Digital Showcase 2021: Gamescom Opening Night Live wird zwei Stunden lang sein

Startschuss für die Gamescom 2021 wird die zweistündige Gamescom Opening Night Live sein, die am 25. August um 20:00 Uhr stattfinden wird.

In gut drei Wochen wird die Gamescom 2021 ihre virtuellen Pforten öffnen. Startschuss für das rein digitale Event wird die Gamescom Opening Night Live sein. Als Gastgeber der zweistündigen Live-Show wird euch, wie auch schon im letzten Jahr, Geoff Keighley begrüßen.

Dabei verspricht er euch nicht weniger als einen Blick auf „die größten kommenden Videospiele dieses Jahres und das, was dahinter liegt“.

Die Gamescom Opening Night Live findet am 25. August um 20:00 Uhr deutscher Zeit statt. Zu den bestätigten Teilnehmern der Gamescom gehören Microsoft, 505 Games, Activision, Bandai Namco Entertainment, Electronic Arts, Ubisoft, Bethesda Softworks und viele mehr.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 197265 XP Grub Killer Master | 06.08.2021 - 13:58 Uhr

    Geoff Keighley….
    Wer bucht den eigentlich immer?
    Ich finde den so unsympathisch 😂

    1
  2. Robilein 496285 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 06.08.2021 - 15:12 Uhr

    Der schmierige Geoff Keighley wieder 😂😂😂
    Am 25. August arbeite ich bis 18 Uhr. Glaube aber ich schaue mir lieber eine Zusammenfassung an.

    0
  3. PegasusELOHIM 10365 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.08.2021 - 15:35 Uhr

    Hoffentlich kommt dann mal Gameplay zu halo und vielleicht ein Ausblick auf fm8, sowie fable. Würde mich zumindest sehr freuen😀.

    0
  4. Final18 44820 XP Hooligan Schubser | 06.08.2021 - 19:39 Uhr

    Denke nicht das so viel gezeigt wird auf der Gamescom. Ist eigentlich Nintendo und Sony vertreten?

    0
  5. Hey Iceman 275780 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 06.08.2021 - 20:43 Uhr

    Ich warte bis der Z0RN ne News daraus gemacht hat wonur das wichtigste drin steht 😀

    0
  6. BigJohnny82 1720 XP Beginner Level 1 | 08.08.2021 - 11:04 Uhr

    Schade das es dass worauf ich warte nicht geben wird nämlich eine legacy of kain soul reaver 1 – 3 remaster.
    Das wäre mal was

    0

Hinterlasse eine Antwort