Activision Blizzard: EU richtet kartellrechtliche Warnung an Microsoft

Die Europäische Union hat eine kartellrechtliche Warnung an Microsoft wegen der Übernahme von Activision Blizzard ausgesprochen.

Die Europäische Union warnt Microsoft vor der Übernahme von Activision Blizzard. Der Hauptgrund dieser formellen EU-Warnung an Microsoft beruht aufgrund einer möglichen Exklusivität für große Videospielmarken wie Call of Duty, die den Wettbewerb auf dem Videospielmarkt beeinträchtigen könnten.

„Der Schritt erfolgt, nachdem die EU im November eine eingehende Untersuchung des Geschäfts eingeleitet hat, bei der sie herausfand, dass für Microsoft in Zukunft ein Anreiz bestehen könnte, den Zugang zu Activisions beliebter ‚Call of Duty‘-Franchise zu blockieren“, heißt es in der Erklärung der EU.

„Solche Abschottungsstrategien könnten den Wettbewerb auf den Märkten für den Vertrieb von Konsolen- und PC-Videospielen verringern, was zu höheren Preisen, geringerer Qualität und weniger Innovation für die Vertreiber von Konsolenspielen führen könnte, was wiederum an die Verbraucher weitergegeben werden könnte.“

Microsoft hat darauf mit folgenden Worten reagiert: „Wir hören uns die Bedenken der Europäischen Kommission genau an und sind zuversichtlich, dass wir sie ausräumen können.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


127 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. PegasusELOHIM 0 XP Neuling | 05.02.2023 - 00:26 Uhr

    Ich verstehe auch gar nicht, warum nicht MS einfach mal sagt, dass es jetzt auch mal gut sein muss. Sony mischt meiner Meinung nach auch zu sehr rein in diese Sache. Auf der anderen Seite muss aber auch gesagt werden, dass die Xbox keine Konsolen exklusives hat und MS da auch kein Interesse dran hat. Vielleicht ist man auch deshalb mehr auf der Seite von Sony, weil die halt welche haben und auch was drauß machen. MS hat halt auch in der Form keine Produkt-Notwendigkeiten für die Xbox. Eine wilde Theorie ich weiß 🤔🤔.

    0
    • Thor21 176525 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 05.02.2023 - 00:43 Uhr

      Microsoft setzt auf Xbox/ PC und Sony auf Playstation/ PC. Beide haben einen eigenen Streaming Dienst für Games.

      So unterschiedlich sind sie gar nicht, nur die Methoden sind nicht gleich. MS geht all in mit dem Gamepass, während Sony da etwas verhalten vorgeht. Die verkaufen ihre grossen Exklusivtitel lieber um 80 Euro, als sie zum Start in einem Streaming Dienst Kostengünstig anzubieten.

      Auf jeden Fall verändert dieses Kräftemessen vieles

      2
      • PProtzer 20 XP Neuling | 05.02.2023 - 06:21 Uhr

        Würde bei Sony eher nur Playstation sagen, da Sie Spiele nur für die PS4/PS5 herausbringen. Die Spiele, welche Sie rausbringen, sind fast alle über 2 Jahre alt. Neue Spiele kommen nicht raus, da Sie die Verkäufe der Konsole beeinträchtigen würden.

        0
        • PegasusELOHIM 0 XP Neuling | 05.02.2023 - 06:25 Uhr

          Hää?
          Was für ältere Spiele?
          Ragnarök gibt es im ps5 bundle. Ragnarök ist ein aktuelles Spiel. Verstehe deinen Text nicht so ganz, was du meinst.

          0
          • PProtzer 20 XP Neuling | 05.02.2023 - 06:28 Uhr

            Habe das *PC* vergessen 😀

            Korrigiere kurz einen Satz:

            „Die Spiele, welche Sie *für den PC* rausbringen, sind fast alle über 2 Jahre alt.

            0
            • PegasusELOHIM 0 XP Neuling | 05.02.2023 - 06:38 Uhr

              Das hat ich mir schon gedacht, dass du das schreiben wolltest 🙂
              Ja weil sie 2 Jahre zuvor Konsolen exklusiv bleiben. Wenn der Abverkauf dann rum ist, kommt der PC dran🤠. Es ist halt nicht wie bei MS, wo jeder exklusiv gleich mit auf den PC kommt.

              1
              • Thor21 176525 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 05.02.2023 - 08:44 Uhr

                Tja, nur wenn das in Zukunft immer so sein sollte, dann kannst du als PC Gamer das einfach abwarten und brauchst nicht zwingend eine Playstation um die Spiele zocken zu können.

                Ein Argument, dass wir Xboxer uns öfters anhören mussten. Für was eine Xbox kaufen, wenn es daselbe Spiel auch für den PC gibt? Ist mittlerweile bei der Playstation nicht anders 😉

                P.s ich konnte diese Diskussion nie verstehen. Als Kunde gibt es doch nichts besseres als die Auswahl zu haben!

                0
      • PegasusELOHIM 0 XP Neuling | 05.02.2023 - 06:32 Uhr

        Genau das Argument, GP, kein Spiel kaufen müssen, ist dich gut für den Kunden. Da müsste man doch auch mal dran denken, als Behörde. Geld verdienen ja trotzdem alle. Deshalb ist die Querstellerei ja so komisch find ich.

        2
      • BlackIce 780 XP Neuling | 06.02.2023 - 16:52 Uhr

        Dir ist schon Klar das, wenn Sony, PC macht das Microsoft immer noch was mitzureden hat, mit was ist denn die Firma groß geworden und ungeschlagen darinne, das ist Windows ! Also denke ich nicht das es nur an Sony alleine liegt mit den Exklusiv Titel, wobei man Sagen kann das die Titel aus dem eigenen Haus, nicht als Solche angesehen werden Sollten ! Es wird viel über den Markt geredet XBox ist soll klein, aber rechnet man Windows mit dazu sehen die Zahlen anders aus, des weiteren Gab es bei der letzten großen übernahme auch eine Versicherung, das es nicht Exklusiv wird und was ist passiert diese Titel erscheinen alle Exklusive, wobei die schon in der Entwicklung waren, hier geht s um weit mehr als nur Sony und weiss einer mit was Sony großgeworden ist ? , Natürlich keiner !

        0
  2. MAPtheMOP 0 XP Neuling | 05.02.2023 - 10:16 Uhr

    Ich Finds albern, dass immer nur von CoD gesprochen wird. Nie aber von den Blizzard Games. WoW hat immerhin auch noch Millionen zahlende Kunden. Von D3 und bald D4 ganz zu schweigen. Zumal nicht jeder auf shooter steht.

    1
    • Ookami 24220 XP Nasenbohrer Level 2 | 06.02.2023 - 01:08 Uhr

      Denke mal, das liegt daran, das WoW und ein paar andere Titel noch auch keiner Konsole spielbar sind. D4 kommt ja auch für alle Plattformen. Sogar mit Crossplay.

      0
  3. Patte25 520 XP Neuling | 06.02.2023 - 12:35 Uhr

    Dann soll es EU finanziert werden damit es keiner haben kann… Ist ja wie im Kindergarten

    0

Hinterlasse eine Antwort