Gears 5: Neues Anti-Quit-System und überarbeitete Schaden-Omen-Anzeige in Arbeit

Gears 5 wird weiter verbesser und so soll schon bald ein neues Quit-System und ein neues Schaden-Omen umgesetzt werden.

Manche Änderungen zu Gears 5 zeigten sich auf dem Papier und bei den ersten Playtests vielleicht als äußerst spannend, in der Praxis bei vielen Gears-Spielern kam es aber nicht gut an. Die Rede ist von der Schadensanzeige.

Hierbei wird ein Omen-Ring eingeblendet, der sich über den ganzen Bildschirm legt. Je größer der Schaden, umso kräftiger ist die Anzeige. Durch die Zacken und die Rötung kann man erkennen, woher die Schüsse kommen.

Alles schön und gut, doch die Schadensanzeige und dieser Omen-Ring verdeckt zu stark das eigentliche Spielgeschehen, was bedeutet, dass die Sicht eingeschränkt ist und man nicht mehr so gut reagieren kann, sagen einige Gears 5-Spieler da draußen.

Man könnte meinen, dass wenn man Schaden erleidet die Sicht selbstverständlich eingeschränkt wird, schließlich hat man gerade eine Ladung von der Gnasher abbekommen und um die 80 % Schaden mit nur einem Schuss erlitten. Aber wir sind hier bei Gears of War und da gibt es bei Veränderungen bekanntlich immer etwas zu meckern. Um den lautstärksten Kritikern bald Gerecht zu werden, versucht man derzeit die Schadensanzeige zu überarbeiten und Spielern eine neue Option anzubieten:

Weiter wurde uns mitgeteilt, dass man an einem neuen Anti-Quit-System arbeitet. Trotz hoher Strafen und zeitlichen Sperren, sind immer noch sehr viele Spieler bei Gears 5 unterwegs, die das Spiel frühzeitig verlassen.

Darüber hinaus hat The Coalition die Dauer der Punkteanzeige um sechs Sekunden in Horde verringert. Somit sind die Pausen zwischen den einzelnen Wellen deutlich kürzer und „klauen“ nicht mehr so viel Zeit.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Xenoblade 6710 XP Beginner Level 3 | 16.11.2019 - 23:00 Uhr

    Am besten gleich 90% sperren dann hören die restlichen 10% auch auf weil es zu lange dauert ein Spiel zu finden.

    0
    • Hammer 45835 XP Hooligan Treter | 17.11.2019 - 21:44 Uhr

      Jetzt dauert es schon in der nacht längere Zeit und da man die Region nicht wechseln kann muss man halt länger warten.

      0
  2. XLegend WolfX 13205 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.11.2019 - 09:26 Uhr

    Doch man sollte Leute bestrafen die dir die Zeit Rauben! Je Mehr Leute gehen je Schwieriger wird es in Hoheren Modis das Allein durchzustehen die meisten machen ihre Aufgaben und Quiten das Spiel und man steht allein da! Es gibt auch andere Modis die Kürzer sind wieso Spielen Quiter nicht das? Finde die müssen viel Härter bestraft werden Läuft verdammt gut dann gehen alle nach Welle 30..

    0

Hinterlasse eine Antwort