PlayerUnknown’s Battlegrounds: Warum diese beiden Karten derzeit weniger in der Rotation auftauchen

Spieler von PlayerUnknown’s Battlegrounds treffen auf diese beiden Karten weniger in der Karten-Rotation.

Der Entwickler des Battle Royale-Shooters PlayerUnknown’s Battlegrounds hat vorübergehende Änderungen bei zwei Karten im Spiel vorgenommen.

So wurde in öffentlichen Spielen die Häufigkeit der Karte Karakin in der Rotation um 50 % reduziert, da es dort zu abstürzen kommt. Eine Behebung des Fehlers soll in dieser Woche erfolgen.

Außerdem wurde auch die Häufigkeit von Sanhok um 50 % reduziert. Dies betrifft allerdings nur die Rangspiele und man entsprach damit dem Wunsch der Community, die entsprechendes Feedback abgab.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 25125 XP Nasenbohrer Level 3 | 06.07.2020 - 17:25 Uhr

    Bei Warhammer Vermintide 2 würde es sowas nicht geben. Da wird jede Karte gespielt, egal, ob es dort Abstürze gibt oder nicht 😀. Immerhing gibt es bei den normalen Karten zur Zeit keine, aber bei den höheren Weave Maps gibt es enorm viele Abstürze wenn viele Feinde kommen und Banner aufgestellt werden.

    0
  2. churocket 118140 XP Scorpio King Rang 4 | 06.07.2020 - 18:22 Uhr

    Ich habe das mal gekauft aber weil es verbuggt war ohne ende, habe ich das nicht mehr gespielt 😁😁😁

    0
  3. snickstick 207655 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 06.07.2020 - 19:34 Uhr

    Ach mich wundert bei demGame nix mehr. Bugs, Abstürze, rotation war schon immer schlecht, keine neuen Maps, Bots in den normalen Runden.
    Das Game stirbt so langsam wenn da nicht nochmal nen Riesiger WoW Effekt kommt. Aber nun, als Einführung zum BR für alle ist vieleicht einfach die Zeit gekommen die schöne Erinnerungen zu behalten und weiter zuchaun was für BR Perlen da noch kommen.
    Pubg, wir sehen uns immer wenndu 2.0 geworden bist.

    0

Hinterlasse eine Antwort