Halo Infinite: Größeres Universum, Spiel fühlt sich viel moderner und sauberer an

Halo Infinite wird ein größeres Universum zum Entdecken mit deutlich mehr Gameplay-Szenarien bieten.

Microsoft und 343 Industries haben bekannt gegeben, dass Halo Infinite ein deutlich größeres Universum bieten wird, das ihr im Spiel erkunden könnt. Auch die Sets an Gameplay-Szenarien werden weitaus größer als in vorherigen Halo-Spielen ausfallen.

Matt Booty, Leiter der Xbox Game Studios, sprach kürzlich in der Game Informer Show, um ein paar weitere Leckerbissen über Halo Infinite zu liefern, die die Fans sicher viel Spielraum für Spekulationen lassen werden.

Matt Booty sagte: „Ich denke, das erste, was einfach sehr cool ist, wo das Spiel hingeht und wie sie [343] darüber nachdenken, die Welt zu erweitern, richtig? Ich werde nicht so weit gehen, Sandbox zu sagen, weil man Sandbox erwähnt und die Leute diesen Begriff mit vielen anderen Dingen irgendwie überlasten. Aber was das Team tut, um ein größeres Universum und eine größere Anzahl von Spielszenarien aufzubauen, um einfach mehr Dinge erforschen zu können, ist fantastisch. Und die Dinge, an denen gearbeitet wird, sind wirklich cool. Die zweite Sache ist, wie sie die Slipspace-Engine auf den neuesten Stand bringen, in Bezug auf, du weißt schon, Grafiken heutzutage, es gibt nur einige coole Dinge, die designtechnisch interessant sind, es war wirklich cool zu sehen, wie sie zu einigen der Formensprache und Designsprache einiger der früheren Halos zurückgekehrt sind. Auf einmal fühlt sich der Halo unendlich moderner und sauberer an. Aber auch ich denke, dass es stärkere Echos zurück zu den Wurzeln von Halo gibt. Und es ist wirklich cool, das Zeug zu sehen.“

Halo Infinite erscheint zum Weihnachtsgeschäft 2020 mit der Veröffentlichung der Xbox Scarlett und erscheint parallel auch für Xbox One und PC. Dabei soll Halo Infinite auch auf den älteren Konsolen einfach fantastisch aussehen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Innuendo 29220 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.08.2019 - 10:33 Uhr

    schön und gut aber hoffentlich vergessen sie nicht das wichtigste nämlich die story. die war in teil 5 eine einzige grütze. denn vergessen wir nicht, dass ist der abschluss der zweiten trilogie. das geht mir bei allem immer ziemlich unter.

    5
  2. Ash2X 209300 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.08.2019 - 15:27 Uhr

    Ehrlich gesagt habe ich es so selten genutzt das ich es aus dem Stehgreif gar nicht beurteilen kann – der Verlust an Übersicht dürfte sich aber um das größte Problem kümmern.
    Am Ende kenne ich sonst keinen anderen Titel der das Movement und Zielverhalten so präzise wie es sein sollte umgesetzt haben – und bei dem einen wo es wirklich toll gelang (Titanfall) hat irgendwie der Rest nicht ganz gestimmt.
    Die Figur bewegt sich zügig und nachvollziehbar, die Triggerpunkte für Rammen, Slam, Klettern sind so wie sie sein sollten …Und sobald ich mit den Anforderungen an andere, vergleichbare Spiele herangetreten bin würde ich bitter enttäuscht.

    Ich spiele aktuell Destiny 2 zum Beispiel und frage mich immernoch wie Bungie das immernoch versemmelt kann. Oder Machine Games in Wolfenstein 2,Arkane in Wolfenstein Youngblood, Dice seit den letzten 3 Battlefields (Teil 5 ist richtig grausig) … Ich könnte ewig so weitermachen.

    1

Hinterlasse eine Antwort