Microsoft: Japan ist der am schnellsten wachsende Markt für Xbox

Big in Japan im wahrsten Sinn: Microsoft’s japanische Xbox Sparte ist die am schnellsten gewachsene der vergangenen zwölf Monate.

Japan ist derzeit der am schnellsten wachsende Markt für Xbox, mit einer starken Akzeptanz im Land der untergehenden Sonne für Xbox Series X/S und einer wachsenden Sammlung von unabhängigen Entwicklern, die an Spielen für Xbox Konsolen arbeiten.

Im Gespräch mit IGN Japan sagte Jeremy Hinton, Xbox-Chef für die Region Asien: „Japan ist unser am schnellsten wachsender Markt weltweit.“

„Wir haben in den letzten zwölf Monaten ein phänomenales Wachstum in Japan erlebt. Und das sind neue Leute, die in unser Ökosystem kommen, das sind Leute, die sich für Game Pass anmelden, das sind Leute, die Zubehör oder Spiele auf dem PC kaufen. Wir sehen also ein wirklich phänomenales Wachstum, das aus Japan kommt und für uns ganz oben auf der Liste steht.“

Hinton merkt an, dass dieses Wachstum zu einem hohen Prozentsatz von japanischen Spielern kommt, die zuvor noch nie eine Xbox besessen haben.

„Es besteht kein Zweifel, dass die Nachfrage in Japan absolut wächst, und ich sehe in den Daten, die ich sehen kann, dass wir einen wirklich hohen Prozentsatz an Konsolen haben, die von Leuten gekauft werden, die in der Vergangenheit noch nie eine Xbox-Konsole besessen haben. Und das nächste Segment von Konsumenten, die Konsolen kaufen, sind Upgrades von der Xbox 360, die für uns in Japan eine recht erfolgreiche Generation war. Wir sehen also starke Frühindikatoren in Bezug darauf, dass wir neue Leute erreichen. Die Nachfrage ist sicherlich höher, wir sehen, dass die Bestände innerhalb von Minuten ausverkauft sind.“

Im Gegensatz zum US-amerikanischen und westlichen Vorzug scheint die kleinere Xbox Series S in Japan das beliebtere Microsoft-Angebot zu sein.

„Ich denke, dass wir in Japan eine stärkere Nachfrage nach der Serie S sehen“, sagte Hinton. Er merkte an, dass der Preis die Serie S attraktiv macht, bot aber auch anekdotische Beweise dafür an, dass sie aufgrund ihrer Größe beliebt ist. „Ich habe sicherlich viele Leute gesehen, die ihre neuen Konsolenkäufe auf Twitter geteilt haben und darüber gesprochen haben, wie niedlich und klein und ansprechend das für viele Leute ist. Wir sehen also definitiv eine stärkere Nachfrage danach.“

Neben der gestiegenen Verbrauchernachfrage nach Xbox-Produkten, sagt Hinton, dass auch das Interesse der Entwickler steigt.

„Wir haben jetzt mehr von Japanern entwickelte Inhalte in unserem Ökosystem als zu irgendeinem Zeitpunkt in unserer Geschichte“, sagte er. Er verwies auch auf die wachsende Popularität der Xbox in der japanischen Indie-Szene. „Ich denke, wir haben mehr Entwicklungskits mit unabhängigen Entwicklern in Japan als jemals zuvor in unserer Geschichte, und es gibt eine Menge Talente und eine wachsende unabhängige Szene in Japan.“

All dies trägt dazu bei, dass Japan eine der vorrangigen Regionen für Microsofts First-Party-Lokalisierung ist.

„Die First-Party-Verpflichtung der Microsoft Games Studios ist die vollständige Lokalisierung für einen wichtigen Markt wie Japan. Das ist unsere Verpflichtung für die Zukunft, und das ist ein Unterschied zu dem, was wir in der Vergangenheit gemacht haben, wo wir es auf einer individuellen Titel-zu-Titel-Basis gemacht haben. Aber wir haben erkannt, dass wir ein gewisses Maß an Engagement und Verständnis sicherstellen müssen, damit die Leute sich als Gemeinschaft fühlen und wir in neue Gebiete hineinwachsen können.“

Hinton merkt an, dass die Lokalisierung nachweislich die Spielerzahlen verbessert. So konnte Microsoft einen „direkten Anstieg“ der Anzahl japanischer Spieler feststellen, die sich nach der Lokalisierung von Sea of Thieves in das Spiel stürzten.

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 461965 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 17.06.2021 - 16:09 Uhr

    Freut mich für Microsoft. Im Land der aufgehenden Sonne geht das Konzept der Series S und xCloud auf. Japan ist im weltweiten Internet-Ranking auf Platz 4.

    Schön das die Xbox auch in Japan immer beliebter wird.

    0
    • Senseo Mike 47960 XP Hooligan Bezwinger | 17.06.2021 - 18:14 Uhr

      Ich hab gehört, manche Japaner wohnen in einer PS5.
      Und kaufen sich eine Series S zum Zocken?
      Das ist doch verrückt!

      Edit: Hi Robilein, schön das du es bist😁
      Das sollte ein allegeimeiner „Boar ist das heute warm Post werden“ und keine Antwort auf deinen Kommentar. Zum Glück verstehst du Spass, und schönen Gruß. Ich muss jetzt definitiv in den Schatten😁

      2
      • Robilein 461965 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 17.06.2021 - 18:44 Uhr

        Sei gegrüßt Senseo Mike.

        Man könnte auch sagen, die Playstation 5 belegt bei manchen die halbe Wohnung. Allein das ist ein Argument für die Series S🤣🤣🤣
        Natürlich verstehe ich Spaß 😋😋😋

        Mir ist es auch viel zu heiß draußen. Bin einfach eher der Wintertyp, da fühle ich mich viel wohler. Tja hilft nichts, müssen wir durch.

        Dir noch viel Spaß, Grüße zurück und schönen Abend noch ✌✌✌

        Schönen

        2
  2. Birdie Gamer 121720 XP Man-at-Arms Bronze | 17.06.2021 - 16:33 Uhr

    Ok, diese ausgelaufene Woche war wirklich gut – 2.694 Xbox Series X|S wurden in J verkauft. Die Woche davor waren es 630.

    PS. Ich hoffe man fasst dies nicht als News auf – Die wöchentlichen VKZ aus J waren hier ja nie ein Thema. Könnten das aber werden, wenn die Xbox im vierstelligen Bereich bleibt.

    0
  3. Hey Iceman 233555 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.06.2021 - 16:43 Uhr

    Die kleine SS passt ja auch perfekt in die kleinen Wonungen oder wird verwechselt als Single herdplatte 😂
    Schön das die gefühlt 13 Fans der One in JApan es geschafft haben, mehr spieler zur Xbox zu bringen 👍

    0
  4. ThePhil 58295 XP Nachwuchsadmin 8+ | 18.06.2021 - 01:11 Uhr

    Naja die Series X ist ja auch nirgends zu haben .. Klar, dass da die S, die man wenigstens bekommt, mehr gekauft wird.

    0

Hinterlasse eine Antwort