F1 2016: Welcome to Baku Trailer, Release Termin und Gameplay Videos

Codemasters gibt heute den Release Termin zu F1 2016 bekannt und veröffentlicht dazu einen neuen Trailer und zwei Gameplay-Videos.

Codemasters und Koch Media veröffentlichen heute das erste Gameplay-Video zu F1 2016, dem offiziellen Videospiel zur FIA FORMEL EINS WELTMEISTERSCHAFT 2016. Das Videomaterial zeigt Daniel Ricciardo und Jolyon Palmer auf dem aufregenden Straßenkurs von Baku, dem neuen Schauplatz des 2016 FORMULA 1 GRAND PRIX OF EUROPE. Codemasters gibt außerdem bekannt, dass F1 2016 am 19. August für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC erscheint.

In dem Video sind Daniel Ricciardo von Red Bull Racing und Jolyon Palmer aus dem Renault Sport Formula One™ Team zu sehen, die ihre ersten virtuellen Runden auf dem Straßenkurs von Baku genießen. Die Rennstrecke selbst lebt von Bakus attraktiver urbaner Atmosphäre und kombiniert geschickt Geschichte mit modernem Stil aus dem 21. Jahrhundert. Der historische Stadtkern, die wunderschöne Küstenpromenade und die beeindruckende Architektur bieten einen perfekten Hintergrund für den spektakulären neuen Rundkurs.

Über sein Rennerlebnis auf der Strecke sagt Daniel: „Mir fällt keine andere Strecke wie Baku ein. Es sieht danach aus, als ob in den Kurven maximaler Abtrieb gefragt ist, aber ich denke nicht, dass dies wegen der langen Gerade funktioniert. In den Kurven werden wir etwas Grip abgeben müssen, um auf der Geraden nicht an Geschwindigkeit zu verlieren.“

Jolyon Palmer sagt über die vermutlich bald schon berühmte Kurve 5 von Baku: „Der Kurs verfügt über einige verrückte Kurven, vielleicht sogar die verrücktesten in der ganzen FORMULA ONE, mit einer ansteigenden Linkskurve und gleich danach eine blinde Rechtskehre. Hier in der Begrenzung zu landen, wird nicht schwer sein. Die Strecke ist schnell und die Herausforderung ist immens!“ Jolyon erwähnt außerdem, dass er den neuen Kurs im F1 2016 Videospiel schon vor dem echten Rennen gefahren hat. „Dadurch weiß ich mehr als andere über die Strecke, vielleicht sogar mehr als alle anderen im Fahrerfeld und das wird mir sicher einen kleinen Vorteil geben.“

Die Runden von Daniel und Jolyon werden auch in zwei separaten Videos veröffentlicht und sind hier verfügbar:

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort