Tandem: A Tale of Shadows: Cineastischer Story-Trailer veröffentlicht

Ein neuer, cineastischer Story-Trailer wurde für Tandem: A Tale of Shadows veröffentlicht.

Der Entwickler Monochrome hat zusammen mit dessen Publisher Hatinh Interactive einen neuen Trailer veröffentlicht. Dieser enthüllt auf cineastische Art und Weise die Story eines eigensinnigen Mädchens namens Emma, die mit ihrem Teddy Fenton das Verschwinden von Thomas Kane aufklären will, dem einzigen Sohn einer berühmten Familie von Illusionisten.

Das viktorianische Setting, inspiriert von Werken von Jules Verne, Conan Doyle und Tim Burton wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt. Mit Emma wirft man in der Top-Down-Ansicht durch das Bewegen von Objekten Schatten, auf denen ihr Teddy Fenton sich dann von der Seite betrachtet bewegen kann.

Der Spieler begegnet im Spiel zahlreichen mechanischen Spielzeuggegnern und Bossen. Dabei verlässt sich Emma auf ihren Verstand, statt die Gegner direkt zu attackieren. Hierbei kann man Fallen und Alarme zu dem Vorteil des Spielers ausnutzen.

Über zahlreiche Zwischensequenzen wird die Geschichte weiter erzählt. Clevere Spieler finden die versteckten Räume, die mehr Hinweise über das Verschwinden von Thomas Kane enthüllen.

Tandem: A Tale of Shadows erscheint im späteren Verlauf dieses Jahres auf PC, Switch, PlayStation 4 und Xbox One.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cervidae 680 XP Neuling | 24.04.2021 - 12:32 Uhr

    Ich finde den Artstyle auch interessant. Auch der Perspektivwechsel hat was…

    0
  2. Ghostyrix 78980 XP Tastenakrobat Level 4 | 24.04.2021 - 12:37 Uhr

    Es sieht zwar ganz ordentlich aus aber irgendwie gefällt mir den Zeichenstil dazu nicht wirklich. Für mich wäre der Titel aber auch nur etwas, wenn dieser im GP erscheint.

    0
  3. Robilein 435965 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 24.04.2021 - 13:51 Uhr

    Das ist die Art Spiel die ich mag. Der Trailer gefällt mir richtig gut.

    0
  4. BLACK 8z 50240 XP Nachwuchsadmin 5+ | 24.04.2021 - 21:35 Uhr

    Mir gefällt der Artstyle aber hätte iwie auf Gameplay a la Alice Madness Returns gehofft…
    Draufsicht und Seitenperspektive wie hier gefallen mir ehrlich gesagt nicht so. Evtl. Mal im GP testen aber mehr dann leider nicht…

    0
  5. Crusader onE 78845 XP Tastenakrobat Level 4 | 25.04.2021 - 09:28 Uhr

    Das sieht echt interessant aus. Ich muss sagen, die zeit der innovativen AAA spiele ist vorbei. Es gab nur wenige herausragende Blockbuster seit 2013. Da war die xbox 360 erä echt deutlich geiler. Aber dafür gab es extrem viele geile Indieperlen 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort