Warparty: Test zum steinzeitlichen RTS-Spiel

Der Kampf um die Schreine

Warparty

 
Das Herz des Spiels ist definitiv der Skirmish-Modus. Hier könnt ihr in gewohnter Manier benutzerdefinierte Matches erstellen und euch in den Kampf um die Ressourcen stürzen. Im Mittelpunkt steht hierbei der Basenbau. Auch hier gilt es möglichst schnell seine Basis mit Kasernen, Lagern und Farmen auszustatten um die Population anzuheben sowie die eigene Kolonie zu stärken.

Unendliches Farmen und Bauen ist aber nicht möglich, denn die begrenzten Ressourcen auf der Erde zwingen euch zum perfekten Haushalten. Neben Nahrung und Kristallen ist es essenziell, genügend Energie zur Verfügung zu haben. Diese Kraft wird von besonders starken Einheiten verbraucht, weshalb ihr immer genügend im petto haben solltet. Selbst herstellen könnt ihr diese aber nicht, sie wird euch durch den Besitz von Schreinen gewährt. Diese alten, mystischen Ruinen sind meist von mächtigen Dinosauriern bewacht.

Einmal eingenommen, generiert der Schrein die Macht für euch und euer Vorhaben. Aber Vorsicht: Der Gegner lauert bereits darauf, den Schrein für seinen Nutzen zurückzugewinnen. Im Laufe unserer Partien ergaben sich so heftige Schlachten um das Relikt und ein äußerst spannender Rundenverlauf.

Ansonsten verlaufen die Runden in typischer RTS-Manier. Gebäude errichten, Ressourcen sammeln, Basis ausbauen und verbessern und dann mit einer mächtigen Armee den Gegner regelrecht überfallen. Magische Angriffe und Fähigkeiten bringen zwar Tiefgang in die erbarmungslosen Kämpfe zwischen Mensch und Tier, am Ende wirkt alles aber wie ein wildes Gemetzel.

Genre-Liebhaber dürften sich schnell zurechtfinden, denn das Wenigste ist neu. Das kleine Studio aus Belgien hat sich an erfolgreichen Serien wie “Age of Empires” sowie “Warcraft” orientiert und ein durchaus gelungenes RTS für die Konsolengeneration entworfen.

Die größte Herausforderung für das Indie-Team bestand wohl darin, eine gelungene Steuerung für den Controller zu kreieren. Diese Aufgabe ist ihnen bedingt gelungen. Die Tatsache, dass ihr jede Taste beliebig selbst belegen könnt, ist toll, täuscht aber nicht über die ansonsten etwas hakelige Performance hinweg.

Insbesondere wenn es darum geht, eine große Anzahl an Einheiten auszuwählen, stößt der Titel an seine Grenzen. Standardmäßig kann durch langes Drücken der A-Taste ein gewisser Radius gewählt werden, der die darin befindlichen Soldaten und Kreaturen auswählt. Dieser Kreis öffnet sich allerdings nur bis zu einer gewissen Größe. So mussten wir oftmals mühsam die Einheiten in kleineren Gruppen selektieren und an einen Punkt führen, wo wir sie dann im Gesamten führen konnten. Ziemlich nervig!

Bis auf diesen störenden Punkt geht die Steuerung relativ gut von der Hand. Mit der grünen Taste werden Einheiten ausgewählt, mit der X-Taste könnt ihr sie dann von A nach B jagen. Zudem dürft ihr durch das Drücken der linken Schultertaste das Spezialmenü des ausgewählten Objekts oder Soldaten öffnen. So lassen sich Gebäude aufwerten oder Dinos für eure Zwecke konvertieren. All das klappt doch schon ganz gut, Maus und Tastatur lassen sich aber definitiv nicht ersetzen.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darth Monday 60160 XP Stomper | 28.03.2019 - 09:17 Uhr

    Meh, eine hakelige Steuerung schreckt mich meist komplett ab. Aber vielleicht bessern sie ja noch nach an dieser Stelle.

    1
  2. de Maja 75670 XP Tastenakrobat Level 3 | 28.03.2019 - 09:24 Uhr

    Idee klingt geil aber grad an der Steuerung, die bei RTS recht wichtig ist, hapert es. Abwarten, vielleicht wird es noch gepatcht.

    0
  3. the-last-of-me-x 12420 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.03.2019 - 09:28 Uhr

    Ach schade, wo sind die entspannten RTS hin? Ein Siedler 3 wäre ein Traum. Dieses immer gleiche „schnelle Hochziehen einer Basis“ nervt und zerstört den Genuss des Aufbaus… Eine Option fürs „Siedeln“ wäre in solchen Spielen cool, so, dass der Kampf zwar irgendwann kommt aber man diesen hinauszögern kann…

    3
    • swagi666 56465 XP Nachwuchsadmin 7+ | 04.04.2019 - 21:24 Uhr

      Da bin ich so was von bei Dir. Habe als kleiner Panz mit „Kaiser“ angefangen, mich in Wirtschaftssims zu verstricken.

      Ja, ich vermisse solche Spiele.

      0
  4. Lord Maternus 25480 XP Nasenbohrer Level 3 | 28.03.2019 - 09:58 Uhr

    Hm. Ich war irgendwie immer von RTS fasziniert. Warcraft, Starcraft, C&C, Z, KKND … ich bin nur leider eine absolute Niete in dem Genre. Wenn ich dann lese, dass die Steuerung eher suboptimal ist, schreckt das noch mehr ab, obwohl das Setting eigentlich ganz cool sein könnte.
    Auch das mit der kleinen Schrift klingt blöd, die ist mir ja auch bei anderen Spielen manchmal schon zu klein, muss ich zugeben (trotz Brille).

    Hoffen wir mal, dass daran noch geschraubt wird. Halo Wars muss ja für Konsolen eine ganz gute Steuerung haben. Manchmal ist es vielleicht doch ganz gut, sich an anderen Spielen zu orientieren. Besser gut geklaut, als schlecht selbst gemacht.

    0
    • eruvadhor 54595 XP Nachwuchsadmin 6+ | 28.03.2019 - 10:08 Uhr

      Supreme Commander 2 (xbox 360 aber kompatibel für die One) ist richtig toll auf der Konsole, läuft 1A und die Steuerung mit dem Pad ist klasse 🙂

      2
  5. Mrs Marple 5100 XP Beginner Level 3 | 28.03.2019 - 10:09 Uhr

    Würde mich über gute Strategiespiele für die Konsole freuen, macht aber meiner Meinung nur Sinn mit Maus und Tastatur Unterstützung. Was die Story und die Grafik betrifft reizt mich Warparty nicht, alleine der Name klingt schon etwas abschreckend.

    0
    • Darth Monday 60160 XP Stomper | 28.03.2019 - 10:25 Uhr

      Halo Wars macht recht viel Spaß, die Umsetzung für den Controller ist super (da machen M&T eher weniger Spaß).

      2
  6. snickstick 124420 XP Man-at-Arms Silber | 28.03.2019 - 10:17 Uhr

    Maus tastatur wäre cool gewesen, sollte standart für solche games sein.
    Ich werds mir aber mal anschaeun da ich solche Games sehr sehr gerne mag. Auf AoE warten wir ja noch und zu WarCraft 3 Rebirth kehr ich auch kurzzeitig zum PC zurück.

    0
    • Darth Monday 60160 XP Stomper | 28.03.2019 - 10:24 Uhr

      Was nicht ist, kann ja noch werden. Ist ja ein eher kleines Studio, die bei diesem Spiel scheinbar noch genug Baustellen haben wird.

      0
    • NeoPhoenix 4110 XP Beginner Level 2 | 30.03.2019 - 10:59 Uhr

      Ist der Supoort nicht dabei, wird sicherlich nachgereicht. Mal sehen wie das in den nächsten Sales aussieht

      0
  7. 187Spy 1320 XP Beginner Level 1 | 30.03.2019 - 14:06 Uhr

    Wenn du Version vom PC kommt wird´s besser. Im Moment die größten Kritikpunkte, dass man in der Kampagne nicht speichern kann !?!?
    Und dass Multiplayer noch nicht drinnen ist. Wird aber denke ich noch gepatcht. Steuerung ist für Konsole gut. Nur manchmal wenn man aus nem riesen Pulk ne einzelne Einheit picken will wirds lästig, kann man sich aber drauf einstellen.

    0

Hinterlasse eine Antwort