Kingdoms of Amalur: Reckoning

Videos zur kompletten Demo

Wie wir euch berichtet haben, gibt es seit gestern die Demo zu Kingdoms of Amalur: Reckoning für Goldmitglieder auf dem Xbox LIVE Marktplatz. Wer das kostenpflichtige Abo nicht hat oder die knapp 2 GB große Demo…

Wie wir euch berichtet haben, gibt es seit gestern die Demo zu Kingdoms of Amalur: Reckoning für Goldmitglieder auf dem Xbox LIVE Marktplatz. Wer das kostenpflichtige Abo nicht hat oder die knapp 2 GB große Demo nicht herunterladen möchte, der kann sich nun in mehreren Videos den Spielverlauf der Demo anschauen. Ihr erhaltet einen guten Einblick in das Gameplay des Spiels, um euch zu vergewissern, ob es euch zusagt.

Wer die Demo nun selbst ausprobieren will, kann diese hier herunterladen.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TMR ProMilbe | 0 XP 18. Januar 2012 um 13:52 Uhr |

    ich find das game bislang unterhaltsam…
    allerdings als ehemaliger WoW suchti fallen mir da sehr viele parallelen aufwo ich mir teilweise die frage steller ob der,der die story geschrieben hat nen WoW spieler war.
    gleich am anfang der demo dachte ups bin ich in eisenschmiede bei den gnomen gelandet?
    auch das ganze fabliche specktrum die landschaften etc erinnern daran klassen, talentbäume fähigkeiten schicksalskarten (glyphen).

    so wollt ma preisgeben wie mein erster eindruck war.

    aber mein fazit bis jetzt feines spiel wobei ich nur beim ersten turn von den ähnlichkeiten zu dem spiel abgelenkt war und heute kommtdann mal die story dran^^

    see ya




    0
  2. Kassandra Stark | 0 XP 18. Januar 2012 um 15:14 Uhr |

    Ich würde dem Spiel so eine 7er Wertung geben:
    MMO Optik, grafisch mangelhaft, Charaktererstellung mangelhaft, Steuerung auf PC mangelhaft (also wenn man weder springen noch gehen kann ist das echt hart an der Grenze), Dialoge mangelhaft -> keine eigene Stimme, Mimik nicht mal Ansatzweise in der Nähe von L.A. Noire.

    So wie ich das Spiel in den ersten fünfzehn Demo Minuten kennengelernt habe, ist es gerade mal ein Budgetitel.




    0

Hinterlasse eine Antwort