World War Z: Test zum nervenzerfetzenden Koop-Erlebnis

Fazit

World War Z

Als zum Release des Titels immer noch keine Testversion bei uns eingetroffen ist, hatten wir böse Vorahnungen. Nach Stunden der Koop-Ballerei und tausenden von zerfetzten Körpern und unzähligen leeren Patronenhülsen können wir unsere schlimmen Befürchtungen ad acta legen. “World War Z” hat zwar seine Schwächen, bescherte uns aber zahlreiche “Wow-Momente”.

Insbesondere die unglaubliche Anzahl an Untoten und das fast schon menschliche Verhalten überzeugten uns im Test. Es gibt aber auch noch die negativen Aspekte, die den Spielfluss beeinflussen: Wieso zum Teufel darf ich mit meinem Charakter nicht springen und warum ist es nicht möglich, mit nur einem Kumpel die Koop-Kampagne zu zweit zu spielen?

Auch das schwache Balancing im Mehrspielermodus sorgt nicht gerade für einen frustfreien und leichten Einstieg für ungeübte Spieler. Zwar ist die Ergänzung mit PvE-Elementen gelungen, für mehr als ein paar Runden reicht es dann aber doch nicht.

“World War Z” ist am Ende genau das Spiel, das man erwarten darf: Ein Fest für Fans gepflegter Koop-Action, dem es am Ende leider an Content fehlt. Es wurde bereits eine Roadmap angekündigt, die die Inhalte der nächsten Monate vorstellen soll.

Wer auf “Left 4 Dead” steht und auch der Filmvorlage etwas abgewinnen konnte, wird mit “World War Z” definitiv seinen Spaß haben. Für 40 € ein wirklich empfehlenswertes Spiel, das immer wieder für eine schnelle Runde eingelegt werden kann.

  • Singleplayer: 6.8
  • Multiplayer: 8.0
  • Graphic: 8.2
  • XboxLive: 8.0
  • Sound: 7.5
  • Control: 7.7
  • Overall: 7.8
  • Game Time: ~10 Stunden
  • Speech: Englisch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Ein tolles Koop-Gemetzel, das stark an Left 4 Dead erinnert. Mit ausreichend Content in der Zukunft ein wirklich empfehlenswerter Titel."

The Good

  • Schaurige Zombie-Massen
  • Motivierendes Fortschrittsystem
  • Tolle Optik
  • Funktionierende Koop-Mechaniken
  • Günstiger Preis
  • Fordernde Schwierigkeitsgrade, ohne dabei zu frustrieren
  • Kluges Verhalten der KI

The Bad

  • Keine Story
  • Wenig Content
  • Schlechtes Balancing im PvP
  • Keine Möglichkeit, nur mit einem Kumpel den Koop zu spielen
  • Schwache Synchronsprecher
  • Lahme Aufgabenstellungen während der Missionen
  • Nur wenige spezielle Zombie-Gegner
7.8

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort