Ryse: Son of Rome

Entwicklung verläuft nach Plan

Bereits 2011 wurde auf der E3 ein Trailer zu Ryse gezeigt, welches euch als Kinectspiel ins alte Rom verfrachten sollte. Ryse ging aus dem ein Jahr zuvor angekündigten Codename Kingdom hervor. Allzu viel hat man in den letzten…

Bereits 2011 wurde auf der E3 ein Trailer zu Ryse gezeigt, welches euch als Kinectspiel ins alte Rom verfrachten sollte. Ryse ging aus dem ein Jahr zuvor angekündigten Codename Kingdom hervor. Allzu viel hat man in den letzten Monaten seitdem nicht mehr gehört. Zwischendurch hieß es nur, dass der Titel nach wie vor in Entwicklung sei.

In einem Gespräch mit OXM gab Crytek CEO Cervat Yerli nun an, dass man mit dem Fortschritt von Ryse im Plan liege und der Titel sich gut entwickle. Mehr könne er aber zurzeit nicht sagen.

Auf die Nachfrage, ob das Spiel noch in diesem Jahr erscheine, antwortete Yerli, dass er dies nicht wisse.

Da Ryse für Kinect angekündigt wurde, könnte es durchaus sein, dass es erst für die nächste Xbox erscheinen wird, welche mit verbessertem Kinect ausgeliefert werden soll.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort