Wild Hearts: Kemono Bestien eröffnen Vorbestellung

Aggressive Kemono Bestien eröffnen die Vorbesteller-Phase mit einem neuen Trailer zu Wild Hearts.

Bei den Game Awards ging es vergangene Nacht richtig wild zu, denn Omega Force und Electronic Arts zeigten einen neuen Trailer zum Jagdspiel Wild Hearts.

Im Trailer wurden die mächtigen Kemono Bestien losgelassen, die die Macht der Natur verkörpern.

Mit der Umwelt verschmolzen und an ihre Umgebung angepasst, zählen Frostgrim, Amaterasu und Goldsturm zu den aggressivsten Kreaturen im Spiel.

Ab dem 17. Februar 2023 müssen Jäger herausfinden, wie die Kemonos ihre Macht gegen euch einsetzen und lernen, wie ihr sie bekämpfen könnt.

Ab sofort könnt ihr Wild Hearts in zwei Editionen digital für Xbox Series X|S vorbestellen.

Wild Hearts Vorbestellung im Microsoft Store

Schaut euch hier den Kemono Bestien-Trailer an:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Homunculus 149610 XP Master-at-Arms Onyx | 09.12.2022 - 19:15 Uhr

    Grafik und Setting sind ganz cool, aber ich glaube es wird sich auch bei den „naja, geht so“ MH Klone einreihen.

    0
    • juicebrother 210700 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 10.12.2022 - 00:51 Uhr

      He he, hab mich grad gefragt, wie wohl deine ersten Eindrücke, als grosser Fan und Kenner von Monster Hunter, von dem vorliegenden Trailer sind 😋

      Art Direction, World und Creature Design find ich so weit schon mal gar nicht schlecht. Ich vermute mal wenn’s Gameplay stimmt, könnte hier eine durchaus interessante Alternative draus werden 🤞💚🤞

      0
      • Homunculus 149610 XP Master-at-Arms Onyx | 10.12.2022 - 08:39 Uhr

        Jo, könnte was werden und Koei Tecmo hat auch schon genug Erfahrung in dem Bereich.

        Von denen (Omega Force – z.B. auch Entwickler von Samurai Warriors Reihe) stammt nämlich ein weiterer MH Klon, Toukiden (+Kiwami) und Toukiden 2.

        Auch beide in Japan Ästhetik angesiedelt. Darum finde ich es ein wenig fies, dass das Wild Hearts Setting mit Rise verglichen und als kopiert bezeichnet wird.
        Toukiden hatte das schon vor Jahren (2013).

        Es wird sich nur zeigen müssen, ob sie es dieses mal schaffen dem Spiel diese MH Seele zu verleihen. Die fehlte mir bisher bei allen MH Klonen.

        0
        • juicebrother 210700 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 10.12.2022 - 14:31 Uhr

          Die beiden Toukiden Spiele sagen mir persönlich überhaupt nix, daher tippe ich mal, dass diese eher für PlayStation, als für xbox oder Big N released wurden, denn sonst hätte ich das vermutlich mitbekommen gehabt 🤔

          Wild Hearts hab ich mir auf jeden Fall schon mal in die Wishlist reingepackt 😁

          0
          • Homunculus 149610 XP Master-at-Arms Onyx | 10.12.2022 - 16:18 Uhr

            Jo, die waren Playstation Exklusiv.

            Der erste erschien für PSP und Vita. Die verbesserte Version (Kiwami) dann für PSP, Vita und PS4. Der Nachfolger erschien für Vita und PS4. Mittlerweile gibt’s die beiden Teile auch für PC via Steam.

            0
  2. Murky Claw 36070 XP Bobby Car Raser | 09.12.2022 - 22:45 Uhr

    Die Monster sehen auf jeden fall cool aus. Aber ich konnte mich nie wirklich dazu bringen MH zu zocken, sodass dieses game auch wohl nicht gezockt wird.

    0
  3. ONKLDNS 0 XP Neuling | 10.12.2022 - 14:53 Uhr

    Wenn der Einstige leichter ist als bei MH fände ich es schon interessant! Weiß da jemand was?

    0
    • Homunculus 149610 XP Master-at-Arms Onyx | 10.12.2022 - 16:21 Uhr

      Noch leichter? Die ersten Aufgaben bei MH bestehen aus Zeug sammeln und kleine Monster killen. Die Schwierigkeit steigt langsam aber stetig an.

      Seit World gibt’s auch nicht mehr diese harten Cuts mit höherer Schwierigkeit.

      0
      • ONKLDNS 0 XP Neuling | 10.12.2022 - 18:04 Uhr

        Hast du MH denn Mal wirklich gespielt?! Ziemlich umfangreich, was Waffen, Rüstungen und Vorbereitung auf den Kampf anbelangt. Da ist teilweise sehr schwierig als Noob reinzukommen, mit all den Stats etc.

        0
        • Homunculus 149610 XP Master-at-Arms Onyx | 10.12.2022 - 18:58 Uhr

          Ohja, ich hab es wirklich gespielt – mehr als genug. Alleine in MH World habe ich fast 1000 Stunden versenkt. Die Teile davor habe ich auch sehr ausgiebig gespielt. Vielleicht ist auch genau das mein Problem und ich seh es einfach nicht.

          World hat es mMn sehr arg übertrieben mit den ganzen Tutorial Einblendungen. In den alten Teilen gab es sowas gar nicht.

          Finde man sollte sich als Anfänger einfach eine Waffe schnappen und los geht’s, der Rest kommt nach und nach. Das Spiel selbst ist wie gesagt mit zunehmenden Schwierigkeitsgrad aufgebaut und lebt von der Neugier der Spieler.

          0
          • ONKLDNS 0 XP Neuling | 10.12.2022 - 19:26 Uhr

            Vielleicht wäre MHW dann auch der beste Einstieg für mich 🙂 Bei Rise auf der Switch fand ich es echt schwierig und bei MH3U kam ich auch sehr schnell an meine Grenzen aber vielleicht, war ich da auch zu ungeduldig. Sorry, „Hast du MH denn Mal wirklich gespielt?!“ kam jetzt unnötig unfreundlich rüber.

            0
            • Homunculus 149610 XP Master-at-Arms Onyx | 10.12.2022 - 20:00 Uhr

              Alles jut, hab das nicht unfreundlich aufgefasst^^

              Rise ist vom selben Team wie Generations. Bei Generations Ultimate musste ich wegen den Hunter Styles und Hunter Arts auch ein paar Tuts anschauen. Pro Waffe gab es 6 Stile und jede einzelne Waffe spielte sich dadurch übelst unterschiedlich. Dazu kamen noch Skills (Arts), die es jetzt wieder in abgespeckter Form in Rise gibt.

              Zeit sollte man aber so oder so mitbringen. MH erfordert sehr viel Geduld und Zeit. MH3U hat selbst mich aggro gemacht, die Unterwasserkämpfe in Kombination mit der Länge der Kämpfe waren furchtbar 🤮

              World ist trotz ein paar Fehlern (besonders im Grundspiel) mMn das bisher beste MH. Richtig gut wurde es durch Iceborne.
              Danach kommt bei mir Generations Ultimate – allein die Monsterauswahl 🤩

              1
  4. DeBronco 860 XP Neuling | 11.12.2022 - 09:50 Uhr

    Als würde man einen Monster Hunter Trailer schauen 😄 bin Mal vorsichtig interessiert weil EA 😅

    0

Hinterlasse eine Antwort