Battlefield Bad Company: Das magische Verschwinden der Battlefield Statistiken

Battlefield: Bad Company Spieler auf der ganzen Welt hätten letzte Nacht fast einen Herzinfarkt bekommen, als sie sich in das Spiel eingeklinkt haben, um nach ihren Rängen und Medaillen zu sehen. Alles weg, einfach futsch…

Xbox 360 - Battlefield Bad CompanyBattlefield: Bad Company Spieler auf der ganzen Welt hätten letzte Nacht fast einen Herzinfarkt bekommen, als sie sich in das Spiel eingeklinkt haben, um nach ihren Rängen und Medaillen zu sehen. Alles weg, einfach futsch…

OH SCHRECK! War alles komplett zurückgesetzt worden?

Käufer der Gold-Edition des Spiels mussten ebenfalls feststellen, dass die 5 speziellen Waffen, die die Gold-Edition für knapp 10,- Euro mehr enthält, verschwunden waren. Oh nein! Was sollen wir jetzt machen? Ohne Waffen und jetzt wo unsere Statistiken allesamt gelöscht wurden!? Um in den Worten des größten literarischen Kopfes unserer Zeit zu sprechen: Keine Panik. Auch unsere Battlefield Bad Company Statistiken und die vieler User von Xboxdynasty waren letzte Nacht weg und unser Postfach dafür randvoll, aber als wir uns vor zwei Stunden in das Spiel eingeloggt haben, war alles wieder völlig normal. Das ganze ist eine Sache die regelmäßig auch in Battlefield 2 vorkommt und wir können davon ausgehen, dass die ganze Geschichte bei Bad Company auch des öfteren vorkommen wird. Also ruhig Blut und weiter ballern, Soldaten!

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Autrach 0 XP Neuling | 07.07.2008 - 21:04 Uhr

    Ich habs für die PS3, und die bei der Demo war der Online Modus sehr gut, aber seit wenigen Tagen funktioniert er nicht mehr richtig. Ich kann nicht immer durch eine Tür gehn, und erde, wenn ich umher gehe immer wieder ein Stück zurückversetzt, ist das

    0
  2. XEF Pred4tor | 07.07.2008 - 21:39 Uhr

    ich kann es nur bestätigen da bei fifa der server auch ab 0uhr down war da hats bei EA wohl nen schönen server crash gegeben

    0
  3. Y48 0 XP Neuling | 08.07.2008 - 00:37 Uhr

    tja ein glück das der ganze kram danach doch wider da war
    sonst wär des echt nen dickes Ei für EA geworden

    0

Hinterlasse eine Antwort