Blue Dragon: Blue Dragon Review

Seite 4

Die Präsentation
Auch wenn mancher Screenshot anderes vermuten lässt, die Präsentation von Blue Dragon ist definitiv über jeden Zweifel erhaben. Euch erwarten liebevolle, detaillierte Schauplätze in knackig scharfer HD-Optik, eine absolut fein und ohne Kanten gestaltete Modellierung von Spielwelt und Figuren, beeindruckende Tiefenunschärfe-Effekte (welche manchmal aber auch übertrieben wirken und zudem hin und wieder heftige Slowdowns verursachen) sowie ein wunderschöner, verträumter Soundtrack von Nobuo Uematsu.
Zudem begeistern die zahlreichen, hochauflösenden Zwischensequenzen vom ersten Moment und ihr habt dank dieser und der Optik im allgemeinen stets das Gefühl Teil eines wunderschönen Animés zu sein!
 
Die deutsche Synchronisation ist einerseits sehr löblich, denn bei solch einem Titel gab es das bisher noch nicht. Wenn überhaupt, gab es da bisher nur englische Sprachausgabe zu hören. Nun kommen wir aber auch schon zum zweiten Punkt, die deutsche Synchronisation ist sehr durchwachsen. Stimmen wie die von Fiesling Nene (Deutsche Stimme von Dr. Houser (TV)) sind genial, die eurer Party ist jedoch größtenteils grauenhaft. Schrill und schräg, zudem hören sich drei Charaktere fast identisch an. Außerdem wirken diese aufgrund ihrer Stimmen eher wie achtjährige, aber lange nicht wie junge Heranwachsende, welche sie letztlich darstellen sollen. Die englische und auch japanische Synchro sieht hier viel tiefere Stimmen vor. Ein Manko, mit dem man aber leben kann. Zudem lässt sich jederzeit die Sprachausgabe auf Englisch oder wahlweise Spanisch wechseln.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort