F1 22: Launch-Trailer mit Charles Leclerc veröffentlicht

Launch-Trailer zu EA SPORTS F1 22 mit Botschafter Charles Leclerc veröffentlicht.

Codemasters und Electronic Arts veröffentlichten den Launch-Trailer von EA SPORTS F1 22, bevor die digitale Champions-Edition heute auf PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC erscheint.

Mit dem F1 22-Botschafter Charles Leclerc konzentriert sich der Trailer auf das Gefühl hinter dem Steuer eines 1.000 PS starken Formel 1-Autos und den Nervenkitzel, gegen die Spitzenfahrer des Motorsports anzutreten.

„Wir können es kaum erwarten, dass Spieler in das Spiel einsteigen, und der Trailer fängt die Aufregung und die Emotionen des Wettkampfs um die Weltmeisterschaft auf höchstem Niveau perfekt ein“, sagt Paul Jeal, F1 Senior Franchise Director bei Codemasters. „Fans werden die Ekstase erleben, in der neuen Ära der Formel 1 Platz zu nehmen und das Auto bis ans Limit und darüber hinauszufahren.“

F1 22 lässt das Leben eines Formel 1-Fahrers auf und neben der Rennstrecke erleben. Neben dem Kampf um die FIA World Championship 2022 in neuen revolutionären Autos, die für einen größeren Wettbewerb entwickelt wurden, können Spieler mit der Einführung von F1 Life nun auch Belohnungen abseits der Rennstrecke erleben.

Der neue soziale Knotenpunkt ermöglicht es, den Avatar und die Wohnung zu personalisieren und die Sammlung von Supersportwagen zu präsentieren. Sobald die Autos erworben wurden, können sie im Pirelli Hot Lap-Feature gefahren werden, das den ersten Teil des Rennwochenendes nachbildet.

Den Launch-Trailer gibt es hier:

Die F1 22 Champions-Edition mit zusätzlichen Inhalten und drei Tagen Early Access erscheint am 28. Juni 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam veröffentlicht. Die Standard-Edition ist am Freitag, den 1. Juli 2022, erhältlich.

Zahlreiche Spielszenen und Videos mit neuen Eindrücken haben wir hier für euch vorbereitet.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 86845 XP Untouchable Star 3 | 28.06.2022 - 13:12 Uhr

    Die Begeisterung für die Formel 1 ist bei mir ungefähr da verloren gegangen, wo Schumi Ferrari verlassen hat. Mittlerweile schaue ich fast gar nichts mehr davon und die neuen Cockpits mit dem Holm direkt im Sichtfeld find ich auch Blödsinn, auch wenns der Sicherheit dienen soll. Beim Tüv wird für die normalen Autos ja schon der kleinste Steinschlag in der Windschutzscheibe angemeckert, aber die fahren mit nem Brett vorm Kopf ihre Runden.

    0
    • TheMarslMcFly 128480 XP Man-at-Arms Onyx | 29.06.2022 - 19:37 Uhr

      Der Halo soll nicht nur der Sicherheit dienen, er dient der Sicherheit erwiesenermaßen. Schau dir mal den Crash von Romain Grosjean in Bahrain 2020 an, ohne „dem Brett vorm Kopf“ wär der gute Mann wortwörtlich von der Leitplanket geköpft worden. Stattdessen gehts ihm gut und mittlerweile fährt er IndyCar.
      Nur weil „früher alles besser war“ muss man nicht jede Neuerung verteufeln.

      2
      • Kenty 86845 XP Untouchable Star 3 | 29.06.2022 - 20:20 Uhr

        Ja wer weiß, vielleicht hat sich die Unfallursache ja auch hinter dem Holm versteckt und der Unfall wäre ohne ihn gar nicht passiert. Aber ich habe das Rennen und den Unfall nicht gesehen und spekulier da nur wild. So ein Sichthindernis ist halt auch abträglich für das Erkennen von Gefahren.

        0
  2. TheMarslMcFly 128480 XP Man-at-Arms Onyx | 29.06.2022 - 19:39 Uhr

    Jetzt bleibt nur noch zu hoffen das Ferrari zur zweiten Saisonhälfte das Ruder wieder rumreißen kann, und die WM noch für Charles entscheiden kann 😀

    1
    • BigSm0ke1 3760 XP Beginner Level 2 | 29.06.2022 - 20:25 Uhr

      Da bin ich ganz bei dir, aber wird kritisch. Irgendwie noch zu viele Ausfälle, Fehler bei Absprachen (Monaco – Boxenchaos zB) und dadurch jetzt schon ein dickes Brett an Punkterückstand. Da muss die Scuderia echt richtig reinklotzen in der zweiten Saisonhälfte. Konstrukteursrating müsste ich mir angucken, aber da dürfte es zumindest noch etwas knapper aussehen als im Fahrervergleich?

      Ich drück Charles auch die Daumen, ein absolut sympathischer Fahrer, der für seine jungen Jahre mMn dazu sehr talentiert ist!

      1
      • TheMarslMcFly 128480 XP Man-at-Arms Onyx | 29.06.2022 - 20:31 Uhr

        Ja absolut. Das Ferraris Strategie Fehler nicht unüblich sind is ja auch nix neues. Das war ja sogar zu Schumis Zeiten schon fast an der Tagesordnung. Die technischen Defekte können die hoffentlich noch ausmerzen. In Spanien zb hätte halt n Sieg her müssen.

        1

Hinterlasse eine Antwort