Forza Horizon 3: Test zum besten Open World Rennspiel aller Zeiten

Löffelliste und Radiovielfalt

Forza Horizon 3

Besondere Herausforderungen bietet da die Löffelliste. Hier erwarten euch Challenges mit ausgewählten Fahrzeugen, in denen ihr zum Beispiel eine bestimmte Anzahl an Driftpunkten erzielen oder ein Querfeldeinrennen in einer vorgegebenen Zeit absolvieren müsst. Doch ihr wärt nicht der Boss, wenn ihr nicht selbst bestimmen dürftet, was auf dem Festival gefahren wird! Mit den Blaupausen stellt ihr euch euer persönliches Wunschrennen zusammen und präsentiert dies euren Freunden mit einem stylischen Poster. Möchtet ihr ein ein Stadtrennen bei Nacht mit amerikanischen Muscle Cars veranstalten? Oder den schnellsten Wagen bei einem Regenrennen eine besondere Herausforderung bieten? Vielleicht seid ihr auch ein Fan einer bestimmten Automarke und mögt nur die besten Werke von Audi oder BMW gegeneinander antreten lassen? Mit den Blaupausen seid ihr die Chefs der Strecke.

Und was dürft ihr als Festival Boss noch so alles bestimmen? Die Musikauswahl zum Beispiel! So schaltet ihr mit dem Spielfortschritt Verträge mit möglichen Radiopartnern frei und bestimmt, was in eurem Auto und auf dem Festival läuft. Der Sender Pulse zum Beispiel spielt Electro, während ihr auf Vagrant Rock und Punk geboten bekommt. Auf Block Party lassen es Klassiker wie Run DMC und die Beasty Boys krachen, in der Bass Arena heizen Skrillex und Co. ein. Später kommen noch weitere Radiokanäle wie ein Klassiksender und ein Heavy Metal Radio dazu. Das Highlight: Groove Music wurde ebenfalls integriert. So dürft ihr eigene Playlisten in eurem Auto abspielen und eure Lieblingshits genießen. Wer keinen Music Pass besitzt, darf diesen ohne Anmeldung 14 Tage testen.

So ein Festival steht und fällt nicht nur mit der Musik und den Rennen, sondern auch mit den teilnehmenden Fahrern. Klar, ihr seid der Boss, aber es braucht mehr als ein Zugpferd für ein waschechtes Horizon. Die Lösung sind die Drivatare, virtuelle Abbilder des Fahrstils eurer Freunde. Sobald eure Kumpels im Spiel fortschreiten und an Beliebtheit gewinnen, meldet sich eure Assistentin und empfiehlt euch, die Drivatare zu recruitieren.

Ihr könnt euch nämlich einen Fahrerkader mit bis zu fünf Fahrern aufbauen und so ein starkes Festival Lineup bilden. Je höher eure Freunde im Fahrerrang stehen, desto beliebter sind sie bei den Zuschauern und desto mehr Fans ziehen sie an. Doch die Drivatare schließen sich euch nicht einfach so an. Ihr müsst sie zunächst aufspüren und auf ein Rennen herausfordern. Erst wenn ihr sie geschlagen habt, dürft ihr sie in euren Kader aufnehmen. Ist der Kader voll, müsst ihr euch von einem anderen Fahrer trennen.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MuddaTui 60675 XP Stomper | 20.09.2016 - 16:29 Uhr

    Schämt euch für “nur“ 9,6/10! ? Wozu sollte denn das Festival Gelände lebendiger sein? Da bleibt doch keiner lange. Das leidliche Thema zusätzliche Fahrzeuge ist auch nicht unbekannt und die Blueprints, naja, schaun wir mal. Einzig die Texturen dürften stören. Wetten, dass das per Update ganz schnell behoben wird?! Von mir also 9,9/10. ? Alles in allem ein sehr schöner Test, aber das wußten wir ja alle schon längst! Ick freu mir wie Bolle druff!!! ?

    0
  2. Krayzie 360 9565 XP Beginner Level 4 | 20.09.2016 - 17:12 Uhr

    Super Test und ja ich freue mich auch sehr drauf, nächste Woche ist es soweit! Das einzige was man noch erwähnen sollte ist das groove kostenlos ist wenn man seine eigenen Lieder auf Onedrive hoch lädt 😉 dafür brauch man dann auch keinen Pass^^ meine playlisten stehen schon, fehlt nur noch das Game 🙂

    0
  3. ANNA468 0 XP Neuling | 20.09.2016 - 20:03 Uhr

    ,,ANNA hält euch in der Spur!“
    Bei dem Satz musst ich leicht schmunzeln hihi woran das nur liegt? 😀

    0
    • Ash2X 222320 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.09.2016 - 18:59 Uhr

      Dazu sag ich nur „ANNA was soll ich tun?“ 😀

      0
  4. marciboy030 0 XP Neuling | 30.09.2016 - 07:24 Uhr

    Guten Morgen,

    ich bin eigentlich kein Fan von Rennspielen oder ähnlich. Durch einen Freund habe ich die Demo gespielt und war da schon total begeistert, kurz darauf habe ich sogar die Ultimate-Edition vorbestellt. Nur damit ich früher schon loslegen kann. Und ich bereue es keine Sekunde, das Speil ist einfach super. Keine Ahnung, wie die Entwickler das genau hinbekommen haben, dass mich das Spiel so sehr fesselt und begeistert. 🙂

    MfG

    0
  5. S0LIN0 107765 XP Master User | 01.10.2016 - 18:02 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass Forza 3 einen 2-wöchigen gratis Groove Musik Pass enthält, unabhängig davon ob man bereits einen Groove Abo hat/hatte 🙂

    0
  6. besc 0 XP Neuling | 09.10.2016 - 07:38 Uhr

    Wow, klasse Wertung! Ich bin normal kein großer Fan von Rennspielen, aber Forza Horizon fand ich schon immer – gerade weil man relativ viel Freiraum hat – spannend.

    0
  7. jobed77 40 XP Neuling | 25.10.2016 - 10:33 Uhr

    Teil zwei war schon super, ich bin nach eurem Test echt gespannt auf diesen Teil!

    0
  8. KingNiclas1997 11385 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.10.2016 - 14:41 Uhr

    Forza Horizon hat sich schon mit dem ersten Teil in mein Herz geschlossen, war sofort angetan von der Umsetzung, da Rennspiele normalerweise nicht mein fall sind, aber diese kombination mit der Open world, war einfach klasse, und es wurde jedes mal besser, und Horizon 3 ist einfach klasse, die OpenWorld ist wunderschön gestaltet und an die Grafik kommt momentan meiner meinung nach kein anderes ONE spiel dran

    0

Hinterlasse eine Antwort