Xbox Series X: Bisher unangekündigte Funktionen begeistern Metro-Macher

Bisher unangekündigte Funktionen der Xbox Series X sorgen für Begeisterung bei den Metro-Machern.

4A Games, das Studio hinter der Metro-Serie, hat anscheinend schon ein paar bisher unangekündigte Funktionen der Xbox Series X und der PlayStation 5 zu Gesicht bekommen. 

In einem Interview mit Digital Foundry nannte Oles Shishkovstov, Chief Technical Officer von 4A Games, dass die bekannten Hardware-Features der Next-Gen-Konsolen zwar faszinierend sind, er sich aber noch mehr über die Dinge freut, die Sony und Microsoft noch nicht öffentlich enthüllt haben. 

„Ich freue mich noch mehr über die Dinge, die noch nicht öffentlich enthüllt wurden“, sagte er. 

Unterdessen erklärte Shishkovstov auch, dass 4A Games jetzt komplett auf Raytracing setzt, das sie mit ihrem nächsten Spiel voll unterstützen werden. 

„Wir sind voll und ganz auf Raytracing eingestellt, wobei wir Codepath-Techniken der alten Schule komplett fallen lassen“, sagte er. „Intern haben wir viel experimentiert und bisher mit spektakulären Ergebnissen. Sie werden abwarten müssen, um zu sehen, was wir in unseren zukünftigen Projekten umsetzen werden.” 

 Die PlayStation 5 und die Xbox Series X sollen im Herbst/Winter 2020 erscheinen. 

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SecFischDD 38045 XP Bobby Car Rennfahrer | 24.02.2020 - 08:39 Uhr

    So wirklich viel Infos über Funktionen gibt es ja nicht. Da gibts 3D Sound, Raytracing und die AK.

    0
    • snickstick 183735 XP Battle Rifle Elite | 24.02.2020 - 08:59 Uhr

      3D-Sound ist aber PS-Exclusive. Nur PS Jünger kann man erzählen das 1 Box Ton aus 25 Richtungen machen kann 😉

      7
        • snickstick 183735 XP Battle Rifle Elite | 24.02.2020 - 11:22 Uhr

          Ja Söny hat damit als neue Funktion geworben für die PS5 obwohl es das schon seit Jahren gibt. Bisl wie Appel die meinen wenn sie es bringen ist es wie neu erfunden 🙂

          1
          • XBOY ONE X 6500 XP Beginner Level 3 | 24.02.2020 - 11:32 Uhr

            Microsoft hat da auch was neues, angeblich revolutionäres, in der Pipeline:

            Quelle WinFuture

            Ein verbesserter, räumlicher Surround-Sound wird auch bei Microsofts kommender Xbox Series X eine große Rolle spielen. Laut einer aktuellen Ankündigung könnten die Redmonder mit der PlayStation 5 gleichziehen und einen dedizierten 3D-Audio-Chip verbauen.

            Obwohl es in den letzten Wochen vergleichsweise ruhig um die Next-Gen-Konsolen geworden ist, verrät nun die Ankündigung eines Vortrags weitere Features der neuen Xbox. Die Mitte März anstehende Game Developers Conference (GDC 2020) nutzt Microsoft, um interessierte Fachbesucher über aktuelle und geplante 3D-Sound-Funktionen zu informieren. In der Be­schrei­bung der Präsentation, die von Senior Technical Audio Specialist Robert Ridihalgh ge­lei­tet wird, ist die Rede von einer dedizierten Hardware-Beschleunigung in Bezug auf den Sur­round-Sound der Xbox Series X.

            0
        • XeNoLuZiFeR 15435 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 24.02.2020 - 11:23 Uhr

          Völliger quatsch. 3D Sound gibts schon auch für die Xbox One X und das nennt sich Dolby Atmos!!!

          6
          • snickstick 183735 XP Battle Rifle Elite | 24.02.2020 - 12:18 Uhr

            Neeeee, bei 3D Sound will man dir verkaufen das 1 Box eine 7.1 Anlage ersetzen kann und du solltes angeblich kein Unterschied merken. Dolby Atmos kann bis zu 9.1.6 Boxen ansprechen und ist echte Surroundsound.

            1
  2. Fenistair 25285 XP Nasenbohrer Level 3 | 24.02.2020 - 08:55 Uhr

    Na da bin ich mal gespannt, was MS und Sony da noch aus dem Hut zaubern werden…

    0
  3. snickstick 183735 XP Battle Rifle Elite | 24.02.2020 - 09:01 Uhr

    Unangekündigte Funktionen? Der obere teil der Konsole kann Pizzaburger erhitzen?
    Man kann entlich auch VHS-Kasetten darauf abspielen (obwohl die One so aussah).
    Spiele kommen fertig auch den Markt?
    Man man man, die machen es aber spannend…

    4
  4. Ash2X 148020 XP Master-at-Arms Onyx | 24.02.2020 - 09:02 Uhr

    Ich will ja nicht wissen wie viele dieser tollen geheimen Infos über die weder MS noch Sony sprechen wollen unterm Strich heiße Luft sind 😀
    Raytracing zum Beispiel bringt aktuell noch die dickste Graka zum weinen und es ist dann bestenfalls auf 1080p in Ordnung.Mit dedizierter Hardware.
    Aber wie bei allen neuen Features hoffe ich das sie wege finden es effizient umzusetzen,einige der PC-Spiele haben ja performancetechnisch schon einge Sprünge gemacht.

    Oder es sind wieder Techniken die angeblich das vierfache an Leistung aus der Hardware rausholen sollen wie bei der PS4 (Pro) und es wohl nur ein Spiel gibt das es einsetzt (Far Cry 5)…und am Ende nicht auffallen.

    1
  5. JahJah192 44475 XP Hooligan Schubser | 24.02.2020 - 09:21 Uhr

    also bei dem ganzen Raytracing Gerede kommen mir einfach größte Zweifel auf Konsole. Das frisst so viel Leistung das selbst eine 2080 TI das nicht in 4k hinbekommt.
    Die Konsolen Leistung wird sich auf 2070 Niveau bewegen (selbst wenn es höher wäre) müsste die Auflösung dann entweder auf 1440p runter um halbwegs 60fps dann noch zu bieten. oder wir können 60fps wieder abschminken, die machen das in nativ 4k und schaffen mit reduzierten Settings 30fps. Mahlzeit! Raytracing braucht noch einige Jahre um beim heutigen Standard Spaß zu machen (fps).
    Mittlerweile werkelt in meinem Rechner eine 2080 TI, bei Metro habe ich RT ausprobiert… 20 fps weniger, ein Hauch mehr Realismus im Bild, aber ganz ehrlich. Direkt wieder RT aus und lieber die 4k ultra 60 mitgenommen bei dem mini Unterschied.
    Einzige Spiel wo RT bis jetzt wirklich geil kommt bzw. implementiert ist, ist Deliver us the Moon, da ist dann DLSS so gut implementiert das man kaum einen Unterschied zur nativ 4k sieht und RT + Leistungsgewinn hat.
    In Rt sehe ich bisher aber nur eine sehr sehr Leistungsfordernde Spielerei, die man bei 90% der bisherigen Spiele auch direkt aus lassen kann.
    Bin mal gespannt wie das Next Gen dann wird.

    2
    • Ash2X 148020 XP Master-at-Arms Onyx | 24.02.2020 - 10:19 Uhr

      Genau mein Gedankengang…am Ende ist halt auch immer wie und in welchen Ausmaßen sowas angewendet wird.Die Technik die sie bei BFV verwendet haben brauchte halt 2 Jahre um brauchbar zu laufen,aber wenn man RT nicht auf alles anwendet was in irgendeiner Form schimmern könnte sondern nur da wo es wirklich Sinn ergibt eröffnen sich ganz andere Möglichkeiten.
      Das kann allerdings noch ein bisschen dauern…
      Ein bisschen Sorgen mache ich mir ja das sie es am Anfang wieder alle überteiben und unterm Strich alles mit einer instabilen Framerate aus der Hölle läuft.

      0
    • lurchie 4805 XP Beginner Level 2 | 24.02.2020 - 15:16 Uhr

      @JahJah192 @Ash2X

      Wartet doch erst mal ab. Bisher ist es ja so, dass bei Nvidias Raytraicing die Grafikleistung limitiert wird da sich beide das Powerbudget teilen.

      Je nachdem wie AMD das jetzt bei den Konsolen löst, könnte es auch abgekoppelt von der APU laufen als Zusatzmodul und die Grafikleistung so nicht beeinträchtigen werden.

      Man könnte das mit den zusätzlichen PhysX Karten vergleichen die damals im PC genutzt wurden und nur die Physik von Objekten berechnet haben so das mehr Leistung für die reine Grafikberechnung zur Verfügung steht.

      1
  6. FaMe 38120 XP Bobby Car Rennfahrer | 24.02.2020 - 10:15 Uhr

    Ich freue mich sehr auf das Unangekündigte. So bleibt mir immer noch eine Überraschung.

    0
  7. Archimedes 210940 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.02.2020 - 10:22 Uhr

    Die Kollegen wissen was sie tun. Das Lighting in der Metro Reihe ist Bench am Markt und wenn diese Meister des Lichts Raytracing anpacken dann erwarte ich großes!
    Bin gespannt wann wir was zu sehen bekommen

    0
  8. SanVio70 23160 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.02.2020 - 12:28 Uhr

    Schön, mehr Funktionen, die einen Kauf noch viel mehr rechtfertigen 😅

    1
  9. BANKSY EMPIRE 28985 XP Nasenbohrer Level 4 | 24.02.2020 - 22:23 Uhr

    Entwickler freuen sich über neue Hardware wahrscheinlich noch wesentlich mehr als die Spieler, da sie in ihrer Kreativität immer weniger eingeschränkt werden und sich zig neue Möglichkeiten bieten.

    Bin echt mal gespannt was 4A Games auf den Next-Gen Konsolen abliefern.
    Die Metro Spiele waren jedenfalls alle sehr gut.

    0

Hinterlasse eine Antwort