Destiny 2

Spieler zahlen bis zu 350,- US-Dollar für seltene Redrix Claymore

In Destiny 2 zahlen Spieler bis zu 350,- US-Dollar, um an die begehrte Redrix Claymore zu gelangen.

Nur 8750 Spieler in Destiny 2 besitzen sie: die Redrix Claymore. Das Impulsgewehr hätten viele gern, doch der Weg dorthin ist nur den besten PvP-Spielern vorbehalten. Um an die Waffe zu kommen, muss in der kompetitiven Schmelztiegel-Spielliste der vierte von sechs Rängen in der Ruhm-Rangliste erreicht werden. Der Weg ist auch deshalb schwierig, weil ihr bei Niederlagen auch Punkte verliert und im Rang absteigen könnt.

Mit dem Ende von Saison 3 wird die Redrix Claymore vermutlich verschwinden. Ob sie später auf irgendeine Weise wieder erspielbar sein wird, ist eher unwahrscheinlich. Denn Bungie wollte Hütern etwas Besonders bieten, etwas, das eben nicht jeder hat.

Bevor die aktuelle Saison mit der Veröffentlichung von Forsaken am 04. September beginnt, nutzen einige offenbar jede Gelegenheit, um doch noch an die Waffe zu kommen. Und damit spielen sie Anbietern in die Hände, die einen gewissen Service anbieten und einem die Waffe gegen Geld erspielen. Und das kostet ordentlich Zaster. Ein Anbieter, den wir absichtlich ungenannt lassen wollen, bietet für schlappe 349,- US-Dollar an, euch die Waffe zu erspielen. Angeboten wird der Dienst nur auf dem PC. Dass ihr eure Daten durch Sharing weitergeben müsst, versteht sich dabei von selbst.

= Partnerlinks

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KeksDoseAXB 26790 XP Nasenbohrer Level 3 | 09.08.2018 - 07:15 Uhr

    Naja…etwas für 350,- anzubieten und einen Vollidioten finden, der das auch bezahlt, sind zwei verschiedene Paar Schuhe, oder? 😹

    6
    • ArcadePhil 1290 XP Beginner Level 1 | 09.08.2018 - 09:31 Uhr

      Leute als Vollidioten zu bezeichnen finde ich erbärmlich, nur neidisch das jemand locker das Geld dazu hat. Jeder darf mit seinem Geld machen was er will ist nicht jeder so geizig.

      5
      • Sir Danistar 70185 XP Tastenakrobat Level 1 | 09.08.2018 - 10:17 Uhr

        @ArcadePhil Ich glaube hier geht es aber weniger um freie Marktwirtschaft als um „cheaten“. Unabhängig davon ob das was Bungie hier macht richtig oder falsch ist, die Waffe steht hier für eine erbrachte Leistung des Spielers. In diesem Fall bezahlt man einfach dafür, was bedeutet dass die Waffe ihren mit Skill verbundenen Status verliert.

        • ArcadePhil 1290 XP Beginner Level 1 | 09.08.2018 - 13:06 Uhr

          Sage ja nicht das ich das gut finde, ich zb. würde es nicht machen aber was kratzt mich das ob das jemand nötig hat. Es geht mir mehr darum diese Leute als Vollidioten zu bezeichnen. Ich habe dieses Jahr sicher auch schon ca. 300 SFR. ausgegeben für Games bin ich jetzt ein Vollidiot? Gaming ist mein Hobby und das kostet halt was.

          3
        • ArcadePhil 1290 XP Beginner Level 1 | 09.08.2018 - 13:14 Uhr

          Ist für mich kein cheaten, es wurde ja normal freigespielt, wenn das gewisse Leute nötig haben Geld dafür zu bezahlen dann ist das so. Vielleicht ist man Berufstätig und hat Familie und hat keine Zeit dafür.

          2
  2. Thakki 127490 XP Man-at-Arms Gold | 09.08.2018 - 07:38 Uhr

    Solange das Einkommen versteuert wird, ist mir das Wurscht 😉 Gibt auch Menschen, die Geld für Sex bezahlen.

    6
  3. Birdie Gamer 98220 XP Posting Machine Level 4 | 09.08.2018 - 07:51 Uhr

    Naja, Angebot und Nachfrage – Hab auch schon öfters nicht schlecht geschaut als ich z.B. einen GT Car Pack DLC, welcher nur in einer Lim. Edition enthalten war für >90€ verkaufen konnte.

  4. Dickschwein 16795 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.08.2018 - 07:54 Uhr

    So Leute gab’s doch damals bei WOW schon. Der Preis ist natürlich heftig, ist aber im Prinzip ja auch nur pay2win. Ist die Waffe von den stats den so gut oder nur Optik?

  5. Premiumpils 47045 XP Hooligan Treter | 09.08.2018 - 08:15 Uhr

    Toll. Und dann kommt ne Erweiterung oder ein dlc und die ach so tolle Waffe ist garnicht mehr so gut.
    Dann kann man die nächsten 350 Euro für die nächste tolle Waffe zahlen.

    1
  6. shdw 909 8245 XP Beginner Level 4 | 09.08.2018 - 09:04 Uhr

    Ach, die Waffe ist nach Forsaken bestimmt nur noch was für den Tresor. Finde es gut, dass Destiny eine solche Magie noch auszustrahlen weiß. Ich selbst mag Impulsgewehre allerdings nicht so.

    1
  7. Homunculus 64685 XP Romper Stomper | 09.08.2018 - 10:20 Uhr

    350 ist doch nichts, wenn man an MMO denkt.
    Gerade zur Blütezeit der MMO gab es Geschäfte mit Unsummen.

    Ich erinner mich z.B. an einen Bekannten, der in Ragnarok Online
    eine MVP Karte für 700€ gekauft hatte.
    Diese Karten geben Fähigkeiten, stammen von Bossmonstern, die nur alle paar Stunden einmal spawnen und droppen mit einer Wahrscheinlichkeit von 0.01%.

    Das war übrigens eine billige MVP-Karte, die nicht wirklich viel wert war.
    Die teuerste Karte soll für mehrere tausend Euro vertickt worden sein..

    Für manche stehen Spiele über alles und sie stecken ihr gesamtes Geld da rein. Wenn sie es haben, ok, sollen sie es machen, aber manche verschulden sich auch dafür. Heutzutage ist das bei vielen f2p Spielen nicht anders..

    3

Hinterlasse eine Antwort