FIFA STREET: Die Fußballgötter auf der Straße!

Seite 4

Ab an die Weltspitze

Das Herzstück des Spiels stellt für Solisten der World Tour Modus dar. Hier erstellt ihr euch ein Team (oder auch mehrere) aus im Editor von euch kreierten Kickern, die von der Kreisklasse nach ganz oben an die Weltspitze wollen. Ihr könnt Clublogo, Trikots und Vereinsfarben nach euren Wünschen zusammenstellen, ebenso wie die äußeren Eigenschaften eurer Kicker. Für gewonnene Spiele erhält euer Club Belohnungen, wie vor allem neue Klamotten und Erfahrungspunkte, mit denen ihr wie in einem Rollenspiel die Attribute eurer Kicker aufwerten könnt. Das ist auch wichtig, denn ihr beherrscht mitnichten von Anfang an alle Tricks. Fast sämtliche Bewegungen sind gesperrt und wollen erst mit der Zeit von euch freigespielt werden. Das motiviert einerseits zum Zocken, nervt aber vor allem die Spieler, die manche bereits im Schnellen Spiel erlernten Tricks auch bei ihrem Editor-Team nicht missen wollen. Die Herausforderungen auf eurem Weg nach ganz oben sind zahl- und sehr abwechslungsreich. Mal gilt es einfach die meisten Tore zu schießen, ein anderes Mal müsst ihr auf eure Trickpunkte achten und möglichst coole Bewegungen hinbekommen. Alle Herausforderungen stehen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Entsprechend des Anspruchs fällt am Ende auch eure Belohnung nach einem Sieg aus. Dabei handelt es sich in der Regel um neue Klamotten oder Accessoires für eure Spieler, was nach einiger Zeit aber leider nicht mehr wirklich motivierend ist.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort