Marvel’s Avengers: Entwicklungskosten immer noch nicht eingespielt

Marvel’s Avengers hat es seit seiner Veröffentlichung noch nicht geschafft die Entwicklungskosten wieder einzuspielen.

Marvel’s Avengers hatte eine Menge Probleme zum Start. Diese bezogen sich sowohl auf den technischen Zustand des Spiels als auch auf fehlende Endgame-Inhalte, um die Spieler lange bei Laune zu halten.

Vor kurzem wurde bereits bekannt, dass das Spiel ein großes Loch in die Finanzen des Publishers Square Enix gerissen hat und immer noch nicht die Entwicklungskosten wieder eingespielt hat.

Der Verlust des Unternehmens belief sich im letzten Quartal konzernweit auf sieben Milliarden Yen, das entspricht in etwa 67 Millionen US-Dollar.

Yosuke Matsuda, der Präsident bei Square Enix, sagt dazu: „Der Umsatz von Marvel es Avengers war niedriger als wir erwartet hatten und konnte die Amortisation der Entwicklungskosten des Spiels nicht vollständig ausgleichen.“

„Wir haben vor der Veröffentlichung umfangreiche Vorbereitungen getroffen und wollten nicht dieselben Fehler machen wie andere. Wir beabsichtigen die Lehren, die wir aus dieser Erfahrung gezogen haben, in zukünftigen Bemühungen um die Entwicklung von Spielen zu nutzen.“

Wie es nun genau mit Marvel’s Avengers weitergeht, bleibt erstmal unklar. Das Spiel selbst hat aktuell mit niedrigen Spielerzahlen zu kämpfen, aber noch sind für das laufende und kommende Jahr neue Inhalte wie neue Helden oder eine Version für die neuen Konsolen angekündigt. Man scheint das Spiel also so schnell nicht aufgeben zu wollen und der Wille für Verbesserungen ist weiter vorhanden.

Große Games-as-a-Service-Spiele sind für den Publisher zwar sehr teuer in der Entwicklung, sollen aber durch die Langzeit-Bindung der Spieler dafür sorgen, dass über einen größeren Zeitraum auf der einen Seite neue Inhalte geliefert werden und auf der anderen Seite somit ein stetiger Geldfluss stattfindet.

Das Problem, das viele Spiele dieser Art in den letzten Jahren hatten, war, dass sie technisch unfertig und mit zu wenig Inhalten auf den Markt kamen und somit die meisten Kunden nicht auf Dauer für sich gewinnen konnten. Spiele der jüngsten Vergangenheit wie das 2019 erschienene Anthem von Electronic Arts haben gezeigt wie es nicht geht, aber nicht jeder in der Industrie scheint seine Lektion rechtzeitig daraus gezogen zu haben.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. el ramon 3220 XP Beginner Level 2 | 26.11.2020 - 20:29 Uhr

    Ich habs mir auf der PS geholt wegen Spidey. Die Steuerung gewisser Helden ist aber so scheisse, das ichs nach 2h spielen dem Nachbarsjungen geschenkt habe.

    2
  2. Ranzeweih 66585 XP Romper Domper Stomper | 26.11.2020 - 21:50 Uhr

    Nicht nur der Exklusiv Deal mit Sony ist eine Unverschämtheit, sondern das ganze Game ist alles in allem Lizenzschrott.

    2
  3. DayWalkerCB 3700 XP Beginner Level 2 | 26.11.2020 - 23:16 Uhr

    EA verzichtet auf eine Demo von FIFA aber zu den Marvel Spiel macht man eine Beta?!? Sorry, aber in der Beta hat man schon gemerkt das man dieses Spiel nicht benötigt. Nur weil Marvel drauf steht, ist nicht immer gleich Marvel drin…zumindest nicht genug von Marvel. Die Leute wollen die Helden nicht zu 100% gescriptet spielen. Wer das will kann auch eine COD Kampagne spielen 🤪 Ein Marvel Spiel funktioniert nur als Open World oder MMORPG…die Wahl des Schwierigkeitsgrades macht das Spiel auch nicht besser…

    0
  4. Wastegate 1520 XP Beginner Level 1 | 26.11.2020 - 23:26 Uhr

    Das passiert wenn man sich nur auf seine Lizenz verlässt und ne technisch unsaubere 08/15 Klopperei abliefert.

    0
  5. Brokenhead 63980 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 23:51 Uhr

    Hab schon nach der beta kein bock mehr… aber auch wie bei anthem hört kaum jemand auf mich…

    0
  6. Tiranon 44265 XP Hooligan Schubser | 27.11.2020 - 00:00 Uhr

    Schade drum… Aber hoffentlich lernen die wirklich aus der Sache!

    0
  7. Crusader onE 71245 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.11.2020 - 00:53 Uhr

    Die hätten einfach einen geilen linearen Actionkracher mit hammer Optik, wie tomb Raider, machen sollen. ?

    2
    • de Maja 135425 XP Elite-at-Arms Silber | 27.11.2020 - 04:42 Uhr

      Eben, nichts anderes wollten die Gamer aber das kommt davon wenn man das schnelle Geld wittert. Zum Glück ist es kein Selbstläufer gewesen und die Spieler haben den Lizenzschrott erkannt.

      1
  8. de Maja 135425 XP Elite-at-Arms Silber | 27.11.2020 - 04:40 Uhr

    Freut mich iwie, nicht nur wegen den Spidey Exklusivdeal sondern auch wegen dem GaaS Scheiß.

    0
  9. Everon 1100 XP Beginner Level 1 | 27.11.2020 - 07:01 Uhr

    Hmm ich fand den Single Player eigentlich Gut.Multiplayer hab ich nie gespielt.

    0

Hinterlasse eine Antwort