Visage: Test zum bislang ambitioniertesten P.T.-Klon

In Kojimas Fußstapfen

Es lässt sich kaum über Visage schreiben, ohne dabei Bezüge zu Konamis „playable teaser“ zu nehmen. Im Sommer 2014 veröffentlichte Konami mit P.T. ihre mysteriöse Demo, welche sich schnell als Teaser für das Horrorspiel Silent Hills herausstellte. In dem wurde man immer wieder durch denselben dunklen Hausflur geschickt, um neue verstörende Details der Hausbewohner zu erfahren. Sei es mit grotesken Bildern, schreiendem Fötus sowie einer äußerst skurrilen Soundkulisse.

Dieser spielbare Teaser sorgte in seiner kurzen Spielzeit für einige der gruseligsten Videospiel-Momente, puschte die Vorfreude auf das kommende Spiel immens in die Höhe und in nur wenigen Tagen fand die Community immer mehr versteckte Hinweise. Daraus wurde leider nie ein vollständiges Spiel. Dementsprechend groß war natürlich die Enttäuschung, als Konami im Jahr 2015 bekannt gab, dass das Projekt rund um Kojima sowie Del Toro offiziell eingestampft wurde.

Dennoch gab es einige Entwickler, die das Prinzip weiterführten und sich davon inspirieren ließen. SadSquare Studio ist einer dieser Entwickler. Dabei existierte das Studio zu der Zeit noch gar nicht und wurde alleine aus dem Grund, dieses brillante und doch niemals erschienene Silent Hills spielen zu wollen, aus der Taufe gehoben. Nach einer langen Early Access-Phase erschien Visage pünktlich zu Halloween 2020 für PC, Xbox One und PS4 in der finalen Version.

Ähnlich der Vorlage erkundet ihr in Visage ein Haus mit zahllosen Fluren und Zimmern, die sich ständig verändern und euch dabei eine permanente Gänsehaut bescheren. Ob dieses Horrorspiel den hohen Erwartungen der P.T.-Fans gerecht wird und das gruselige Erbe von Silent Hills antreten kann, verrät unser Test.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rebelyell 89510 XP Untouchable Star 4 | 26.02.2022 - 09:45 Uhr

    Wollte ich schon letztes Jahr anfangen….. davor noch der outlast 2 no Death Run.

    0
  2. Jabinger 51510 XP Nachwuchsadmin 5+ | 26.02.2022 - 09:57 Uhr

    Hört sich alles recht ordentlich an. Aber noch mehr Horror vertrage ich zur Zeit nicht mehr.

    0
  3. MeteorFlynn 37685 XP Bobby Car Rennfahrer | 26.02.2022 - 10:25 Uhr

    Kann dem Test größten Teils zustimmen. Das Spiel ist bis auf die weirde Steuerung echt gut und ich kann auch verstehen wenn es manche frustriert nicht weiter zu kommen. Für mich macht aber grade dieser Part das Spiel so besonders.

    Hatte es damals day 1 gekauft und bestimmt schon 7 mal oder so durch gezockt. Das ist das 1. Und einzige Horror Game was mich je gegruselt hat was es für mich somit zum bestem Horror game macht.

    0
  4. Dr Gnifzenroe 236000 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.02.2022 - 10:32 Uhr

    Hatte ich bisher gar nicht groß im Blickpunkt. Allerdings ist mir aktuell eher nach etwas entspannteren Spielen.

    0
  5. xXCickXx 71360 XP Tastenakrobat Level 1 | 26.02.2022 - 10:58 Uhr

    Also ich hab da bei RB bischen reingeschaut, das sieht mir verdammt langweilig und stumpf aus was das Gameplay angeht. Hat mein Interesse also nicht geweckt.

    0
  6. FaMe 128085 XP Man-at-Arms Onyx | 26.02.2022 - 13:21 Uhr

    @Migi vielen Dank für den schön geschriebenen Test. Ich habe das Spiel ,seit es im GP ist, auf meine später – spielen – Liste gesetzt. Jetzt weiß ich, daß es sich auch wirklich lohnt

    0
    • Migi 980 XP Neuling | 26.02.2022 - 13:57 Uhr

      Vielen lieben Dank. Ging mir ähnlich, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt.

      0
  7. Hey Iceman 706250 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 26.02.2022 - 14:45 Uhr

    Schöner Test aber das ist glaube ich nichts für mich, da wird meine Lebenszeit zu drastisch verkürzt 😅

    0

Hinterlasse eine Antwort