Embracer Group: CEO gesteht Fehler ein

Übersicht
Image: Embracer

CEO Lars Wingefors nimmt einen Großteil der Fehler, die zur Umstrukturierung der Embracer Group führten, auf seine Kappe.

Im Zuge der Umstrukturierung der Embracer Group wurden fast 1.400 Mitarbeiter entlassen, mehrere Studios verkauft oder komplett geschlossen sowie zahlreiche Projekte eingestellt.

Für die Zukunft ist eine Aufteilung in drei Unternehmen (Asmodee Group, Coffee Stain and Friends und Middle-earth Enterprises and Friends) mit verschiedenen Schwerpunkten geplant.

Das Vorgehen des Unternehmens brachte der Embracer Group sowie CEO Lars Wingefors einiges an Kritik ein. Dass vor allem die Kritik an seiner Person nicht unberechtigt gewesen sei, gesteht Wingefors jetzt gegenüber GamesIndustry.biz ein:

„Als Führungskraft und Eigentümer muss man manchmal die Schuld auf sich nehmen und demütig darüber reden, ob man Fehler gemacht hat und ob man etwas hätte anders machen können.“

„Ich bin mir sicher, dass ich viel Kritik verdiene, aber ich glaube nicht, dass mein Team oder mein Unternehmen die ganze Kritik verdient haben. Ich könnte einen großen Teil der Schuld auf mich nehmen. Aber letztlich muss ich an die Mission glauben, die wir uns gestellt haben, und die ist immer noch gültig, und wir ermöglichen das jetzt durch diese [neue] Struktur.“

„Ich habe immer noch das Gefühl, dass ich das Vertrauen vieler oder aller meiner wichtigsten Unternehmer und CEOs habe, die sich der Gruppe angeschlossen haben. Es war schwierig, aber ich glaube, sie haben alle an die Mission von Embracer geglaubt. Sie haben auch verstanden, dass sich die Welt verändert hat und wir uns verändern müssen.“

„Es ist schmerzhaft. Wir können nicht alle Spiele machen, die wir vor drei Jahren machen wollten, aber wir müssen uns darauf einstellen. Wir werden immer noch Spiele machen, wir haben immer noch eine der größten, wenn nicht sogar die größte Spiele-Pipeline in der Branche. Und wir haben große Pläne für die nächsten Jahre oder Jahrzehnte.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MacCoin 49360 XP Hooligan Bezwinger | 24.04.2024 - 07:29 Uhr

    Wenn Er die Fehler gemacht hat, warum wurde Er dann nicht auch entlassen?

    0
    • John Donson 14565 XP Leetspeak | 24.04.2024 - 08:12 Uhr

      Du liest das ganz falsch, sie haben eine Mission und da die Welt sich geändert hat, musste ER die richtigen Schlüsse ziehen und schmerzhafte Einschnitte durchziehen.
      Richtiger Macher der Typ, richtig disruptiv!
      /s
      C Level Mensch fallen immer äußerst weich.

      1
        • John Donson 14565 XP Leetspeak | 24.04.2024 - 09:19 Uhr

          Es klingt zumindest nicht, als wenn unter seiner Führung etwas gutes für die ganzen guten Marken und Studios passieren wird.

          0
  2. Karamuto 285110 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 24.04.2024 - 07:40 Uhr

    Hab schon gehört dass sich jetzt wohl viele der großen genau anschauen werden ob sie nicht „Middle-earth“ einkaufen werden. Da dort ja quasi die ganzen „AAA“ Studios wie Crystal Dynamics drin liegen. Ich würde sogar wetten das bei MS schon geguckt wird ob sie diesen Teil schlucken können.

    0
      • Karamuto 285110 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 25.04.2024 - 08:10 Uhr

        Zerschlagen kann auch andere Gründe haben. Besserer Fokus auf einzelne Teile, die Kindsfirmen müssen sich selbst über Wasser halten also keine Querfinanzierung mehr und und und. Aber ja den Verkauf attraktiver zu machen könnte auch dazu gehören.

        0
        • Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 25.04.2024 - 11:16 Uhr

          Ich denke in diesem Fall wird es wohl so sein:
          „In einem Statement macht die Embracer Group auch kein Geheimnis daraus, dass es darum geht, den Anteilsinhabern eine lukrative Perspektive zu bieten.“

          0
  3. de Maja 226909 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.04.2024 - 07:53 Uhr

    Klingt jetzt aber nicht so als ob er die Kritik annimmt, eher nach , ich muss jetzt mal sagen das ich Schuld habe weil sie es hören wollen.

    3
    • ObitheWan 32480 XP Bobby Car Bewunderer | 24.04.2024 - 08:54 Uhr

      In der Liga funktioniert das auch eher wie die Wettervorhersage. Erfolg und Misserfolg sind weniger wichtig – es muss eloquent und selbstsicher vorgetragen werden. Versagst du komplett, waren es halt schwierige Marktbedingungen und du hast trotzdem dein Bestes getan. Du wirst nicht mal gekündigt – du machst dich bereit für neue Aufgaben.

      1
  4. Drakeline6 110195 XP Scorpio King Rang 1 | 24.04.2024 - 07:54 Uhr

    Er könnte sie auf sich nehmen, aaaaaaaaber
    Klingt irgendwie nicht nach Einsicht.

    2
  5. Robilein 967625 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 24.04.2024 - 08:17 Uhr

    Er hat ja leicht zu reden, er darf ja seinen Job behalten. Die kleinen trifft es wieder. Mein Vater sagt immer der Fisch stinkt vom Kopf.

    3
  6. JakeTheDog 35995 XP Bobby Car Raser | 24.04.2024 - 09:58 Uhr

    Mehr als ein Schachzug auf einem großen Brett ist das nicht, rechtfertigt bei Langem nicht die vielen Bauernopfer

    1
  7. MarkoP 1500 XP Beginner Level 1 | 24.04.2024 - 10:10 Uhr

    Für manche Mission geht man auch über Leichen 🤷‍♂️

    1
  8. Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 24.04.2024 - 12:31 Uhr

    „Ich bin mir sicher, dass ich viel Kritik verdiene, aber […]
    Ich könnte einen großen Teil der Schuld auf mich nehmen. Aber […]“

    Ich könnte mich in sein Selbstmitleid einfühlen, aber… 💩

    2

Hinterlasse eine Antwort