Stellaris: Console Edition: Zweiter Erweiterungspass tritt am 12. Mai in den Orbit ein

Der zweite Erweiterungspass für Stellaris: Console Edition tritt am 12. Mai in den Orbit ein.

Paradox Interactive gibt den Veröffentlichungstermin für den zweiten Erweiterungspass der Stellaris: Console Edition für PlayStation 4 und Xbox One bekannt. Dieser Erweiterungspass enthält drei neue DLCs, die im Laufe des Jahres 2020 erscheinen werden, um die Imperien ambitionierter Raumfahrer mit neuen Konstruktionen, kosmetischen Items, Waffen, Geschichten und mehr zu bereichern. Der erste DLC ist das Synthetic Dawn Story Pack, das am 12. Mai veröffentlicht wird.

Alle DLCs des zweiten Erweiterungspasses für Stellaris: Console Edition im Überblick:

  • Synthetic Dawn Story Pack: Hier erhalten Spieler eine völlig neue Spielerfahrung und die Möglichkeit, ein Imperium, das ausschließlich aus Robotern besteht, über die Galaxie hinweg aufzubauen. Einzigartige Spielfunktionen und Ereignisketten ermöglichen es den Maschinen, sich als kollektives Bewusstsein auszudehnen und ein KI-geführtes Netzwerk zu erschaffen, das bereit ist, nach der galaktischen Vorherrschaft zu greifen. Die Roboter erheben sich ab dem 12. Mai 2020.
  • Apocalypse Expansion: Galaktische Kriegsführung neu definiert. Spieler erleben Stellaris: Console Edition mit einer Vielzahl neuer offensiver und defensiver Optionen noch einmal komplett neu. Die Zerstörung ganzer Welten mit furchterregenden neuen Planetenzerstörungswaffen, Kämpfe gegen (oder neben) skrupellosen Weltraumpiraten und auch einige gewaltfreie Spielfunktionen. Der DLC erscheint im Laufe des Jahres 2020.
  • Humanoids Species Pack: Enthält eine Auswahl neuer Porträts und Schiffsmodelle für Spieler, die sich als  humanoide Rasse – oder zumindest als eine Spezies, die den Menschen bis zu einem gewissen Grad ähnelt – ihren Weg zwischen den Sternen bahnen wollen. Erscheint im Jahr 2020.

Der zweite Erweiterungspass für Stellaris: Console Edition wird für PlayStation 4 und Xbox One am 12. Mai zur unverbindlichen Preisempfehlung von 24,99 Euro erhältlich sein.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Lyk3 51800 XP Nachwuchsadmin 5+ | 28.04.2020 - 11:10 Uhr

      Leider wird die Konsolen Version recht Lieblos behandelt, ich meine all das gibt es schon ewig auf PC, da sind die schon bei Version 2.6

      1
      • Brokenhead 57620 XP Nachwuchsadmin 8+ | 28.04.2020 - 11:43 Uhr

        Aber es kommt. Die haben sicher ihre gründe. Sei froh dass es nicht so wie bei payday 2 ist . Erst auf last gen ohne support, dann kam irgendwann ein current gen port ohne support und man hat erst angefangen die Konsolen version zu Supporten nachdem man finanzielle Probleme hatte um noch ein schnellen pfennig zu machen…

        0
      • I G0TTGAM3R I 7753 XP Beginner Level 4 | 28.04.2020 - 12:53 Uhr

        Recht lieblos behandelt? Stellaris wurde auf der Version 1.7 hierher portiert. Stellaris ist sehr CPU lastig. Die current gen hat gerade wo Probleme? Richtig, die CPU.
        Die Jungs und Mädels von tantalus haben ganze Arbeit geleistet und arbeiten jetzt schon seit längerem an 2.0, oder 2.1 für die Konsolen. Es muss extrem viel deswegen umgebaut werden. Das ganze Spiel wird überarbeitet und neu balanced.

        Das Update wird eine riesige Umstellung für alle sein.

        Cities ist mittlerweile auch auf einem sehr, sehr guten Stand, hatte allerdings auch mehr Zeit, diesen Vorsprung aufzuholen. Stellaris nicht. Stellaris ist jetzt wie alt ( für Konsolen )? Über ein Jahr erst.

        Spiele Entwicklung ist komplex und ich kann nur empfehlen, bezüglich Informationen, jedem Entwickler auch bei Twitter und co zu folgen. Ganz gerne beantwortet paradox nämlich diese Fragen ( wenn auch nicht so Detailliert, wie man es gerne hätte ).

        Die letzten Konsolen dev Blogs waren übrigens auch interessant zu lesen, sofern man nicht bereits alles weiß, was so auf dem pc Standard ist ( zu den Einzelnen Versionen wie Menu, Möglichkeiten usw ).

        2
        • SheranUOdal 7660 XP Beginner Level 4 | 29.04.2020 - 08:29 Uhr

          Ich verstehe die Kritik auch nicht. Das Spiel läuft super und wir nach und nach angepasst. Die PC Version interessiert doch nicht…was das immer soll. Wenn ich und andere auf der Konsole spielen bewerte ich das Spiel was da verfügbar ist und Stellaris macht einen super Job auf der Box bereits jetzt schon und ich freue mich sehr auf die Erweiterungen!

          2
  1. Fenistair 0 XP Neuling | 28.04.2020 - 15:40 Uhr

    Sehr schön. Ich liebe galaktische 4X Games und war seiner Zeit hoch erfreut, dass Paradox hier so eine gute Umsetzung auf die XBOX gebracht habt. Den Pass werde ich mir auf jeden Fall holen.

    0

Hinterlasse eine Antwort