ATLAS: Xbox Game Vorschau mit Cross-Play und Maus & Tastatur Unterstützung

Atlas wird in der Xbox Game Vorschau mit Cross-Play und Maus & Tastatur Unterstützung spielbar sein.

 

Atlas kommt in das Xbox Game Preview Programm und bietet dazu Cross-Play.

In Atlas segelt ihr um die Welt und setzt euren Anspruch durch, ein legendärer Pirat zu werden. Das ist das Mantra für Atlas, eine der größten offenen Welten der Spiele, in der die Spieler zusammen mit Tausenden anderer Spieler ein großes Abenteuer erleben.

In der neuesten Episode von Inside Xbox teilte der leitende Spielautor Erik Waananen mit, wie ihr Atlas helfen könnt, das ultimative Piratenerlebnis zu werden, wenn es um die Xbox Game Preview auf Xbox One ab dem 8. Oktober mit Cross-Play zwischen Xbox One und Steam geht.

Der Entwicklungsfahrplan wird in Phasen unterteilt sein, beginnend mit Verbesserungen, Bugfixes, Leistungssteigerungen und dann die Spielbarkeit auf hoher See, mit eurem Schiff und den richtigen Segeln.

Zukünftige Updates werden auch die Unterstützung von Xbox Play Anywhere mit Windows 10 PC sowie die Unterstützung von Tastatur und Maus für Xbox One und die volle Spielparität zwischen Xbox und PC hinzufügen.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Morgoth91 83415 XP Untouchable Star 2 | 25.09.2019 - 10:46 Uhr

    Wenn ich mit recht entsinne hatte es zuerst auf dem PC große Probleme mit Bugs etc. Danach nichts mehr darüber gelesen. Wenn es jetzt auf die Box kommt sollten die groben Sachen ja ausgemerzt sein. Piraten Thema an sich ist toll aber wenn ich mal wieder Lust haben sollte mit Kollegen durch die Gegend zu Segeln spiel ich einfach ein wenig SoT oder wenn ich weiter was Aufbauen will Ark. Eine Art Kombination brauche ich derzeit nicht, aber ist immerhin zusammen was neues.

    1
  2. SPQRaiden 43875 XP Hooligan Schubser | 25.09.2019 - 15:03 Uhr

    ATLAS lief von Start aus echt schlecht und hat mehr mit negativ Schlagzeilen gesorgt. Wie jetzt das Game so ist weiß ich nicht, habs nie gespielt und habe auch nichts mehr drüber gelesen. Allerdings hat das Spiel auch von Anfang viele Spieler anlocken können. Schlecht wird es nicht sein!

    1

Hinterlasse eine Antwort