Battlefield 2042: Twitter-Account wegen Leaks zum Shooter gesperrt

Der Twitter-Account des bekannten Leakers Tom Henderson wurde infolge von Battlefield 6-Leaks gesperrt.

Der Twitter-Account des bekannten Leakers Tom Henderson wurde vor kurzem gesperrt. Zudem musste er alle Videos mit Battlefield 6-Bezug von seinem YouTube-Kanal entfernen. Da Henderson in kürzerer Vergangenheit lediglich Inhalte zu Battlefield 6 und zum nächsten Call of Duty-Ableger geleakt hatte, liegt die Schlussfolgerung nahe, dass Electronic Arts für die Sperrung verantwortlich ist.

Henderson selbst hat sich auf einem neu erstellten Twitter-Account zu Wort gemeldet und folgendes Update zum aktuellen Stand der Dinge veröffentlicht:

„Ich sehe einige Verschwörungstheorien herumschwirren, was mit meinem Twitter passiert ist, und die Antwort ist einfach; Mein Twitter wurde gesperrt und ich erhielt eine Nachricht warum, also habe ich mich geschützt bevor / falls die Dinge fortschreiten. Ich warte immer noch auf die offizielle Stellungnahme von Twitter.“

„Ich stehe zu allem, was ich zuvor angegeben habe, ich sah mich lediglich gezwungen die Quelle der Inhalte zu entfernen.“

Der ganze Sachverhalt lässt natürlich jede Menge Spielraum für Spekulationen, warum EA diesen Schritt anscheinend für nötig hielt.

Einerseits könnte dies bedeuten, dass Hendersons Leaks akkurat waren, andererseits könnte die Motivation des Publishers darin bestanden haben, die Verbreitung von Fehlinformationen zu stoppen. Allerdings gibt es auf YouTube jede Menge Videos voller Spekulationen über Battlefield 6, deren Ersteller sich nicht mit ähnlichen Sanktionen konfrontiert sehen.

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Max Cady 4340 XP Beginner Level 2 | 23.02.2021 - 16:43 Uhr

    Wenn man bedenkt wie lange es gedauert hat bis Trump von Twitter gesperrt wurde, finde ich es doch arg überzogen.

    Außerdem wird dann halt einfach auf anderen Seiten geleakt.

    0
  2. Wallow 13965 XP Leetspeak | 23.02.2021 - 19:30 Uhr

    Was ist an leaks so verboten das man wegen sowas Accounts sperren kann?
    Versteh ich nicht?

    0
  3. GrayHawk48 29385 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.02.2021 - 21:36 Uhr

    Die Frage ist, ob er mit dem Release oder der Informationsbeschaffung gegen irgendein Gesetz verstoßen hat – oder halt Mitarbeiter bei EA war.

    Wenn nicht, halte ich das Vorgehen von Twitter (und EA) für absolut falsch.

    0
  4. SturmFlamme 33790 XP Bobby Car Geisterfahrer | 28.02.2021 - 16:36 Uhr

    Diese ganzen Leaks gehen mir furchtbar auf den Sack!
    Ich will einfach wie früher mir eine Show angucken und geflasht sein und nicht schon zwei Tage vorher wissen, was kommen wird.
    Oder eben auf Xboxdynasty gehen und sagen können: „Auf diese Meldung habe ich gewartet!“
    Auf ein neues Battlefield würde ich mich aber auch freuen. 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort