Youtubers Life 2: Nachfolger zum Content Creator-Simulator

Mit Youtubers Life 2 wurde ein Nachfolger zum Content Creator-Simulator Youtubers Life OMG! angekündigt, der noch mehr Möglichkeiten bietet.

Nachdem das originale Youtubers Life weltweit mehr als 1,4 Millionen Einheiten verkauft hat, freut sich Raiser Games heute, die erneute Zusammenarbeit mit UPLAY Online bekannt zu geben.

In Youtubers Life 2 legen die beiden Unternehmen die Welt der Könige und Königinnen der Content Creators in die Hände ihrer Legionen von Fans.

Fast fünf Jahre sind vergangen, seit das ursprüngliche Spiel zum ersten Mal Wellen schlug, und die Welt der Streamer und Content Creators hat sich in dieser Zeit radikal verändert.

Mit neuen Namen und neuen Möglichkeiten, die fast wöchentlich auftauchen, bietet Youtubers Life 2 einen überarbeiteten, zeitgemäßeren Einblick in das Leben der größten Stars dieses aufkeimenden Berufszweigs und erscheint für PC, PlayStation, Xbox und Nintendo Switch.

Aufbauend auf den Grundlagen des Originalspiels wird Youtubers Life 2 so entwickelt, dass es alle Bereiche des Aufstiegs eines Content Creators simuliert, einschließlich:

  • Mehr Inhaltsoptionen für Youtube-Videos, einschließlich Reviews, Gameplays, Speedruns, Unboxings, Interviews und mehr.
  • Abonnenten- und Videostatistiken, die direkt auf die Erweiterung der Inhalte eines Erstellers reagieren.
  • Eine neue Mechanik namens „Trends“, die täglich schwankt und die Popularität als YouTuber beeinflusst.
  • Mehr Personalisierungsoptionen für den Charakter und ein vollständig anpassbares und erweiterbares Zuhause.
  • Zahlreiche neue und umfangreiche Features, die in den kommenden Monaten angekündigt werden.
  • Tiefere Beziehungen zu NPCs, einschließlich zusätzlicher Questreihen.

Es ist ein Angebot, das laut Quim Garrigós – Project Director & Co-Founder bei UPLAY Online – die sich verändernde Natur des Content Creators im Jahr 2021 direkt widerspiegelt.

Garrigós sagte weiter: „Das ursprüngliche Youtubers Life war ein großer Erfolg und ist es bis heute, aber die Art von Dingen, die Content Creators heute tun und erreichen, unterscheidet sich grundlegend von der Welt, die wir 2016 zu simulieren versuchten. Wir wollten, dass diese ursprüngliche Prämisse mit den Content Creators selbst wächst, weshalb wir mit Youtubers Life 2 unser Angebot deutlich erweitert haben. Es gibt niemanden sonst, der in diesem Bereich tätig ist, niemanden, der große oder kleine Youtuber simuliert, daher sind wir stolz darauf, das Go-to-Game für Gamer zu sein, die ihre Träume als Content Creator ausleben wollen.“

Für Raiser Games war die erneute Zusammenarbeit mit UPLAY Online aufgrund des Potenzials der IP, ihre Reichweite weiter auszubauen, da der Sektor der Content-Ersteller ähnlich schnell wächst, ein No-Brainer.

Sergio de Benito, Marketing Director bei Raiser Games, fügte hinzu: „Das ursprüngliche Spiel genoss genau die gleiche Art von Viralität, die die besten Content-Ersteller jeden Tag anhäufen. Insgesamt haben Youtubers Life-Videos die 350.000er-Marke überschritten und mehr als 500 Millionen Views für mehr als 50.000 Content Creators generiert. Wir glauben, dass die Pläne von UPLAY Online für Youtubers Life 2 der Franchise ermöglichen werden, ihre Position als ultimativer Content-Creator-Simulator zu festigen.“

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. David Wooderson 59520 XP Nachwuchsadmin 8+ | 14.04.2021 - 17:16 Uhr

    ach du Sche…. 😆🤦🏼‍♂️
    Und als weiblicher Charakter kann man sich auch etwas ausziehen um mehr klicks und views zu bekommen. 😜

    6
    • Ghostyrix 77420 XP Tastenakrobat Level 3 | 14.04.2021 - 17:53 Uhr

      Wenn man sich kein Planschbecken ins Zimmer stellen kann, dann ist das Game keine realistische Umsetzung eines Streamer Alltags 😠😝🤣

      Für mich wäre das Game nichts aber ich mag auch sowas wie die Sims nicht wirklich 😄

      Es sieht jedoch grafisch ganz nett aus 🙂

      0
    • PureDarkness35 37730 XP Bobby Car Rennfahrer | 14.04.2021 - 22:05 Uhr

      Gibt viele die das machen. Seriös geht aber tatsächlich anders. Aber Klicks bedeuten heutzutage Fame. Und Sex Sells gilt damals wie heute.

      1
    • GrayHawk48 28925 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.04.2021 - 22:49 Uhr

      Schau dir A-Yeon an … eine weibliche Drummerin. Die lebt genau das vor – und zwar aufs Billigste. Talent am Schlagzeug hat sie zwar auch ordentlich – aber kein männlicher Schlagzeuger würde so viele Klicks bekommen.

      Und das zieht sich garantiert so durch YouTube … kenne aber sonst keine Beispiele beim Namen (A-Yeon auch nicht … aber sie ist – wen wunderts – Treffer Nummer 1 bei „Female Drummer“-Suchen). 😀

      1
  2. Shirosaki 13060 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 14.04.2021 - 17:23 Uhr

    Dann war wohl der erste Teil erfolgreich?! Hätte ich jetzt nie gedacht das das Spiel gut ist.

    0
  3. DaveVVave 58415 XP Nachwuchsadmin 8+ | 14.04.2021 - 17:54 Uhr

    Sehr gute Neuigkeiten, hatte viel Freude mit dem ersten Teil 👍🏻😊
    Übrigens cooler Trailer inkl Song 😎😎😎

    0
  4. BobbyBrown 30810 XP Bobby Car Bewunderer | 14.04.2021 - 18:23 Uhr

    Neee, oder…? Ich will lieber ne Twitch-Version….
    Dann doch lieber rasenmähen.

    Dann kann man ja bald den „Content-Creatoren“ zusehen, wie sie mit dem „Game“ in „let’s plays““content createn“ (Wahrscheinlich noch mit sich selbst als Avatar.)

    1
  5. Holy Moly 92109 XP Posting Machine Level 1 | 14.04.2021 - 18:48 Uhr

    Ja genau. Setzt den Kindern und Jugendlichen damit noch mehr Flausen in den Kopf… 🤦‍♂️

    2
    • Robilein 433705 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 14.04.2021 - 21:45 Uhr

      Ja, der Sohn meiner Freunde will YouTuber werden. Die sind natürlich gar nicht damit einverstanden.

      2
      • Holy Moly 92109 XP Posting Machine Level 1 | 14.04.2021 - 22:48 Uhr

        Ich kann die Eltern verstehen und stimme Ihnen zu. Youtuber ist kein Beruf! Es ist eine Mode Erscheinung…

        1
  6. Moe Skywalker 29280 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.04.2021 - 22:04 Uhr

    Bei McDonald’s gibt oder gab es vor Kurzem im Happy Meal eine Auswahl an kleine Bücher. Das Thema: Wie werde ich YouTuber. Was für eine Zeit haben hier bloß erreicht. Mein Neffe wollte auch eine Zeit lang YouTuber werden. Let’s Player um genauer zu sagen. Ab da wurden seine schulischen Leistungen immer schlechter. Beim Lesen des News-Titels hätte ich am liebsten gebrochen.

    2
    • GrayHawk48 28925 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.04.2021 - 23:00 Uhr

      Das Spiel kann nur Schrott sein … wie dieser ganze Hype, der sich ja letztlich um oberflächliche Dinge dreht (Klicks (=Fame), Abos … Lifestyle). Das große Geld verdienen die wenigsten – denn auch Werbeetats sind nicht unbegrenzt. Irgendwer muss den beworbenen Scheiss ja kaufen … wer, wenn nicht die eigenen Follower (die oft genau das gleiche wie das große „Vorbild“ werden wollen)?

      Auf Instagramm treibt das ganze „Influenzatum“ ja unfassbare Blüten bis zu den sogenannten „Killfies“. Also Selfies in Posen und an Stellen, wo sich manche (versehentlich) selbst bei umbringen. Vorgeschoben werden bei vielen Bildern sogar dreisterweise Naturbewusststein, Nachhaltigkeit und Umweltschutz (während die eigenen Fotos Scharen von Anhängern genau an diese Stellen teils unberührter Natur treiben ! Und die verlassen die Plätze oft nicht so sauber, wie sie diese vorgefunden haben). Da gab es letztens mal irgendwo eine Doku über genauo so eine Sache in den Alpen.

      1
  7. MiklNite 51680 XP Nachwuchsadmin 5+ | 15.04.2021 - 00:00 Uhr

    Ich habe da nicht viel beizutragen, aber mir ist immer wieder aufgefallen, dass das Ding verdammt preisstabil ist. Im Sale hat Teil 1 manchmal Preise… da schlackert man immer noch ordentlich mit den Ohren.

    0

Hinterlasse eine Antwort