The Witcher 3: Wild Hunt: Grafikvergleich zwischen PlayStation und Xbox

Übersicht
Image: Depositphotos

In einem neuen Grafikvergleich stellt sich The Witcher 3: Wild Hunt nach dem Next-Gen-Update einer neuen Analyse.

The Witcher 3: Wild Hunt wurde von Digital Foundry einmal mehr analysiert und einem Grafikvergleich unterzogen. Dabei berichten die Technikexperten, dass CD Projekt Red seit dem Next-Gen-Update ein optimales Spielerlebnis abliefert, das zwar noch immer nicht frei von Fehlern ist, sich aber sehen lassen kann.

Digital Foundry berichtet: „Der Weg zur optimalen Leistung war lang – und wir haben mit Patch 4.01 einen Rückschlag erlebt – aber Tatsache ist, dass CD Projekt RED sich neu gruppiert, die Probleme des letzten Updates behoben und das bisher beste Witcher 3-Konsolenerlebnis geliefert hat. Es ist nicht ohne Probleme, aber dies ist ein willkommener Schritt in die richtige Richtung.“

Patch 4.02 für The Witcher 3: Wild Hunt verbessert dabei auch einige Fehler, die beim vergangenen Update 4.01 festgestellt wurden. Außerdem wird an einigen Stellen noch einmal die Framerate verbessert. Die komplette Analyse könnt ihr euch hier anschauen:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Emmerich 21425 XP Nasenbohrer Level 1 | 06.04.2023 - 11:19 Uhr

    Ein wirklich grandioses spiele. Mit dem neuen Patch würde ich jetzt wohl auch nochmal anfangen

    0
  2. MacCoin 46940 XP Hooligan Treter | 06.04.2023 - 16:13 Uhr

    Hm ich habe das Spiel schon 3 Mal versucht, aber ich finde das Kampfsystem absolut grottig, und das Zauber/Tränke System ist auch nicht besser. Der Rest ist echt top, aber die Dinge die mir nicht gefallen sind halt Hauptmerkmale des Spiels.

    0

Hinterlasse eine Antwort