Boundary: Verbesserte Funktionen im neuen Gameplay Video zu sehen

Im neuen Gameplay Video sind verbesserte Funktionen aus dem Mehrspieler-Shooter Boundary zu sehen.

Der chinesische Indie-Entwickler Surgical Scalpels hat einige neue Funktionen für seinen Mehrspieler-Shooter Boundary vorgestellt.

Funktionen wie Radar, das die Ausrichtung und Höhe der gegnerischen Spieler in der Schwerelosigkeit anzeigt, Funkstörungen basierend auf der Entfernung zu gegnerischen Spielern und ein neues Bedrohungsmarkierungssystem werden im neuesten Video des Entwicklers gezeigt.

Aktualisierte Funktionen

  • Individuelles Radar hinzugefügt: Zeigt die Ausrichtung und Höhe des Ziels an.
  • Radio Interference Sound hinzugefügt: Je näher der Feind kommt, desto lauter wird der Sound.
  • Neues Bedrohungsmarkierungssystem: Zeigt den Feind durch Zielen an.
  • Die Flanker-Klasse ist nun mit einem Pfahlhammer ausgestattet, der für spezielle Nahkampf-Kills und -Ausführungen verwendet wird.
  • Eine neue Karte, die sich noch in der Entwicklung befindet.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 156865 XP God-at-Arms Gold | 30.10.2019 - 20:10 Uhr

    Macht mich mal so gar nicht an, obwohl es von der Idee her ja mal frischer ist aber trotzdem eher nach Standard Kost aussieht irgendwie

    0
  2. BurkenHolz 900 XP Neuling | 31.10.2019 - 11:51 Uhr

    Also wenn das wie so eine Art CoD im Weltraum wird finde ich das mega interessant. Ist halt mal was anderes, frisches.

    0
  3. Lord Maternus 131360 XP Elite-at-Arms Bronze | 31.10.2019 - 15:02 Uhr

    So cool das auch aussieht, ich glaube, ich hätte da einfach keine Schnitte. Ich merke ja auf einer Ebene oft schon nicht, von wo ich beschossen werde. Wenn die Feinde dann einfach überall um mich herum sein können, komme ich sicher gar nicht mehr klar. Von der Orientierung ganz zu schweigen.

    0

Hinterlasse eine Antwort