Xbox Game Studios: Bethesda hat über 170 weitere offene Stellen

Bethesda will nach der Übernahme durch Microsoft weiter anwachsen.

Nach dem 7,5 Milliarden Dollar Deal mit ZeniMax Media zum Erwerb von acht neuen First-Party-Studios werden die Bethesda Game Studios und ZeniMax Online Studios weiter organisch wachsen.

Dafür sucht man massig Personal und hat aktuell 173 offene Stellen anzubieten. Derzeit beschäftigt Bethesda mit seinen Studios weltweit über 2300 Mitarbeitet.

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darth Monday 107060 XP Hardcore User | 28.09.2020 - 10:00 Uhr

    Ich bin immer noch sehr froh über den Kauf von Bethesda. Da kommt viel gutes auf die Xbox zu.

    4
  2. Shadowloowarrior 2640 XP Beginner Level 2 | 28.09.2020 - 10:22 Uhr

    Gut, dass Microsoft sich Bethesda gesichert hat, fast wären diese Talente bei EA gelandet und dann hätten sie diese Studios total runtergewirtschaftet. Bioware ist leider ein Paradebeispiel. Ich hoffe das Studio von Shinji Mikami wächst auch weiter an, dann kriegen wir vielleicht auch ein geiles japanisches Game

    1
    • de Maja 126485 XP Man-at-Arms Gold | 28.09.2020 - 10:27 Uhr

      Hab ich auch gerade gelesen, das wäre echt gruselig gewesen aber da weiß man ja leider nicht ob es nur um Bethesda ging oder auch die anderen Studios.

      Hmm obwohl, ein Battlefield im Fallout Universum wäre schon lustig. So eine Fatman auf einen Trupp abfeuern wäre echt ein Mega Spaß 😂

      1
  3. Karamuto 40510 XP Hooligan Krauler | 28.09.2020 - 10:25 Uhr

    Bin zwar Entwickler, aber baue sonst eher Enterprise Webapplikationen. Denke nicht das die so etwas suchen 😂😂😂

    0
  4. Shadowloowarrior 2640 XP Beginner Level 2 | 28.09.2020 - 10:33 Uhr

    @de Maja, ja ist auf jeden Fall eine gute Idee, aber Du siehst ja was EA aus Battlefield und Titanfall gemacht hat, falls irgendwann ein Titanfall 3 kommen sollte, bin ich nicht wirklich optimistisch, dass es annähernd so gut wird wie Teil 1. EA kann einfach mit ihren Marken und Studios nicht umgehen, deswegen bin ich auch gegen eine eventuelle Übernahme durch MS.

    1
    • de Maja 126485 XP Man-at-Arms Gold | 28.09.2020 - 11:59 Uhr

      Nagut, wenn die Chefetage bei EA rausgeschmissen werden würde, könnte sich MS ja positiv auf EA auswirken. Naja sind ja nur Spinnereien bis jetzt, mal schauen was die Zukunft bringt aber ich glaube in den nächsten 10 Jahren wird sich da viel bewegen.

      0
  5. de Maja 126485 XP Man-at-Arms Gold | 28.09.2020 - 11:56 Uhr

    @Xbox117 ja F76 ist da echt zum Start ein derber Reinfall gewesen, weiß nicht was die da geritten hat. Man überlege sich mal man bringt ein Spiel ohne Kampagne, ohne NPC und ein Haufen Bugs raus. Da fragt man sich was die überhaupt die ganze Zeit gemacht haben.

    0
  6. churocket 124000 XP Man-at-Arms Silber | 28.09.2020 - 15:00 Uhr

    Wenn es so bleibt, ist schön zu sehen das neue Arbeitsplätze entstehen 😁😁😁

    0
  7. Hey Iceman 75865 XP Tastenakrobat Level 3 | 28.09.2020 - 15:03 Uhr

    Die haben schon vor dem KAuf gesucht, mal sehen wenn es richtig integriert bei MS ist ob dann immernoch gesucht wird oder dann stagniert.

    0
  8. Gothza 20100 XP Nasenbohrer Level 1 | 28.09.2020 - 17:59 Uhr

    Es klingt ja immer besser was Microsoft vor hat!
    Freu mich noch immer und kann es noch immer nicht glauben das Microsoft zugeschlagen hat 😛

    0

Hinterlasse eine Antwort