschaft mit Tencent 😀

  • FIFA 20 steht mit 1,5 Millionen verkauften Exemplaren in Großbritannien auf Platz 1 der physischen Verkäufe des Jahres 2019. Trotz dieses Erfolges ist im Vergleich zu FIFA 19 ein signifikanter Rückgang zu er […]

    • Interessant! Auf Metacritic ist die Switch-Version noch als schlechtester Titel bewertet worden und in den UK Charts wurde die physische Xbox One Version am meisten downgeloadet! Na wenn Gegensätze sich nicht anziehen 😉

    • Du glaubst doch nicht wirklich, dass FIFA 20 auf der Xbox das meistverkaufte Spiel im Vereinigten Königreich ist, oder? 😉

      Eine physische Version downloaden ist auch gar nicht so einfach. 🙂

    • Dann dauertes nicht mehr lange bis man die Spiele gebraucht hinterhergeschrien bekommt bei der Masse die man da abverkauft. Für mich zeigt es sich nur ab das mein Gaminggeschmack komplett am Mainstream vorbei geht.

    • Lol Wtf?! Wo kommt denn plötzlich The Division 2 her?!🤣

      • Wenn man sieht, dass sich sogar GTA 5 noch besser verkauft hat. Eine ganz schöne Klatsche für Ubisoft. Das Spiel war leider auch wirklich nicht der Hit.

        • Ich fand das Spiel gar nicht mal so schlecht … das Endgame war halt leider nicht so gut

          • Das stimmt leider. War bei Teil 1 auch schon das größte Problem für mich.

    • Gut das der Markt für physikalische Datenträger noch nicht tot ist. Danke an alle Käufer dafür😂👍

    • Frag mich wie man jedes Jahr immer das Selbe ins Regal stellen kann.

  • Die Gerüchteküche bezüglich der nächsten Konsolengeneration ist zurzeit ordentlich am Kochen. Zusätzlich befeuert wurde diese zuletzt von einem Leak bezüglich der Spezifikationen der beiden Next- […]

    • Daran zweifelt auch niemand.^^

    • Da hat er wohl recht 🙂

    • Mich interessiert nur die Series X. Der Rest steht an

    • Naaa musste Söny mal wieder nen Gamestudio bestechen damit sie mit der Xbox in einem Atemzug genannnt werden und etwas positives auf sie abfgällt? 😉
      Von der Möhre der Ost-Inselaffen höhrt man ja garnix mehr ausser das sie schlecht wird im Moment.

      • Was bist du denn für ne Leuchte?
        Schlechtes Kraut heute früh geraucht oder einfach nur beschränkt?

        • Hab mich zusehr aufgeregt das die nun auch Autos bauen darum haben die das abbekommen.
          Und naja an der PS5 lässt ja wirklich keiner grade nen gutes Haar aussser der Typ. Warum wohl?

          • Deiner Aussage nach könnte man meinen es wird aktuell nur so über die PS5 hergezogen. Bis auf einige der geistigen Ergüsse in den Kommentar Sektionen ist mir persönlich da aber nichts bekannt.

            • PS5 nur mit 8 Gigabyte Memory und lediglich RDNA 1 laut weiterem Leak

              Gibt noch mehr Berichte zu den Unterschieden und auch Aussagen von Entweicklern die die PS5 jetzt schon abstürzen sehen.

              Aber mitlerweile hat sich meine Laune gebessert, hattes wohl oben bisl recht, und wer will soll die sich hohlen. hat ja auch vorteile wie die Geilen Exclusives. nen kumpel wird sie sich sichlerlich hohlen und mit dem kann ich dann vorzüglich streiten warum seine PS5 trotzdem besser ist als meine bessere Xbox 🙂 🙂

              • Wo genau wird da an der PS5 kein gutes Haar gelassen? Und wo sind die Entwickler aussagen?

                Lass es einfach sein, denn auch die kursierenden Zahlen sind aktuell nichts als Spekulation auf Basis von Leaks.

          • Keine Sorge Großer. Sony wird keine Autos bauen. Dieses Fahrzeug wurde, wenn ich das richtig verstanden habe, nur als Technologieträger für Hauseigene Sensorik-und Entertainment Produkte beworben. Es soll nur zeigen was andere Große Hersteller bei Sony erwerben können.

      • Verständlich😉
        Es wird ja Multiplattform entwickelt. Aber mir reicht es das er so begeistert ist von der Leistung der neuen Xbox😍😍😍

    • Auf die X freu ich mich schon 🙂

    • Was soll er auch anderes sagen als „großartig“?

    • Hab mir heut Nacht die Sony Pressekonferenz angeschaut , wie ärgerlich , nichts von der PS5 vorgestellt , keine Spiele , kein Controller , keine genauen Daten , außer das das Ding PS5 heißt ne SSD bekommt Ultra Blu Ray hat und sonst nichts was man nicht schon weiß und selbst das nicht mal genau , herbe Enttäuschung für viele Gamer , nicht mal das Design von Konsole und Controller vorgestellt aber alte Spiele im tollen Trailer vorgestellt .
      Dann lieber garnichts sagen .

      • Krass. Wundert mich. Was wäre die nächste Möglichkeit was vorzustellen?

        Ich finde die Taktik von Microsoft genial wie sie die Konsole enthüllt haben👍

        • Die CES war noch nie die Bühne auf der Sony groß über die Konsolen Sparte gesprochen hat.

          Die PS4 wurde zB seiner Zeit im Februar auf einem eigens dafür veranstalteten PlayStation Meeting angekündigt. So ungefähr solle man es diesmal auch erwarten.

          Microsoft hat einen sehr guten Start hingelegt, jetzt wird es darauf ankommen die Interessenten bis zum Winter häppchenweise weiter Zu füttern.

      • Naja, Sony kann ja jederzeit eine eigene Veranstaltung machen. Dahin geht ja eh der Trend bei denen.

      • Du bist enttäuscht von einer Konferenz, bei der abzusehen war, dass das Hauptthema definitiv nicht die PS5 sein wird, im Rahmen eines Events, bei dem das Thema Gaming seit jeher eher eine Nebenerscheinung ist? Okay…

    • Mal ehrlich, wer hätte etwas anderes gedacht?

    • Hallo Captain Obvious!
      Mittlerweile ist es denke ich jedem klar dass wir mit der kommenden Gen einem echten Sprung in performance und quality of gaming machen

    • Das Einzige was neu und bestätigt wurde ist, dass die PS5 hardwarebassiertes Ray-tracing kann! Sollte damit dann doch RDNA2 sein wie bei der XSX, oder?

    • Ich kann mit dieser Aussage nichts anfangen. Warum soll die PS5 großartig werden ,wenn die technischen Vorrausetzungen schlechter sind als die neue Xbox ? Jedes Spiel was für beide Konsolen veröffentlich wird,wird spielerisch keinen Unterschied haben ….oder spielt sich Pro Evo /Fifa anders auf der PS5?

    • Ja genau, The Rock hat die XBox enthüllt … wir wissen doch alle, dass es Fabian Döhla war.

  • Wie es scheint, hat sich in Apex Legends, dem von EA gepublishten und von Respawn entwickelten Free-to-Play-Helden-Shooter, ein neuer Glitch eingeschlichen. Dieser betrifft den in Season 1 eingeführten Charakter […]

    Help, my legs. from apexlegends

  • Meine Top 3 sind Cyberpunk 2077, Ori and the Will of the Wisp und Halo Infinite.

  • Für mich ein besonders wichtiges Feature und schön zu hören, dass das so ernst genommen wird. Zocke gerne ältere Spiele die ich damals verpasst habe und umso besser wenn die dann noch besser laufen und aussehen.👍

  • Ist ja sowieso auch im gamepass enthalten.

  • Auf der X läuft es eigentlich sehr gut. Auf der normalen One oder der S muss man aber mit Lags und Abstürzen rechnen, wobei die Abstürze immerhin seltener geworden sind.

  • Klassischer Fall von Notwehr 😄

  • The Witcher 3 kann guten Gewissens als einer der erfolgreichsten Titel der Videospiel-Geschichte betitelt werden. Seit seinem Release im Jahre 2015 heimste das Rollenspiel etliche Preise ein und verkaufte sich […]

    • Schande über mein Haupt…Witcher habe ich nie gespielt bzw jetzt die Serie gesehen. Mich juckt das Game irgendwie nicht.

      Habe Stunden bei meinem Kumpel zugesehen und mich hat es eher gelangweilt wie angefixt.

      • Macht ja nix. Immerhin hast du dir ein Bild gemacht. Ist halt schon sehr umfassende Fantasy, das gefällt nicht jedem.

    • Spiel und Serie fantastisch

    • Eins der besten Spiele überhaupt! Habe es mir mittlerweile schon 3 mal zugelegt. Ja, ich weiß, ist total übertrieben. Aber ich finde das Spiel so gut, dass ich die Möglichkeit wollte, es auf allen verfügbaren Geräten die ich besitze zu spielen. Hatte die Spiele aber schon vor der Netflix Serie. Daran hat es bei mir dann nicht gelegen. 😎🤘

    • Absolut zurecht. Die Bücher sind sehr gut, das Spiel hat über 100 Stunden gefesselt (und wird es bestimmt auch mal wieder) und die Serie bin ich gerade am schauen und kann nur positives berichten. Wer hätte gedacht, dass Cavil sich so gut als Gerät macht?!

    • Ja serie ist ganz nett. Aber jetzt rein Serien technisch auch der bringer… Zuviel gebumse zu wenig Monster schlachten… Diese eigenartige Erzählweise mit dem Zeiten hin und her nervt auch ein wenig. Aber ich find schon gut das sie sich stellenweise mehr an die bücher gehalten haben.

      • Gerade das mit den verschiedenen Zeitlinien fand ich genial.

        • Naja an sich schon wenn man denn mit der Geschichte im allgemeinen vertraut ist. Für meine Frau, die mit der Materie bisher keinerlei Kontakt hatte war es leider zu verwirrend bzw es wurde zu wenig erklärt. Woher soll sie denn wissen was die Sphären Konjunktion ist da es in der Serie nur nebenbei erwähnt aber zu keinem Zeitpunkt erklärt wird.

          • Ist doch gerade geil, wenn eben nicht alles direkt auf dem Silbertablett serviert wird. Es regt dazu an sich selbst Gedanken zu machen und Verbindungen herzustellen. Oder man liest sich online in die Welt ein und beschäftigt sich mit dem Material.

            Ein Game of Thrones ist auch gerade geil, weils eine komplexe Welt ist, die sich dem Zuschauer/Leser eben erst nach vielen Stunden Lesen/Schauen erschließt und es immer neue Sachen zu entdecken gibt.

            • Naja das sie natürlich nicht in der ersten folge den kompletten Story plott darlegen ist ja logisch. Nur ein wenig intro wie zum Beispiel im witcher spiel das nur mal kurz umreißt wie die Welt so „funktioniert“ wie halt auch im buch oder bei game of thrones der fall, wäre ja nicht Zuviel verlangt gewesen. Gerade für die Leute die sich nicht zu jeder Netflix Serie erstmal 5 Bücher durchlesen müssen um zu verstehen was da los ist. Ich musste mir um witcher 3 zu spielen ja auch nicht vorher die Bücher durchlesen.

              • Bei meiner Frau, die auch null Ahnung vom Witcher Universum hatte, hat die Serie hervorragend funktioniert. Die ist jetzt total heiß auf die weiteren Staffeln und will mehr von der Welt erfahren.

      • Zuviel gebumse? Ich hatte viel viel mehr erwartet.

        • Wollte ich auch gerade schreiben. Aber an Monsteraction fehlt es schon etwas.

        • Ja naja aber es ist ja der Hexer und nicht der sexer 🤔 nicht das ich was gegen nacktszenen habe nur hätte man die nlzeit nutzen können um mehr auf die welt an sich eingehen zu können.

          • Im ersten Spiel konnte man Sammlekarten von den Frauen sammeln mit denen man alle Sex hatte. Es gibt sogar Lösungen, wei man alle bekommt und rumkriegt 🙂 Die Bücher sind auch schlüpfrig. Es gibt sogar ein Malbuch vom Witcher für Erwachsene. Es ist schwer so ein Universum für Fans in eine Serie zu packen. Dafür haben sie es aber ganz gut hinbekommen.

    • Schön dass das Spiel immer noch ein so großer Erfolg ist. Die Serie war cool und auch ich spiele es derzeit wieder. Diesmal auf der Switch 🙈🤣

    • Kann ich absolut nachvollziehen, die Serie weckt in mir auch den Wunsch, jetzt doch mal endlich mit den Addons anzufangen.

    • Das beste Singleplayergame dieser Generation. Das Studio hat den Erfolg verdient. Ich hoffe ja MS kauft es.

    • Absolut verdient. Aus dem Universum können gerne noch viel viel mehr Spiele kommen.

    • Ich bin bei der Serie hin und her gerissen… Die Spiele haben mich vom ersten Moment an gefesselt, die Bücher auch, aber die Serie ist für mich über manche Strecken hinweg einfach zu langatmig.
      Und für Außenstehende nicht nachvollziehbar… meine Frau hat nach zwei Folgen genervt aufgegeben, weil wenig bis gar nichts erklärt wurde und sie nicht wusste worum es geht…

      • Das ist für mich gerade das geile an der Serie und am Spiel. Es ist eine so vollgestopfte Welt mit Verknüpfungen und vielen Geschichten zu entdecken. Es wird eben nicht alles direkt auf dem Silbertablett serviert.

        • Das ohne Frage, ich hätte mir nur von der Serie (z.B. als Pilotfolge wie bei anderen Serien) gewünscht, dass sie auch neue Zuschauer mitnimmt.
          Ich kenne Geralts Motivation und Hintergründe, meine Frau aber nicht und ohne eine gewisse Einführung in die Welt ist die Serie für sie gestorben, was ich schade finde.

          • Hm, hatte meine Frau jetzt zum Beispiel gar nicht. Sie ist jetzt eher noch heißer auf die weiteren Staffeln. Aber klar, das empfindet natürlich jeder anders.

    • Hab auch noch einmal reingeschaut und es sieht für das Alter immer noch faszinierend gut aus. Aber man muß sich schon an das Gameplay wieder gewöhnen wenn man es jahrelang nicht mehr gezockt hat, vor allem wenn man den New Game + Mode nimmt und die Taschen voller Krimskrams wo man nicht mehr weiß was man damit anfangen soll 😂

    • Wirklich voll verdient. Ist ein sehr schönes und umfangreiches Spiel. Leider für mich zu umfangreich 😥

    • Geiles Spiel, geile Serie. Fang jetzt den 2 Teil an, hab ich noch nicht gespielt.

    • So helfen sich beide gegenseitig. Top.
      Da darf es jetzt keinen Ärger mehr mit Andrzej Sapkowski, dem Autor, geben. Der sieht bestimmt auch was von dem Geld.

    • Hab es nach Staffelende direkt von meine Pile of Shame genommen, installiert und schon 3 Stunden investiert. Bin echt begeistert

    • Ich gönne ihnen den Erfolg. Bei Gelegenheit werde ich Teil 2 wieder installieren und hoffentlich weiterspielen. 😀

    • Ich habe auch direkt nach dem schauen der Serie wieder angefangen Witcher 3 zu spielen. Habe mir die 2 Addons geholt und diese beendet. Jetzt habe ich gerade nochmal das Hauptspiel mit NewGame+ angefangen um dieses auf der höchsten Stufe zubeenden.

      Witcher rockt einfach.

    • War irgendwie klar das die Spielerzahl steigt, ist aber auch eine gute Serie.

    • Gutes Spiel, und die Serie ist wie ich finde auch sehr gelungen, kann ruhig beides fortgesetzt werden

    • Die Spiele Serie hat es ganz klar verdient, von der Serie war ich dagegen enttäuscht.

    • Ich finde das es CDPR verdient hat und so mies kann die Serie nicht sein wenn das Spiel bei Steam die Charts hochschießt. Teil 2 gabs bei GwG und Teil 3 auch. Leider hat man es bei Teil 1 es nicht nötig gesehen eine Konsolenportierung anzufertigen.