Untold Tales: Ehemalige Techland-Veteranen gründen eigenen Publisher

Untold Tales ist ein neuer Publisher, der von ehemaligen Techland-Veteranen gegründet wurde.

Ehemalige Techland-Veteranen haben sich zusammengefunden und haben ihr eigenes Publishing-Label Untold Tales in Warschau gegründet. Sie schreiben sich auf die Fahne einen Fokus auf Spiele mit einzigartigen Geschichten zu legen und wollen sehr transparent gegenüber Entwicklern und Spielern sein.

Im Gepäck hat man auch bereits drei Spiele. Die ersten Spiele, die sie auf Konsolen bringen werden, sind The Hong Kong Massacre und Beautiful Desolation. An einem bisher noch unbekannten dritten Spiel, das für alle Plattformen erscheinen soll, wird auch gearbeitet.

Maciej Łączny, CEO von Untold Tales, sagt über das Unternehmen selbst:

„Selektiv zu sein und sich nur auf 1 oder 2 Spiele zu konzentrieren, stellt sicher, dass unsere Entwickler sowohl während als auch nach der Produktion betreut werden und nicht das Gefühl haben, dass sie nur ein anderer Name unter 10 anderen sind, mit denen wir jonglieren. Wir möchten auch, dass sie das Gefühl haben, dass sie sich vollständig darauf konzentrieren können ihre Spiele, ohne Druck zu beenden. Die Zeiten haben sich erheblich in der Art und Weise geändert, wie man ein Spiel am besten veröffentlicht und das bedeutet auch, dass einige Plattformen für bestimmte Spiele besser sind als andere. Es ergibt einfach keinen Sinn Entwickler zu zwingen ihre Spiele auf allen möglichen Plattformen zu veröffentlichen.“

Über den Ansatz den üblichen Business-Sh*t bei Seite zu legen sagt Grzegorz Drabik, Vice-President, Head of Business Development:

„Entwickler müssen verstehen, dass wir die Rechte an Ihrer IP nicht wollen. Wir wollen keine Umsatzanteile, bei denen Sie am Ende als der Dumme dastehen. Und wir werden nie erwarten, dass sie etwas veröffentlichen, das nicht bereit ist. Nur um damit den Ruf Ihres Studios zu zerstören. Vielmehr werden wir sehr offene und transparente Vereinbarungen haben, bei denen viele unserer Entscheidungen auf Daten und Community-Feedback basieren und nicht auf irgendeiner Spray- und Gebetsmentalität. Was die Spieler betrifft, mit Ausnahme ehrlicher Gespräche, wollen wir klare Antworten schaffen und keine lächerlich gestaffelten Pre-Order-Kampagnen mit bezahltem DLC, die einen Monat später in den Startlöchern stehen. Wir stellen sicher, dass unsere Spiele nach der Veröffentlichung so gut wie möglich unterstützt werden, sei es mit kostenlosen Updates oder mit größeren Inhalten, wenn das Entwicklerteam mit an Bord ist.“

Über die Menschen hinter Untold Tales sagt Pawel Skaba, Vice-President, Head of Marketing:

„Bis jetzt sind wir zehn Leute. Wir alle verließen Techland an verschiedenen Stellen in unserer Karriere, um uns anderen Teams und Bemühungen anzuschließen, aber vor allem ging es darum, Erfahrungen und Know-how außerhalb der AAA-Echokammer aufzubauen. Wir waren jetzt Teil mehrerer Spiele-Starts, haben mit Entwicklern aus der ganzen Welt zusammengearbeitet und die Wellen von Veränderungen geritten, die immer wieder beweisen, dass es agilere Publisher geben muss, die Entwickler wie Partner und nicht Hersteller behandeln. Wir bei Untold Tales wissen, dass es bereits eine Handvoll Publisher gibt, die ihren Entwicklern und Spielern gutes tun, aber es fühlt sich an, als ob es immer noch zu wenige von ihnen gibt. Wir alle haben die ganze Reihe von Horrorgeschichten gesehen und viele Entwickler waren selbst Teil dieser zerbrochenen Partnerschaften. Wir wollen eines der seltenen Teams sein, die der Gaming-Welt zeigen, dass man das alles anders machen kann und sowohl Entwickler als auch Spieler mit absoluter Fairness und Respekt angehen kann. Maciej, Grzegorz und ich kennen uns schon sehr lange. Wir haben viele Situationen durchgemacht und so viele faire und unfaire Publisher-Partnerschaften gesehen. Daher sind wir fest davon überzeugt, dass wir mit unserer Erfahrung und unserem Ansatz zeigen können, dass alles anders und besser funktionieren kann.“

Aktueller Spielekatalog des Publishers:

Wir haben uns bereit erklärt, The Hong Kong Massacre, einen stilvollen Slow-Motion-Manipulations-Top-Down-Shooter des schwedischen Entwicklers Vreski, auf die Nintendo Switch zu bringen.

Des Weiteren wird mit dem atmosphärischen und verdrehten Beautiful Desolation, einem isometrischen Abenteuerspiel in einem postapokalyptischen Afrika vom renommierten südafrikanischen Entwicklerstudio The Brotherhood, den Weg auf PlayStation 4 und Nintendo Switch finden.

Ein dritter unangekündigter PC- und Konsolen-Titel ist derzeit in Arbeit.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort