Raiders of the Broken Planet

Shooter erscheint heute für Xbox One, PlayStation 4 und PC

Der Shooter Raiders Of The Broken Planet ist ab heute auf Xbox One, PlayStation 4 und PC verfügbar.

Das unabhängige Entwicklerstudio MercurySteam (Castlevania: Lords of Shadow Serie) veröffentlicht heute Raiders of the Broken Planet für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Der Prolog, der als kostenloser Download verfügbar ist, enthält zwei Missionen, vier Charaktere und bereitet die Bühne für die unglaubliche Geschichte, die folgt. Die erste Kampagne 2017 –Alien Myths – ist ebenfalls für 9,99 Euro erhältlich. Sie enthält vier Missionen, eine mitreißende Story, vier neue Charaktere, neue Waffen und mehr.

„Raiders of the Broken Planet ist auf jeden Fall der ehrgeizigste Titel, den MercurySteam jemals produziert hat. Wir haben drei Jahre gebraucht, um an diesen Punkt zu kommen und ich bin so stolz, dass wir heute den Prolog und die Alien Myths Kampagne veröffentlichen können! Wir hoffen, dass die Spieler erkennen, wie viel Liebe und Herzblut in dieses Spiel geflossen sind“, so Enric Álvarez, Mitgründer von MercurySteam. „Wir wollen, dass der Einstieg ins Spiel so leicht wie möglich ist, deshalb haben wir den Prolog kostenlos veröffentlicht und die einzelnen folgenden Kampagnen kosten jeweils 9,99 Euro – anstatt einer Vollversion für 60 Euro. Da wir Raiders of the Broken Planet selbst in Eigenregie publizieren, können wir solche Entscheidungen treffen.“

Drei weitere Kampagnen werden in regelmäßigen Intervallen veröffentlicht: Wardog Fury, Hades Betrayal und Council’s Apocalypse. Jede Kampagne erzählt eine Geschichte, die parallel stattfindet, führt neue Charaktere ein und bietet einzigartige Erfahrungen. Jede Kampagne kann einzeln erworben werden und kostet jeweils 9,99 Euro. Die parallel verlaufenden Geschichten können jederzeit von euch betreten werden ohne sich verloren zu fühlen. Am wichtigsten ist aber, dass die Kampagnen nicht in einer festen Reihenfolge gespielt werden müssen. Das Durchspielen aller vier Kampagnen deckt noch weitere Mysterien rund um den zerbrochenen Planeten auf.

Für die ultimative Raiders of the Broken Planet Erfahrung könnt ihr das so genannte Founders Pack für 39,99 Euro erwerben. Das Founders Pack bietet Zugang zu allen Kampagnen bei Release und gibt euch sofortigen Zugang zu den drei neuen Charakteren Mikah, Dr. Kuzmann und Ginebra – 10 Tage vor Release, ohne dass ihr die Charaktere für Ingame-Währung freischalten müsst.

„In der Alien Myths Kampagne müssen Harec und die Raiders die legendären Beschützer finden. Allerdings benötigen sie dafür die Hilfe von Shae, Harecs alter Flamme, ohne die die Aufgabe nicht lösbar ist. Shae vertraut ihm allerdings nach einigen Vorkommnissen aus der Vergangenheit nicht mehr. Im Laufe von vier spannenden Missionen werden zudem drei neue Raiders rekrutiert: Hans, Mikah und Ginebra. Jeder Charakter spielt sich komplett unterschiedlich und bringt einzigartige Fähigkeiten, Waffenfertigkeiten und Stärken bzw. Schwächen mit. Alien Myths ist ein mitreissendes Abenteuer, das euch dazu bringt, jede der Missionen immer wieder zu spielen – entweder als Teil des Teams der Raiders oder als der Antagonist.“

In Raiders of the Broken Planet wählt ihr einen Protagonisten und arbeitet mit drei anderen Spielern in einem Abenteuer zusammen. Das wichtigste Kernelement des Spiels kann man ein bisschen mit Dark Souls vergleichen, da ein Spieler, der Antagonist, ein Match am Anfang infiltrieren kann und sich dafür entscheiden kann, mit den Bösen gegen das Team der vier menschlichen Spieler anzutreten. Das Ziel des Antagonisten ist es, das menschliche Team möglichst viel zu stören und sie davon abzuhalten, ihre Missionsziele zu erreichen, die sich von Mission zu Mission unterscheiden.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ArkaVik6802 | 21820 XP 22. September 2017 um 16:10 Uhr |

    hmm, also es sieht interessant aus, aber ich kann mir dadrunter gar nichts vorstellen. Auch die bisher gesehenen Vids helfen mir nicht.




    0
    • Ash2X | 44010 XP 23. September 2017 um 7:58 Uhr |

      Glaub mir,wenn du es ein bisschen anspielst bist du immernoch ratlos 😀
      Ist irgendwie zwischen allem,aber ob es in irgendwas wirklich gut ist muss sich noch zeigen 😀




      0
  2. deRoemer | 58520 XP 25. September 2017 um 10:47 Uhr |

    Also grafisch hat es mir gefallen, aber es spielt sich irgendwie echt seltsam. Wurde damit noch nicht so richtig warm.. 😉




    0

Hinterlasse eine Antwort